AOL Problem???

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von camo, 16. Dezember 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. camo

    camo Guest

    Registriert seit:
    Beiträge:
    0
    Hallo,

    ich habe ein problem mit einigen online-programmen wie z.b. firefox.
    nachdem ich mir diese programme aus dem internet heruntergeladen hatte, konnte ich diese auch starten, nur fanden sie ihren server nicht.

    bei folgenden programmen ist dieses problem bis jetzt aufgetreten:
    Firefox
    Emule
    Limewire
    Skype
    Internet Explorer

    die firewall habe ich auch ausgeschaltet, es wird trotzdem keine verbindung hergestellt.

    ich vermute, dass es an meinem AOL liegt, da viele meiner freunde diese probleme nicht haben, sie haben aber auch kein AOl.
    ich bin absolut ratlos :bahnhof:

    ich hoffe auf baldige hilfe:bitte:

    mfg camo

    edit:der betroffene pc besitzt einen AMD Athlon XP 3000+
    und Onboard-Grafik (hatt aber glaube ich nichts mit dem problem zu tun)
    und Windows XP Pro
     
  2. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo camo,

    wenn du uns nicht sagst wie du eine Verbindung zum Internet herstellst dann wirst du auch ratlos bleiben..

    - Betriebssystem ?
    - Internet über DSL Modem, Router ?
    - AOL Software installiert ?
    - Desktop Firewall installiert, welche ?
    - Kenntnisstand in Sachen Filesharing (P2P, eMule usw.) ?

    Wolfgang77
     
  3. camo

    camo Guest

    Registriert seit:
    Beiträge:
    0
    mein betriebssystem ist XP Pro Version 2002 (infos über sp1 oder sp2 habe ich nicht gefunden(auf jeden fall da wo ich geguckt habe:rolleyes: ))
    meine verbindung baue ich über eine fritz box sl auf, den standard DSL-router von AOL (war in dem DSL 5000 Paket dabei)
    die neueste aol software 9.0 ist installiert.
    als firewall verwende ich die mcafee personal firewall plus (ist ebenfalls bei AOl dabei)

    mein kenntnisstand in filesharing ist eher stark begrenzt, hatte bis jetzt ja noch nicht die möglchkeit dazu...
    so das wars dann auch

    mfg camo
     
  4. Bernd3XL

    Bernd3XL Kbyte

    Registriert seit:
    9. Juni 2004
    Beiträge:
    148
    1.Klick auf das Netzwerksymbol unten recht neben der Uhr, auf Eigenschaften.
    2. Klicke auf den Reiter Allgemein
    3. Suche das Internetprotokoll TCP (Wenn kein Haken dran ist, dieses installieren.
    4. Klicke auf Eigenschaften
    5. Klicke auf Erweitert
    6. Klicke auf den Reiter Optionen
    7. Dort steht dann TCP/IP-Filterung
    8. Klicke auf Eigenschaften
    9. Hier kannst Du die Ports einstellen.
    10. Mach evtl. den Haken bei TCP/IP Filterung weg
    11. Alle Ports freigeben
    Sollte es jetzt noch klemmen, muß Du eine feste IP-Adresse dem Router mitteilen. In der Routerkonfiguration steht bei mir z.B. NAT. Dort muß Du Deine feste IP-Adresse eintragen und ggf. die Emuleports. Die automatische Zuteilung von IP-Adressen muß Du natürlich am Router ausschalten. So, jetzt dürfte nichts mehr klemmen.
     
  5. Bernd3XL

    Bernd3XL Kbyte

    Registriert seit:
    9. Juni 2004
    Beiträge:
    148
    P.S. Normalerweise gibts beim AOL-Router eine spezielle Konfuguration für AOL. Den Router kann ich z.B. mit dem IE, oder Firefox, in der Adressleiste mit 192.168.1.1 aufrufen. Bei der Erstkonfiguration ist meisten das Passwort 1234 und admin als Benutzer angeben. Dieses solltetst Du natürlich ändern. ;-)
     
  6. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Bist du dir da sicher, die FritzBox erreichst du normal über 192.168.178.1

    Wolfgang77
     
  7. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    öffne einmal die Eingabeaufforderung und führe folgenden Befehl aus:

    ipconfig /all > ipconfig.txt

    Den Inhalt der Datei "ipconfig.txt" bitte hier posten.

    In Sachen Filesharing fängst du am besten mit Emule an, die Emule-Ports die freizugeben sind sind in der FritzBox schon vorbereitet unter "Internet - Portfreigabe".
    Hier findest du eine Einführung und FAQ zu eMule:
    http://www.chip.de/c1_forum/thread.html?bwthreadid=420878

    Wolfgang77
     
  8. camo

    camo Guest

    Registriert seit:
    Beiträge:
    0
    @wolfgang77 hab den befehl eingegeben, es erscheint ein DOS fenster, jedoch nur für einen bruchteil einer sekunde, sodass ich weder etwas lesen noch kopieren kann....

    @bernd3xl die einstellungen waren genauso eingestellt wie unten beschrieben
    und wo finde ich die routerkonfiguration?

    mfg camo
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen