AOL-DSL und Win 2000

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von oberbernd, 25. Juni 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. oberbernd

    oberbernd Guest

    Ich bekomme einfach die Konfiguration nicht hin. Hat jemand eine Anleitung? Von T-Online wird die Netzkarte und Modem benutzt. Unter Win98 gibts keine Probleme.

    Dank an alle! Mit T-Online funktioniert DSL nicht, da die Schaltstelle überlastet ist. Die Schlaumeier haben ein paar hundert freigeschaltet, obwohl nur für 50 Platz ist (deshalb AOL). Dieser bescheuerte Cfos-Treiber ist nur für ein ISDN-Modem zu gebrauchen. Ohne ihn läuft alles prima. :-)
    [Diese Nachricht wurde von oberbernd am 21.08.2002 | 17:59 geändert.]
     
  2. goldbaer

    goldbaer Kbyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    229
    Sorry, sollte keine Beleidigung sein. Ich habe selber schon CFOS einsetzen müssen unter WIN-NT weil der T-DSL Treiber von T-Online nicht funktionierte. Hier der Link von CFOS

    https://www.cfos.de/order/indexc.htm

    Gruß
     
  3. RedSkies

    RedSkies Byte

    Registriert seit:
    26. Juli 2002
    Beiträge:
    101
    Hallo,

    ich möchte bitte ned in das seltsame Agressiv_Posting reingezogen werden ..wenns erledigt ist bitte posten wie es funktioniert hat, nur aus persönlichem Interesse...

    danke

    Gruß

    Markus
     
  4. oberbernd

    oberbernd Guest

    Hallo, Schlaumeier - oder einfach nur bekloppt ?, wenn Du mich anmachen willst, bitte, der CFof-Treiber ist bei DSL so nützlich wie ein Pickel am Arsch (Vollversion). Im Übrigen - lies erst `mal die Beiträge aufmerksam durch, und tu mir einen Gefallen - nerv nicht, das Thema ist erledigt.
     
  5. goldbaer

    goldbaer Kbyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    229
    Hallo Unterhemd,

    entweder DSL oder nicht. Wenn du kein T-Online DSL hast, (wg. Einzugsgebiet oder ähnliches) dann kannst du auch kein AOL-DSL nutzen.
    Der CFOS Treiber nutzt sowohl ISDN als auch DSL.
    Mit was gehst du denn nun ins Netz. MODEM, ISDN oder DSL?
    Gruß
     
  6. Mr. Cabor

    Mr. Cabor Byte

    Registriert seit:
    8. Juni 2002
    Beiträge:
    33
    Dem kann ich nur zustimmen
    Habe vorher AOL (kotz) gehabt
    Diese Software hat mir das ganze System (softwaremäßig)
    zerschossen habe es erst gemerkt als ich mir neue Treiber
    für meine Graka (Geforce3) installiert habe, danach funktionierte kein einziges Spiel mehr
    hab mir erst gedacht die Graka is im eimer aber in einem anderen System lief sie, also die alten wieder drauf und es lief, kaufte mir eine neue Graka und das selbe Problem keine 3D Anwendung lief, bei meiner Frau das selbe.
    Ich musste alles neu instalieren (viel arbeit weil zwei computer)
    Jetzt habe ich keinerlei Probleme neuere Treiber zu instalieren.

    Also guter Rat Finger weg von AOL, das erspart einem viel arbeit.

    Gruß Mr. Cabor
     
  7. Mibi

    Mibi Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    775
    Hi "oberbernd",
    schmeiß den Cfostreiber runter!Der hat mir auch nur Ärger gemacht.Danach hatte ich keine Probleme mehr.
    Gruß Michael
     
  8. ronsummer

    ronsummer ROM

    Registriert seit:
    11. Juli 2002
    Beiträge:
    5
    tue dir und deinem system einen gefallen und kündige bei aol. aol ist einfach zuuuuuuuu scheisse.
     
  9. Angel-HRO

    Angel-HRO Megabyte

    Registriert seit:
    31. August 2000
    Beiträge:
    2.524
    Ich hab nu kein DSL (wohne nciht im Einzugsgebiet, Ausbau nicht geplant, Danke Telekom).
    Also, er erkennt eine DSL Verbindung. Wenn du in den Profilen auf Verbindung klickst, was für ein Gerät wird da angezeigt?
    DSL ist keine Wählverbindung, daher der Absturz.
    Und cFos ist ein CAPI Treiber, nicht wahr? Der ist für ISDN und ich denke mir, das damit AOL gestört wird. Da weiß ich aber leider nicht so genau bescheid, vielleicht hilft dir da ein anderer User besser.
     
  10. Cannabit

    Cannabit Kbyte

    Registriert seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    381
    Hilft dir zwar nicht weiter aber kündige bei AOL und geh zu jemand anderem.
    Bei T-Offline z.B. bekommst du keine Software aufgezwungen.
    Da kann man ganz normal me DFÜ-Verbindung einrichten und losgehts.
    Macht absolut keinen Ärger.

    Gruß
     
  11. oberbernd

    oberbernd Guest

    Ich benutze 7.0. Es wird auch eine DSL-Verbindung erkannt, AOL sucht dann aber eine ISDN-Verbindung und eine geeignete Einwahlnummer. Da aber kein "normales Modem" angeschlossen ist, hängt sich AOL auf. Ingesamt 7 Einwahlprofile angelegt - danach habe ich aufgegeben. Zur Einwahl wird cFos prof. zwischengeschaltet.
     
  12. Angel-HRO

    Angel-HRO Megabyte

    Registriert seit:
    31. August 2000
    Beiträge:
    2.524
    Welche AOL Version benutzt du? Unter Version 7.0 sollte es keine Probleme geben.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen