Anti-Disketten-Wahn oder Zukunftsmusik

Dieses Thema im Forum "Smalltalk" wurde erstellt von it-praktikant, 8. Mai 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. it-praktikant

    it-praktikant Megabyte

    Registriert seit:
    5. August 2002
    Beiträge:
    1.176
    System unavailable, remove Disk\'.
    Tja, was nun?

    Also ich krame meine Diskette raus und schau mal drauf. Nur blöd, dass das Ding nicht ins CD-ROM passt ;-)

    Ciao it.
     
  2. Bigfoot 2002

    Bigfoot 2002 Megabyte

    Registriert seit:
    11. August 2002
    Beiträge:
    1.776
    Ist ja geil :-)
     
  3. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Reicht keine Emulation?
    ( Ich bin bisher von Ärger mit RAID auch verschont geblieben, ebenso von Ärger mit Win2K )
    Bei jeder bootfähigen CD wird schließlich LW A: emuliert: Man glaubt, auf der Diskette rumzusuchen und befindet sich tatsächlich auf CD. Merkt Win2k den Unterschied?

    MfG Raberti
     
  4. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Kommt mir auch hin und wieder so vor. Aber ich hab ja noch genügend alte ;-)

    J2x
     
  5. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Immer noch schneller als Ausdrucken und Abtippen ;-)

    J2x
     
  6. Zirkon

    Zirkon Megabyte

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    1.210
    Bei der Qualität heutiger Disketten sicher das beste, keine mehr zu verwenden.
    Von 2 Disketten, die ich benutze, ist eine spätestens beim 2. Zugriff defekt. Früher, in der Vor - CD-ROM - Zeit hatte ich unter 100 Disketten vielleicht mal eine defekte...
     
  7. knax

    knax ROM

    Registriert seit:
    2. August 2002
    Beiträge:
    6
    ich hab neulich ein gutes tool gefunden mit dem man dateien splitten kann, dass sogar unter 2k & xp funzt (nicht nur unter dos)...
    er kann mich ja mal besuchen und die schönen divx mit 700mb spltten und auf 500 disketten kopieren die 1500min die das dauert gönnt man sich - man hat ja schließlich gespart...
     
  8. knax

    knax ROM

    Registriert seit:
    2. August 2002
    Beiträge:
    6
    weil es zu teuer ist... bei 10,-? für ein gutes floppy kauft einfach jeder eins... ich hab auch in allen Towern wo noch platz war eins reingebaut.... die hat man ja noch aus den alten rechnern.... und wenn man wie ich scsi-platten als sys-platten haben will....
    nur linux ist auch ohne scsi-treiber-disk ausgekommen... wenn alle os so durchdacht wären...
     
  9. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    >kein Lan hat (Mein PC sowieso nicht) und ich kein
    >Nullmodemkabel zur Hand habe, tausche ich fleissig mit Disketten

    Geiz ist Geil!

    *SCNR*
    J2x
     
  10. Darklord

    Darklord Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2000
    Beiträge:
    684
    Da mein "altes" Notebook, welche ich über Ebay kürzlich ersteigert habe, kein Lan hat (Mein PC sowieso nicht) und ich kein Nullmodemkabel zur Hand habe, tausche ich fleissig mit Disketten meine Dokumente zwischen PC und Notebook aus.
    Ohne Diskettenlaufwerk wäre ich jetzt ziemlich aufgeschmissen.
     
  11. it-praktikant

    it-praktikant Megabyte

    Registriert seit:
    5. August 2002
    Beiträge:
    1.176
    Warum nehmen die nicht einfach die MD-Dinger von der Musiksparte?

    Die sind viel kleiner als die üblichen Disketten und haben sicher um die 80 oder 100 MB.
    Es ist ein magnet-optisches Verfahren, dabei tritt kein Verschleiß auf.
    Schneller sind die Dinger allemal.
     
  12. it-praktikant

    it-praktikant Megabyte

    Registriert seit:
    5. August 2002
    Beiträge:
    1.176
    > "primitiven" OS!

    Hast du einen Höhenflug? ;-)
    Was meinst du, was Windows XP ist? *lol*

    Naja, egal. Kann ja nicht jeder sich alle 3 Monate nen neuen PC kaufen und viele brauchen es auch nicht. Ich hätte gerne einen neuen, kann aber nicht, viele könnten, brauchen & wollen aber nciht :-D
     
  13. SoF

    SoF Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    13. Februar 2001
    Beiträge:
    1.001
    naja also ich find es besser schnell ein dokument auf diskette zu schmeißen, als wenn ich immerwieder erst eine cd brennen muss.
    das geht dann einfach schneller.
    deswegen werde ich auch weiterhin auf diskette bei dateien<1mb setzen...

    ...Greetz SoF
     
  14. strgaltdel

    strgaltdel Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    562
    Hi,
    hier noch ein interessanter Beitrag zum Thema Diskettenlaufwerk: http://ohlssonvox.8k.com/fdd_raid.htm

    Gefunden auf www.planet3dnow.de

    :):):)

    Gruß Bert
     
  15. MagicGeorge

    MagicGeorge Guest

    Komisch... dabei ist das Dingens leider noch lebenswichtig:

    Bei W2K oder XP brauche ich zusätzliche Treiber beim Installieren von Diskette, alles andere funktioniert nicht

    Erstelle ich eine Notfalldiskette, so kann ich diese Daten nur auf Diskette schreiben, und Windows verlangt bei Reparaturen eine Diskette...

    Bei vielen Programmen (z.B. Drive Image) kann ich nur Boot Disketten erstellen aber keine CD\'s...

    Ich mag Diskettenlaufwerke nicht besonders... zu langsam zu laut zu wenig Speicherkapazität, aber leider geht es nicht ohne!

    Bis dann und have fun ;)
     
  16. Nemesis-LoD

    Nemesis-LoD Kbyte

    Registriert seit:
    13. März 2003
    Beiträge:
    186
    Tut mir leid.
    Habe zur Zeit 3 Rechner. Ältester AMD Athlon 1400er mit Win 2000.
    Nach dem Umstieg von Win 98 auf Win 2000 und Win XP gibt es für mich eh kein zurück zu so einem "primitiven" OS!

    Gruß, Nemesis
     
  17. Bigfoot 2002

    Bigfoot 2002 Megabyte

    Registriert seit:
    11. August 2002
    Beiträge:
    1.776
    Was denn? Mein Pentium I läuft noch bestens mit der Erstinstallation Windows 95 aus dem Jahre \'95 :-)
     
  18. Bigfoot 2002

    Bigfoot 2002 Megabyte

    Registriert seit:
    11. August 2002
    Beiträge:
    1.776
    Also ich habe noch etwa 5 Diskettenlaufwerke und werde mich wohl ganz von dieser Technik verabschieden wenn alle aufgegeben haben. Das kann aber noch \'ne ganze Weile dauern. Und so lange werde ich das wohl noch ab und zu brauchen, ich liebäugele zwar mit USB-Sticks, aber die sind mir noch zu klein und zu teuer. Ich glaube ich hab es seit Ewigkeiten nur für ein (nicht notwendiges) BIOS-Update benutzt. Aber für meine alten PCs (386er und 486er [keine Angst, ich hab auch neuere ;-)]) brauche ich schon noch Diskettenlaufwerke, wenn ich mal das OS neu aufspielen muss oder möchte. Die alten Kisten stehen aber schon etwa ein Jahr hier ungenutzt rum. Also, sobald alle meine Diskettenlaufwerke versagen (was ja noch einige Jahre dauern kann), könnte man sich vielleicht mit einer neuen Technik beschäftigen :-) Naja, dann ist wohl eh alles mit High-Speed vernetzt, auch schnurlos, und einen alternativen mobilen Datenträger werde ich vielleicht in der Zwischenzeit auch angeschafft haben.

    Abwarten :-)
     
  19. it-praktikant

    it-praktikant Megabyte

    Registriert seit:
    5. August 2002
    Beiträge:
    1.176
    Schon einmal versucht einen Pentium I mit Erstinstallation wieder flott zu kriegen?
     
  20. Nemesis-LoD

    Nemesis-LoD Kbyte

    Registriert seit:
    13. März 2003
    Beiträge:
    186
    Hmm,

    ich glaube, ich hab in den letzten 2 Jahren 3-4 mal mein Diskettenlaufwerk gebraucht. (Für ein Bios Update).
    Sonst brauch ich`s eigentlich nicht.
    Gruß, Nemesis
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen