1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

AntiVirenKit 2005

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von august_burg, 12. Dezember 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. august_burg

    august_burg Halbes Megabyte

    Ich nutze seit kurzem o.a. tool, das in diversen Tests gute Noten bekommen hat. Ein Komplett-scan hat in der mailbox von TB 1.0, d.h., genauer gesagt im dazugehörigen Profilordner, einige Störenfriede gefunden. Diese hatte ich schon mit dem vorherigen Virenscanner entdeckt und gelöscht; alles alte Vorgänge, aber eben offensichtlich gepeichert.

    Gemäß Auswahlmöglichkeit habe ich jetzt auf "Löschen" geklickt. AVK hat auch brav gearbeitet, nur, daß jetzt nicht allein die Altlasten plattgemacht worden sind, sondern gleich die ganze mailbox, d.h., der Papierkorb.Meine alten mails sind also alle weg.

    Insoweit muß ich die Konstuktion des AVK als schwachsinnig bezeichnen, oder ginge das technisch gar nicht anders? Macht es Sinn, GData, den Hersteller, mal anzuschreiben?


    :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen