AOL löschen

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von nobs1, 17. November 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. nobs1

    nobs1 ROM

    Registriert seit:
    17. November 2005
    Beiträge:
    1
    Ich habe mir den ALDI-Rechner ( darf man das hier überhaupt zugeben?) zugelegt, soweit alles bestens.
    Habe nur ein Problem: Unter fritz-usb geht keine DFÜ-Verbindung, bekomme immer die Meldung, kein Freizeichen oder Modem nicht bereit.

    Ich vermute, dass das leider vorinstallierte AOL das Problem ist, habe es zwar deinstalliert (wahrscheinlich nicht vollstädnig genug?) , aber DSL funktioniert trotzdem nicht.

    Hat Jemand einen Tipp für mich?

    Danke!

    Nobs
     
  2. Dslsurfer

    Dslsurfer Byte

    Registriert seit:
    13. April 2003
    Beiträge:
    74
    hy
    was für ein Fritz hast du.?
    wie heisst die meldung von fritz.?
    was für eine version aol ist drauf.
     
  3. drheinlaender

    drheinlaender Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    20. Juli 2003
    Beiträge:
    978
    Hatte mal ein ähnliches Problem mit dem Aldi-Rechner. Allerdings funktionierte das interne DSL-Modem (Fritz Card) nicht. Es konnte auch keine Internetverbindung aufgebaut werden. Ursache war aber nicht AOL sondern der Pentium 4 mit HT-Technologie (Intel-Chipsatz). Der Modem-Treiber war nicht mit Hyperthreading kompatibel. Nach Abschalten der Hyperthreading-Funktion im Bios klappte die Verbindung. Mittlerweile hat AVM neue Treiber herausgegeben, die auch bei HT funktionieren. Damit sollte das Problem behoben sein.

    Schalte also mal testweise das Hyperthreading im Bios ("Advanced BIOS Features") aus. Funktioniert dann die Einwahl, unbedingt bei AVM einen aktuellen Treiber ziehen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen