Anschlussproblem: 2 TAEs - einmal DSL und einmal Analogtelefon

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von tjurai, 6. Februar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. tjurai

    tjurai Byte

    Registriert seit:
    6. Februar 2006
    Beiträge:
    8
    Hallo,
    wir haben in unserem Haus zwei TAEs setzen lassen, da wir im OG an einer Dose den Splitter und das DSL-Modem anschließen wollen (Hauptdose); es gibt eine zweite Dose im EG, an der wir unser Analogtelefon anschließen wollen.
    Was muss ich tun, dass ich die Geräte so betreiben kann. Die Dosen sind anscheinend so verlegt, dass es prinzipiell möglich ist. Der Telekomtechniker meinte dazu, man müßte nur irgendwelche Klemmen ändern. Habe leider aber nur Bahnhof verstanden.
    Bitte helft mir mit einer auch für Laien verständlichen Erklärung was ich tun muss.
    Vielen Dank für Hilfe.
    Thorsten Jurai
     
  2. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    wenn du nur Bahnhof verstanden hast dann wäre es wohl besser gewesen du hättest den Techniker das gleich machen lassen.

    Die TAE-Dose im Erdgeschoss muss oben an den Splitter angeschlossen werden. Beachte die Grundregel dass vor dem Splitter keine anderes Gerät / Telefon hängen darf. Der Splitter trennt die Signale (DSL / Telefon), Passivfilter.
     
  3. tjurai

    tjurai Byte

    Registriert seit:
    6. Februar 2006
    Beiträge:
    8
    an Wolfgang77:

    wie kann ich denn die untere TAE-Dose mit dem Splitter verbinden ohne eine Leitung quer durchs Haus zu legen? Das muss laut Techniker möglich sein.
    Thorsten Jurai
     
  4. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen