Anti-Crash-CD Version 3.1

Dieses Thema im Forum "Heft: Fragen zur aktuellen PC-WELT" wurde erstellt von rafdaf, 26. Januar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. rafdaf

    rafdaf ROM

    Registriert seit:
    26. Januar 2005
    Beiträge:
    2
    Das ist zwar gut dass man da schön von Linux booten kann und der F-Prot Viren scannt, aber was bringt es mir wenn meine Viren nicht gleich entfernt werden!???

    Na dass ich einen Virus drauf hab, hab ich vorher gewusst.... und wie gehts weiter?
    Muss ich auf die fortsetzung warten?
    danke
     
  2. piggy

    piggy Freigeist

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    719
    Über das Menü und "Tools, NTFS" können Sie den Schreibzugriff auf NTFS-Partitionen aktivieren (Pfad zu ntfs.sys und ntoskrnl.exe angeben, XP mit mind. SP1 ist Voraussetzung). Sie können die befallene Dartei dann entfernen. Deaktivieren Sie den Schreibzugriff danach wieder über "Tools, UMNT" und starten Sie das System neu. Führen Sie möglichst keinen Virenscan über die gesamte Platte mit aktiviertem Schreibzugriff durch. Der Treiber ermöglicht nur einen langsamen Zugriff.
     
  3. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Warum macht es die PC-Welt nicht wie die c't bei Knoppicillin und spendiert den vernünftigen Paragon-Treiber ?
     
  4. piggy

    piggy Freigeist

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    719
    ... weil pcwLin Open Source ist und daher nur Open Source Komponenten verwendet. Wir können den Paragon Treiber genau so wenig integrieren, wie Knopper das kann. Paragon verlangt verständlicherweise Geld für den Treiber, und zwar jedes Mal pro veröffentlichter CD.
    Die c't kann daher knoppicilin auch nicht zum kostenlosen Download anbieten. Das beliebige Kopieren der c't-CD ist nach meiner Meinung ebenfalls nicht erlaubt.
    Solange es keinen voll funktionfähigen Open Source NTFS-Treiber gibt, muss man mit der Captive-Krücke eben leben.
     
  5. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Die lassen sich bei Paragon diesen kleinen Treiber (Demoversion 68 KB) in der Tat mit mit 69,95 € bezahlen. Das bedeutet, dass man genau weiß, dass es keine brauchbare Alternative gibt. Der Demo-Treiber unterstützt übrigens nur den Lesezugriff.

    http://www.ntfs-linux.de/demo.htm
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen