AOL-DSL-Problem

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von Elizlin, 6. November 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Elizlin

    Elizlin ROM

    Registriert seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    2
    Hallo,
    ich habe folgendes Problem mit der AOL-DSL-Flatrate, kennt jemand dieses Problem oder kann mir helfen?
    Versuche ich mich einzuwählen benötige ich ca. 50 Einwahlversuche bis ich drin bin!
    Das ist noch nicht alles, während diesen 50 Versuchen krieg ich ca. 5 mal einen Bluescreen mit immer anderen Fehlermeldungen, danach muß ich jedes Mal neustarten da nach jedem Bluescreen CFos lahmliegt (oder die Netzwerkkarte?). An dem PC kann es nicht liegen, ich habe zwei und es läuft auf keinem und der eine ist brandneu. Einem Kollegen von mir gehts genauso, also ist meine Netzwerkkarte auch nicht kaputt. Und bei der technischen Hotline von AOL (1,21 DM/Minute!) konnte man mir auch nicht weiterhelfen. Der erste Vorschlag war sämtliche Norton-Programme zu deinstallieren, an WinME würde es nicht liegen, und nach sämtlichen Komplett-Neuinstallationen kam der Vorschlag Cfos mit Hilfe der AOL-CD zu löschen und neu zu installieren (von der AOL-CD), hat aber auch nicht geholfen. Und zuletzt kam die Ausrede mein Einwahlknoten (Vorwahlen 0236) sei total überlastet und würde in kürzester Zeit erweitert werden. Aber wie stelle ich den Einwahlknoten mit dem Bluescreen in Verbindung? Meiner Meinung nach kann das eine mit dem anderen nichts zu tun haben, oder?
    Also, kennt jemand dieses Problem oder weiß sogar was ich dagegen tun kann? Zuvor hatte ich die normale AOL-Flat und ich hatte nie Probleme.
     
  2. Jay Homer

    Jay Homer ROM

    Registriert seit:
    17. August 2002
    Beiträge:
    2
    wenn du aol 6.0 hast mußt du auf jeden fall den c-fos treiber installieren sonst geht nix (laut aol). beim 7.0 kann man drauf verzichten.
    ich selbst nutze aol 6.0 mit dsl-flat, ist zwar ab und zu etwas langsam aber sonst bin ich zufrieden. mit den 7.0 mach ich immer einen freiflug ins nirvana, macht auf dauer keinen spass.
     
  3. TM4569

    TM4569 ROM

    Registriert seit:
    13. Mai 2002
    Beiträge:
    1
    Hi,

    das Problem mit AOL kennt glaube ich jeder. Du solltest dieses mistige CFos Programm loeschen, denn fuer DSL benoetigst du es nicht, es ist fuer ISDN gemacht, jedenfalls laut Aussage der CFos Hotline-Menschen. Ich lasse AOL auch ueber ME laufen, und es funktioniert halbwegs. Solltest du eine PCMCIA Netzwerkkarte haben, so probier mal einen anderen slot, auch das hat bei mir komischerweise Unterschiede gebracht, wobei das vollkommen unlogisch ist, aber leider ein Fakt. Darueberhinaus wuerde ich dir raten: Weg von AOL, hin zu T-Online. Ist schneller und stabiler und man muss nicht die bescheuerte Software laufen lassen sondern kann eine dial-up networking Verbindung einrichten, die natuerlich viel speicherfreundlicher ist. TM
     
  4. Markus252001

    Markus252001 ROM

    Registriert seit:
    19. Oktober 2001
    Beiträge:
    4
    Besser ist das. Obwohl auch bei T-Offline das Netz hin und wieder mal hängt. Aber wenigstens funktioniert die Einwahl und das sogar OHNE einen Einwahlvirus ;-) installieren zu müssen. Auf jeden Fall "bin ich schnell drin" und muss nicht vor der Tür um Einlass betteln.
     
  5. BorWa

    BorWa Kbyte

    Registriert seit:
    9. Oktober 2000
    Beiträge:
    248
    Da kannst Du auch Recht haben ;) Ich war selbst mal AOL Kunde und das war alles verdammt langsam! Echt unerträglich! Naja, die haben ja noch genug Kunden, die sie verprellen können ;) Ich bin jetzt jedenfalls T-DSL Kunde.
    Gruß, Bo

    ---
    http://www.dia-info.de
     
  6. Markus252001

    Markus252001 ROM

    Registriert seit:
    19. Oktober 2001
    Beiträge:
    4
    Sorry, ich glaube Dein eigentliches Problem nennt sich AOL. Ist ja nicht umsonst einer der beiden schlechtesten Provider.
    (A)lles (O)hne (L)eistung
     
  7. Elizlin

    Elizlin ROM

    Registriert seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    2
    Und wie siehts jetzt mit WinME aus? Am System soll es angeblich nicht liegen, mein Problem hab ich aber immer noch!
     
  8. BorWa

    BorWa Kbyte

    Registriert seit:
    9. Oktober 2000
    Beiträge:
    248
    Naja, NT hat viele Vorteile, allerdings als Heim PC recht ungeeignet, wenn man nicht tief in}s System geht. Glaub mir, beim Programmieren hat es viele Vorteile, da dabei Dein System schnell unstabil wird, wenn man mal einen Pointer falsch setzt ;) Ich brauch auch den IIS für ASP, daher komm ich an einem guten NT System nicht vorbei aber meine 2 anderen PC laufen auch auf ME... Gute Nacht!
    Gruß, Bo

    ---
    http://www.dia-info.de
     
  9. motorboy

    motorboy Megabyte

    Registriert seit:
    16. April 2001
    Beiträge:
    1.707
    hallo borWa,
    die karte von der telekom heist sogar direct "Allied Telesyn oder ähnlich - an das Allied kann ich mich noch erinnern", wie du vermutet hast, nebenbei ich lasse das W98, mag das NT sowieso nicht

    grüsse, u. danke für die info
     
  10. BorWa

    BorWa Kbyte

    Registriert seit:
    9. Oktober 2000
    Beiträge:
    248
    Hast Du mal probiert die Festplatte zu formatieren oder einen neuen cfos Treiber zu nehmen? Vielleicht auch mal ein anderes Betriebssystem zu nehmen? Bei mir geht das alles nämlich wunderbar...
    Gruß, Bo

    ---
    http://www.dia-info.de
     
  11. BorWa

    BorWa Kbyte

    Registriert seit:
    9. Oktober 2000
    Beiträge:
    248
    Ich hatte mit NT das gleiche Problem. Es geht sehr sehr gut, wenn man keinen Realtek billig Chipsatz auf der Karte hat. Nimm mal 2 D-Link Karten oder so. Dann hast Du mit NT keine Probleme mehr. Mit Win2k ist es egal, da gingen bei mir alle Netzwerkkarten. Die NIC von der Telekom ist wohl auch die Allied Telesyn, oder? Schau Dir die Karte mal genau an, die ist fast baugleich mit der billig Realtekkarte, nur das sie von AI 20 Mark teurer ist (im VK)
    Gruß, Bo

    ---
    http://www.dia-info.de
     
  12. motorboy

    motorboy Megabyte

    Registriert seit:
    16. April 2001
    Beiträge:
    1.707
    helfen kann ich dir nicht,
    geschäftlich habe ich nit DSL u. T-online zu tun (seit etwa 3 arbeitstagen) mit der netzwerkkarte von telekom, läuft nun sehr gut

    ich versuchte etwa 1.5 tage (und mein chef auch noch etwa 1.5 Tage) das scheiss DSL mit win NT4 zum laufen zu bringen (scheiss NT kann ich nur sagen)

    dann W98 erste version drauf, das ding lief auf anhieb, bis jetzt hatten wir damit noch kein problem (ausgenommen das mit NT)

    grüsse
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen