Anzeigemischmasch nach Änderung der Auflösung an 15-Zoll-CRT

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von psychocyberdisc, 11. Januar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. psychocyberdisc

    psychocyberdisc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. November 2002
    Beiträge:
    696
    Gruß in die Runde,

    nach monatelanger Abwesenheit schaue ich mal wieder hier im Forum vorbei :) und bringe auch gleich ein Problem mit :eek:.

    Folgendes:
    Mein betagter Dritt-PC (Windows 2000 Professional, ATI 3D RAGE PRO AGP - restliche Hardware dürfte uninteressant sein) steht im Partyraum eines Freundes und ist dort als reine MP3-Maschine im Einsatz. An das gute Stück ist ein noch viel älterer 15-Zoll-CRT angeschlossen.

    Nun hat dort leider erneut irgendwer die Auflösung, die bedingt durch den Monitor zuvor bei 640 x 480 gelegen hatte, erhöht. Das Ergebnis: Ein bunter Mix mit mehrfach dargestelltem Bild, das von Streifen und Verzerrungen durchzogen ist.

    Wie bekomme ich nun die Auflösung heruntergeregelt? Ich habe Windows bereits in verschiedenen Varianten ("VGA-Modus" u.a.) des abgesicherten Modus gestartet - lief natürlich problemlos. Aber nach anschließendem Neustart behält Windows im Normalbetrieb die zu hohe Auflösung und damit die Bildkorruptionen bei.

    Ich hoffe, dass ich das Problem begreiflich machen konnte. Schnelle Hilfe wäre prima - im Voraus vielen Dank!

    psyi
     
  2. Ace Piet

    Ace Piet Computerversteher

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    3.325
    Ansatz: Im abgesicherten Modus den VGA-Treiber deaktivieren (nicht deinstallieren, dann findet er per PnP die alten Einstellungen), sodass bei normalem Start mit Standard-VGA gearbeitet wird.

    Alternative: Einen neueren CRT herankarren, der die Auflösung aushält...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen