AOL lockt Anwender mit Billig-PCs

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von tpk1968, 5. Dezember 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. emacs

    emacs Megabyte

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.031
  2. The Undertaker

    The Undertaker Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    605
    Hallo,

    wer will denn schon AOL? Jeder, der's hatte und ein wenig mehr tat als E-Mail, ist froh, es wieder los zu sein. Die Hälfte der Zeit funktioniert die Einwahl nicht ( mag mit DSL besser sein ), die andere Hälte hängt sich entweder AOL oder der ganze Rechner auf! Nen vernünftigen Provider mit reelem Preis-Leistungsverhältnis, nen guten Browser, nen E-Mail-Client und schon kann man glücklich in die Welt hinaus. Ist halt nicht alles top, was vom anderen Ufer des Teiches zu einem herüberschwappt.

    The undertaker
     
  3. tpk1968

    tpk1968 Byte

    Registriert seit:
    25. Juli 2001
    Beiträge:
    15
    Hi Du Spielkind :bremse:

    was soll das Gestöhne, Tiscali bietet eine DSL-Flatrate für
    ? 15,90 pro Monat an, und das ist erheblich günstiger als
    die von Dir "bestaunten" $ 20,00 pro Monat.

    Und es gibt noch viele weitere bundesweit verfügbare Angebot
    für eine DSL-Flat für um die ? 20,00.

    Und wer in seiner Stadt ARCOR-Netz hat bekommt
    für das Geld sogar eine 1500'er DSL-Flat ;-)

    Also, nicht jammern :motz: sondern sich ein wenig umsehen, z.B. bei

    http://www.billigersurfen.de


    CU

    TPK :jump:


    :bremse:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen