1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Anti-SP2-Patch

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von lib, 12. August 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. lib

    lib Byte



    tja, wenn die automatische Update-Funktion nicht "activated by default" wäre (und diese Problematik wird ironischer Weise durfch das SP2 noch verschärft), um den Usern Wahlmöglichkeiten zu nehmen, hätte MS diesen "Gegen-Path" nicht releasen brauchen.....
     
  2. samot

    samot Byte

    Die betroffenen Firmen werden in ihren Images, die auf den Clients installiert werden, das automatische Update sowieso deaktiviert haben, teilweise sogar den Eintrag im IE (unter Extras). Trotzdem gibt es genug Mitarbeiter, die das Teil manuell runterladen und installieren, was aber unter (i.d.R. recht unwahrscheinlichen) Umständen zu Problemen mit anderen HW / SW-Kombinationen führen kann. Aus diesem Grund wurde dieser Antipatch geschrieben und wird von einigen wohl auch eingesetzt werden.

    mfg

    Thomas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen