Anständiges AV Programm und ne gute Firewall

Dieses Thema im Forum "Kauf-/Downloadberatung" wurde erstellt von Benni2001, 28. März 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Benni2001

    Benni2001 Byte

    Registriert seit:
    19. November 2001
    Beiträge:
    91
    Hallo!

    Ich benutze Norton Internet Security 2004. Leider bin ich damit nicht zufrieden. Allein der Bug beim hochfahren nervt schon gewaltig (Startverzögerung von ca. 30 Sekunden).
    Dann blockiert es bei manchen Internetseiten die Banner (Bilder), die werden dann einfach nicht angezeigt. Außerdem lässt sich weder vom FTP was hochladen, geschweige denn runterladen. Wenn ich mir z. B. mal ein Nero Update ziehen möchte, muss ich IS 2004 immer deaktivieren. Genauso kann ich auch keine html Seiten hochladen, da die ganzen FTP Programme auch blockiert werden, obwohl sie in der Programmliste drinstehen, dass alles erlaubt ist.
    Lange Rede, kurzer Sinn.
    Nun suche ich ein gutes Antivirus Programm und ne gute Firewall. Die Firewall sollte leicht zu bedienen sein und bei den einzelnen Programmen sollte man den Zugriff steuern können. Weiß vielleicht jemand ne gute Seite im Netz, die solche Programme getestet haben (aktueller Test!). Über sämtliche Tipps schnmal vielen Dank. Es muss auch kein kostenloses Programm sein. Nur die Fehlinvestition in Norton möchte ich verhindern.
     
  2. Gast

    Gast Guest

    ...und vorallem dingen gibt es keine Sicherheit vor den Affen an den Monitoren!!! :D :D

    Gruss
     
  3. matzelein

    matzelein Kbyte

    Registriert seit:
    9. November 2003
    Beiträge:
    486
    Was Recht ist soll Recht bleiben.
    Ich hätte ja auch noch auf die Dienste eingehen können.
    In der PC-Welt 12/2003 gibt es dazu genügend Tipps.
    Habe diese auch befolgt und deaktiviert und lahmgelegt, was ich nicht unbedingt brauche.
    Trotzdem: In dem Zoo da draußen, der sich www. nennt, gibt es keine 100%-ige Sicherheit.

    mfG
    matzelein:merci:
     
  4. Gast

    Gast Guest

    Kann ich MobyDuck nur zustimmen, vor allem, seit ich hier gelernt habe, wie leicht Malware eine Firewall wie Zone Alarm abschalten kann. Das geht blitzschnell und aus ist's mit dem "Schutz".

    Willste auf Nummer sicher gehen, folge Steeles Link. Wo kein Dienst hinter einem Port lauert, da kann auch kein Wurm rein.

    MfG
    Vimes
     
  5. Gast

    Gast Guest

    Na ja, bevor man unbesehen dem Tipp von matzelein folgt, sollte man die "suchen"-Funktion bemühen, dort "Norton" und "Zone Alarm" eingeben , viel Zeit zum Lesen mitbringen und dann nochmal nachdenken.

    BTW: Bei der sicherheit geht es um alles mögliche, aber nicht um das "vernichten" von Internet-.Spuren :aua:
     
  6. matzelein

    matzelein Kbyte

    Registriert seit:
    9. November 2003
    Beiträge:
    486
    Ganz einfach:
    Hole dir Norton System Works. Wenn du noch Schüler bist dann hole dir die Schulversion (ca. ? 50,-) und schmeiß dir noch Zone-Alarm (kostet nichts) auf deinen Rechner.
    Das reicht.
    Mit den Security-Programmen kannst du Probleme beim Download mit Getright bekommen.
    Wozu überhaupt ein Security-Programm?
    Als normaler User brauchst du so etwas nicht.
    NSW vernichtet die Internet-Spuren genauso und den Rest kannst du ja per Hand löschen.

    MfG

    matzelein
     
  7. Darklord

    Darklord Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2000
    Beiträge:
    684
    @Faith

    Genau! ;)

    Hab den AVK 2004 auch und der frisst weder sprübar Ressourcen, noch gibt es nur einmal die Woche Updates. Ich habe eher das Gefühl, fast schon jeden zweiten Tag!
     
  8. Faith

    Faith Kbyte

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    293

    1x die Woche stimmt schon länsgt nicht mehr !!! Es gibt mind. 3x Updates, wenn nicht sogar mehr. Gdata ist gerade am überlegen, dass die Updates jeden Tag angeboten werden und zwar kostenlos. Ich denke das sollte die PC-Welt Redaktion in Ihrem Test bitte ganz schnell ändern, den das ist eine Falschaussage, dass es nur 1x die WOche Updates gibt !!!

    Die sollten sich, bevor sie so einen Test überhaupt machen , erstmal die Firmen kontaktieren, bevor die sowas schreiben, den das irritiert den User und der wird mit Falschinformationen gefüttert !!!
     
  9. pcpetra

    pcpetra Byte

    Registriert seit:
    15. April 2004
    Beiträge:
    56
    He, stimmt, hatte auch die Probs mit NAV. Nach löschen- Reg.Einträge raus mit jv16pt- neu drauf habe ich bei updates nur die Virenerkennung gewählt, seit dem geht?s gut, XP bootet incl. NAV und ZoneAlarm in 50 sec.

    :)
     
  10. sclub8

    sclub8 Byte

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    53
    wennste ne gute firewall suchst, dann empfehl ich dir zonealarm pro... oder du kaufst das ganze set mit norton internet security...
    norton antivirus hab ich jedenfalls als AV und eben zonealarm pro...
     
  11. ign

    ign Megabyte

    Registriert seit:
    18. November 2000
    Beiträge:
    1.042
    Hallo zusammen!

    Nein - es gibt weitere Nutzer, bei denen Symantec-Produkte störungsfrei laufen.

    Was die Verzögerung anbelangt: Im Programm ist AntiVirus enthalten und bei einer Standardinstallation dauert es halt, bis die Bootsektoren und im Autostart eingetragene Programme etc. auf Viren überprüft sind.

    Einfach mal in die Optionen schauen - dort kann man eine Menge einstellen ... ;)

    NortonTools seit Version 2 für DOS
     
  12. ign

    ign Megabyte

    Registriert seit:
    18. November 2000
    Beiträge:
    1.042
    Hi Benni!

    Das Startverhalten ist KEIN Bug. Einfach die NAV-Automatik ausschalten und schon gehts erheblich schneller. Oder in NAV die Optionen anders einstellen .....
     
  13. bond7

    bond7 Megabyte

    Registriert seit:
    27. Februar 2004
    Beiträge:
    1.074
    @MobyDuck
    hab ich doch schon lange...nicht umsonst hat dieser user ein pn bekommen von mir mit weiteren empfehlungen anderer sachen ...nicht immer so negativ denken bitte ja ! :)
     
  14. Gast

    Gast Guest

    @ Bond

    Nimm doch einfach mal zur Kenntnis, dass der Threadersteller von Norton die Nase voll hat.
     
  15. bond7

    bond7 Megabyte

    Registriert seit:
    27. Februar 2004
    Beiträge:
    1.074
    bin ich wirklich der einzigste wo die applikation läuft? ...sehr misteriös....vll. mach ich ja was falsch. :heul:
     
  16. Gast

    Gast Guest

    So ist es.
    @bond7: Davon abgesehen habe ich gar kein Netzwerk.

    @benni2001
    was firewalls betrifft, gibt es hier 1000 threads und Meinungen, Fazit ist, dass ein Normaluser die nicht haben muss. Steele hat oben links gepostet, die man sich anschauen sollte.
     
  17. Gast

    Gast Guest

    Kann mich wie Steppl daran erinnern, dass (ca. vor nem 1/2 Jahr?) die Foren voll geschrieben waren wg. des Norton-Spätstarts. eine Zeitlang war auch im Gespräch, dass irgendein Win-Update (mit-)schuldig sein sollte.

    Dass das Programm bei Bond anscheinend ohne Probleme läuft heißt nix. Bei Norton ist die Frage immer spannend: Läuft das Zeug oder läuft es nicht? Auch hierzu gibt es reichlich Lesestoff im Forum.

    Lieber Benni, die allein glücklich machende Lösung gibt es nicht. Ob du dich nun für AVK, Kaspersky oder auch Antivir entscheidest, ist letztendlich Geschmackssache. Wirklich nicht schlecht (aber auch nicht wirklich gut) sind sie alle.

    Ähnliches gilt für die Firewall. Nur solltest du wissen, dass es Alternativen gibt, bevor du Geld für die Software ausgibst. Manche Zeitschriften etc. tun so, als ob eine Desktop-Firewall unverzichtbar wäre. Das stimmt so nicht. Also solltest du dich erstmal ein wenig schlau machen (z.B. über die geposteten Links) und dich dann entscheiden, ob und welche Firewall für dich richtig ist. Tötlich ist allerdings, sich ohne jedes Basiswissen so ein Programm einfach so mit den Default-Einstellungen zu installieren und zu glaube, jetzt wäre man "sicher".

    Und wenn du das Basis-Wissen hast, ist es letztendlich wieder egal, für welche Firewall du dich entscheidest (wenn du dann übrhaupt noch eine haben willst).
     
  18. Benni2001

    Benni2001 Byte

    Registriert seit:
    19. November 2001
    Beiträge:
    91
    Es handelt sich ja bei der Startverzögerung nicht um Sekunden! Das geht schon in den Minutenbereich. Bei manchen sind es mehrere Minuten. Soweit ich weiß, tritt der Fehler erst auf, wenn man das Update Common Client Update (oder so) ausführt. Wenn man das zum Beispiel weglässt beim Update, tritt der Fehler nicht auf.
     
  19. Benni2001

    Benni2001 Byte

    Registriert seit:
    19. November 2001
    Beiträge:
    91
    Die Startverzögerung tritt nich bei jedem auf. Ich kenne auch Leute bei denen ist es nicht der Fall. Aber es gibt mindestens genauso viele, die davon betroffen sind. Wahrscheinlich hängt es mit einer bestimmten Hardwarekonfiguration zusammen, wer weiß. Das weiß ja nicht mal Symantec, woran das liegt. Fakt ist aber, dass es kein anwenderspezifisches Problem ist. Auch das Bilder nicht angezeigt werden, kenne ich bereits von mehreren IS 2004 Anwendern.

    Aber Back to Topic. Ich wollte ja keine Norton Verbesserung, sondern ich will den Kram loswerden!

    Kennt jemand sinnvolle Alternativen? Mit dem Norton Antivirus kann ich mich noch anfreunden (bisher keine Klagen), aber der Rest ist Grütze!
     
  20. bond7

    bond7 Megabyte

    Registriert seit:
    27. Februar 2004
    Beiträge:
    1.074
    @steppl
    hmm??...ich boote winXP mit automatischer benutzeranmeldung (bin ja einziger nutzer) , jedoch ohne aktives LAN-network ! (TELEDAT430LAN OFF) .
    das einzige was auf der HDD beim win-start rumkratzt ist diese Boot-defragmentierung , sonst hab ich keine probleme einer zeitverzögerung durch NIS oder so....ich glaub schon , das das ein anwenderspezifisches problem ist , wenn z.b. die NIS-netzwerk-initialisation durch ein aktives LAN verzögert wird. genau das konnte ich festellen, wenn ich mit aktivem LAN boote,sonst nix....(das sind jedoch nur paar sekunden unterschied)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen