Anwendung "Sound-Rechte" entziehen? Wie?

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von Bond, 27. Oktober 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Bond

    Bond Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. November 2000
    Beiträge:
    875
    Ja Hallo erstmal... :-)

    Ich benutze WindowsXP, und hab mal \'ne Frage:

    Isses möglich einer Anwendung gezielt den Zugriff auf Audiohardware zu verbieten?
    Ich habe hier nämlich ein Programm, dem ich es untersagen will Töne irgendwelcher Art von sich zu geben. Will dafür natürlich nicht meine gesammte Soundanlage stummschalten.

    Oder gibts da noch eine ganz andere Methode, ohne das Programm cracken zu müssen?

    Vielen Dank für eure Hilfe schonmal im Vorraus!
    -Bond-
     
  2. Bond

    Bond Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. November 2000
    Beiträge:
    875
    Hi! Danke, dass überhaupt jemand antwortet :-)

    Also, bei dem betreffenden Programm befinden sich KEINERLEI wieauchimmergeartete Sounddateien in diesem (oder einem anderen) Ordner, der Sound ist also offensichtlich direkt in die EXE oder einer ihrer DLL Dateien integriert.
    Die Zeichenfolge RIFF, die ja sonst meist in solchen Dateien vorkommt, gibt es in keiner der Dateien, sonst hätte ich ja einfach mal alle Zeichen danach gelöscht, in der Hoffnung, den Sound damit wegzukriegen. Aber das fällt somit flach, fragt mich nicht wie das Programiertechnisch gelöst ist.

    In der Registry sind auch keinerlei Registrierungseinträge von diesem Programm, unter "akustische Signale" kann man daher diese Töne nicht verändern oder abstellen, da es keine Windowsstandardsounds sind.

    Noch eine Idee???

    (P.S. @ Dieschi & Co.: Sorry für doppelten Beitrag ;-))
     
  3. Bond

    Bond Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. November 2000
    Beiträge:
    875
    Hi! Danke, dass überhaupt jemand antwortet :-)

    Also, bei dem betreffenden Programm befinden sich KEINERLEI wieauchimmergeartete Sounddateien in diesem (oder einem anderen) Ordner, der Sound ist also offensichtlich direkt in die EXE oder einer ihrer DLL Dateien integriert.
    Die Zeichenfolge RIFF, die ja sonst meist in solchen Dateien vorkommt, gibt es in keiner der Dateien, sonst hätte ich ja einfach mal alle Zeichen danach gelöscht, in der Hoffnung, den Sound damit wegzukriegen. Aber das fällt somit flach, fragt mich nicht wie das Programiertechnisch gelöst ist.

    In der Registry sind auch keinerlei Registrierungseinträge von diesem Programm, unter "akustische Signale" kann man daher diese Töne nicht verändern oder abstellen, da es keine Windowsstandardsounds sind.

    Noch eine Idee???
     
  4. Bantook

    Bantook Byte

    Registriert seit:
    12. August 2002
    Beiträge:
    118
    Nähere Beschreibung wünschenswert.
     
  5. Puckmann

    Puckmann Byte

    Registriert seit:
    8. August 2002
    Beiträge:
    13
    Hallo James *g*
    Also das was mir zunächst einmal einfällt ist relativ Simpel.
    Geh einfach in den Programm Ordner ( meist C:\Programme\XXX) und lösch alle Sounddateien oder bennene sie um. Damit dürfte das Programm stumm geschaltet sein.
    Eine andere möglichkeit währe die entsprechenden Einträge in der Registry zu löschen ober umzubennen
    MFG Puckmann
     
  6. Bond

    Bond Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. November 2000
    Beiträge:
    875
    Niemand ne Idee?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen