aol gemecker

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von cgbln, 20. Mai 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. cgbln

    cgbln Byte

    Registriert seit:
    5. Mai 2002
    Beiträge:
    16
    zu verschiedenen themen habe ich nur schlechtes über aol gelesen und vieles stimmt auch!
    aol vorteile-e-mail anhänge bis 16 mb möglich, kein gemecker von aol wenn im briefkasten von aol (neue mails)viel inhalt schlummert
    hatte schon über 200 mb drinn, zum lagern der mails einfach als neu behalten-keine probleme,genaue abrechnung anders wie bei rosa riesen wird wirklich monatlich abgerecht und nicht irgendwann mal mit dubiosen summen.keine einwahlprobleme (nur mit cfos 6er software probleme),preiswerte flat,keine transfairvolumenlimits

    aol nachteile.einwahl nur über software, nach agb.nur private nutzung zugelassen, nur 1 user gleichzeitig online daher officiell keine verteilung der flat aufs netzwerk,werbung in der post-keine filter,kein pop3,smtp-somit e-mails nur mit aol software-betrifft aber nur aol mailaddressen-gmx oder yahoo geht und empfielt sich wegen der unendlichen werbung bei aol,wenn aol als standert im ie und outlockexpress eingestellt ist, erfolgt die einwahl automatisch, verausgesetzt das aolusereinwahl passwort ist gespeichert

    aol entfernen-siehe forum aol und cfos omannomann auch ohne format c möglich
     
  2. JonnyFlash

    JonnyFlash ROM

    Registriert seit:
    16. September 2002
    Beiträge:
    5
    """"""AOL käme für mich nie in Frage. Ich muss meine Internetverbindung per DFÜ aufbauen können, damit ich alle Funktionen meiner installierten Programme nutzen kann, gerade was Updates und Downloads betrifft. Mit der doofen AOL-Software geht das alles nicht. Oder wie kann ich beispielsweise meinen Esel (eDonkey2000) über AOL ans Laufen kriegen? Oder wie funktioniert das Symantec Liveupdate mit AOL? Oder das versenden von Gratis-SMS mit dem Programm Speed-SMS? AOL, nein danke!"""""""
    Ich glaub hier hat jemand einfach absolut null Ahnung. Wenn du in AOL drin bist geht doch alles, egal ob Esel, Kazza, Norton Update, ...
    Alles was eine Internetverbindug braucht funktioniert. Ich glaub du hast AOL noch nie gesehen bzw benutzt.
     
  3. turp

    turp Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. Mai 2000
    Beiträge:
    816
    >genaue abrechnung

    Da erinnere ich mich an eine Zeit, wo die Minute 2,5 Pfennig gekostet hat.
    Die Beträge wurden nicht über den Monat summiert, sondern je Einwahl gerundet.
    2,5 Pf + 2,5 Pf = 5 Pf (Adam Riese) = 6 Pf (AOL)

    Angenommen eine solche Rundung tritt jeden 2.Tag auf, dann macht das im Monat 7,5 Pf, im Jahr 90 Pf.
    Bei den propagierten 9,3 Millionen Anwendern macht das im Jahr 8,37 Millionen DM bzw. 4,28 Mio EUR.
    Selbst wenn es statistisch bei jedem User nur einmal im Monat passiert sind es im Jahr 285.300,- EUR.
    Nur durch Beschiß.

    Genaue Abrechnung geht anders :D

    Bei den rosa Jungs bekomme ich z.B. eine Mobil-Telefon-Rechnung, wo selbst die dritte Nachkommastelle bis in die Monatssumm korrekt berechnet wird und erst die tatsächliche Summe gerundet wird.

    Sorry, wenn ich auf einen alten Threat antworte, aber er wurde von wem wiederbelebt und ich fand die Aussage einfach haarsträubend unrichtig. ;)
     
  4. Fischkopp

    Fischkopp Byte

    Registriert seit:
    18. März 2002
    Beiträge:
    58
    Ich hab seit Jahren AOL, ISDN-Flatrate, auch mit der geschwindigkeit habe ich kein Problem, die Einwahl dauert abundzu,
    aber ich habe weder mit Edonkey, Kazaa,WinMXnoch Symatec Liveupdate ein Problem , bei mir läuft AOL einwandfrei, kann aber auch zufall
     
  5. julian14

    julian14 Kbyte

    Registriert seit:
    20. Januar 2003
    Beiträge:
    379
    Warum gräbst du denn den alten Thread wieder aus?
    Vielleicht wurde ja seit einem Jahr, nachdem dieser Thread geschreiben wurde, einiges Verbessert. Bin jetzt aber zu Faul, alles zu lesen. Also nur eine Vermutung!
     
  6. Gleimer

    Gleimer Guest

    jup... kritik ist ja ok, aber bitte setzt euch vorher mit der thematik auseinander:confused:
    über 90 % von dem was hier in diesem thread behauptet wurde ist eindeutig falsch...
     
  7. ronsummer

    ronsummer ROM

    Registriert seit:
    11. Juli 2002
    Beiträge:
    5
    das waren noch reste - mein rechner ist jetzt aol frei & läuft stabil.
     
  8. Warum lautet dann Deine Emailadresse hier im Forum auf @aol.com ??????

    Ansonsten haste ja recht.

    Gruß MM
     
  9. Thomas Schumann

    Thomas Schumann Kbyte

    Registriert seit:
    20. Juli 2000
    Beiträge:
    145
    AOL käme für mich nie in Frage. Ich muss meine Internetverbindung per DFÜ aufbauen können, damit ich alle Funktionen meiner installierten Programme nutzen kann, gerade was Updates und Downloads betrifft. Mit der doofen AOL-Software geht das alles nicht. Oder wie kann ich beispielsweise meinen Esel (eDonkey2000) über AOL ans Laufen kriegen? Oder wie funktioniert das Symantec Liveupdate mit AOL? Oder das versenden von Gratis-SMS mit dem Programm Speed-SMS? AOL, nein danke!
     
  10. cgbln

    cgbln Byte

    Registriert seit:
    5. Mai 2002
    Beiträge:
    16
    ja du hast schon recht, aol ist müll, besonders die software nervt und aol ist immer hinter dem mond, bis sie dsl 1500 kompatibel werden, vielleicht in zwei jahren ???
    unter xp verursacht aol uploadbrobleme mit ie und outloockexpress,
    der service ist schlecht und teuer (0190 er für dsl support).
    wer sich anmelden will, sollte nicht auf die angebotenen freistunden reinfallen, hier ist vorsicht geboten und mann sollte nach absurfen der stunden rechtzeitig kündigen, die einwahl mit der auf den werbe cds angegebenen daten geht nicht ! man muss sich bei der 0180 er nummer anmelden und bekommt dann tage später die einwahldaten per post, dauert länger als bei t-online.da abmelden nach absurfen der stunden ist ebenso problematisch
    wenn meine zeit bei aol abgelaufen ist bin ich von boris und co weg!
    aol verbietet von vornerein das teilen im netzwerk und ebenso die nutzung des zuganges für firmen.andere provider haben sich da nicht so.
    wer aol dennoch teilen will riskiert eine kündigung von aol, wenn die das mitbekommen sollten.wer sich hier gefesselt hat, soll den mut nicht verlieren, das teilen geht mit hilfe des jana-servers, den
    kann man sich bei www.janaserver.de runterladen. im forum bei jana hab ich genug infos erstellt, die sagen, wie man die flat ins netzwerk bringt und auf allen pc. nutzen kann.vorteil, nur ein rechner ist mit aol versaut, die anderen sind clean.
     
  11. ronsummer

    ronsummer ROM

    Registriert seit:
    11. Juli 2002
    Beiträge:
    5
    nicht wirklich. aol ist einfach zuuu schlecht.
    zu lahm, bricht ständig ab, abrechnungssystem mit fehlern ohne ende, unfreundliche und inkompetente hotlinemitarbeiter...

    surf doch mal durchs netz und schaue dir an welches ansehen aol user im internet haben.. das man da nicht ausgebuht wird ist alles.

    nein danke aol. viel spass mit boris und aol arena.
     
  12. cgbln

    cgbln Byte

    Registriert seit:
    5. Mai 2002
    Beiträge:
    16
    mit einem analogem modem hatte ich aol nie genutzt, wäre eh zu teuer, da gibts günstigere provider-z.b. smartserver auswahl
    ich hab mich nur für aol entschieden, da t-online bei mir ständig überlastet war, mit aol ging es dann ohne probleme,
    die flat aol dsl kostet das gleiche wie t-online, bei jahresbindung ist sie bei aol billiger.
    das mit spam erwähnte ich-ständig müll in der post, man kanns nicht abschalten-nervt total.
    daher nutze ich für e-mail ein freemailer mit pop und smtp.
    mails mit großem anhang gehn aber an aol, da freemailer meist
    nur 2 oder weniger mb zulassen-hier kann man aber mit hjsplit.exe
    die dateien teilen und in mehreren mails verschicken.
    t-online rechnete völlig unregelmäßig ab mal zwei monate garnicht dann für drei wochen, dann im vorraus, da verlor man langsam den überblick
     
  13. c62718hris

    c62718hris Megabyte

    Registriert seit:
    17. März 2003
    Beiträge:
    1.908
    Ganz schließe ich mich auch nicht immer dem gemecker an.

    Bis vor kurzem habe ich aber noch mit 56 kB Modem gearbeitet.

    Wenn Du da schon mal versucht hast 16 MB damit runter zu laden möchte ich Deine Rechnung nicht sehen.

    Es geht auch drum die Nutzer ohne DSL und Flat zu nennen. Ich weiß natürlich nicht ob sich alles das ich damals an AOL schlecht fand geändert hat, jede Menge Spam sobald ich im Netz gesurft bin. Ich hatte bisher noch keine Probleme mit der Abrechnung des Rosa Reisen.

    Ich kann mir einfach nicht vorstellen das jemand der mir alles paar Monate namendlich oder anonym per Post eine nicht billig verpackte CD zuschickt, günstg sein kann.

    Für mich wiegen die Nachteile die Vorteile bei weitem auf. Auch M$ hat Vorteile selbst wenn...

    Gruß
    Christian
    [Diese Nachricht wurde von c62718hris am 20.05.2002 | 15:42 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen