AOL Time Warner: AOL wird aus Firmennamen entfernt

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von Pocke, 20. September 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Pocke

    Pocke Byte

    Registriert seit:
    18. Juli 2001
    Beiträge:
    46
    Was soll der Blödsinn?

    Welcher Börsenheini kennt denn NICHT den Aufbau von AOL Time Warner?!
    Außer ein paar Neueinsteiger wird das nichts am Kurs der Aktie ändern. Die haben allerdings nicht solch einen Einfluß auf die Aktie daß die Steigen könnte! Die Banken fallen auf den Humbug nicht rein!

    CU
    Pocke
     
  2. UKW

    UKW Megabyte

    Registriert seit:
    27. August 2003
    Beiträge:
    1.438
    na dann tragt mal was dazu bei damit das Sterben schneller geht... endlich keine AOL-CD's mehr im Briefkasten und zum Nachbar muss man auch nicht mehr täglich weil er sich fortwährend mit der AOL-Software den Rechner zerschiesst.

    Da kann nur noch Boris Becker helfen... bin schon drin !. Aber der steht gerade selbst wegen seiner Firmenpleite vor Gericht, daher vielleicht doch keine gute Idee mit der Becker Werbung für AOL..

    Gruss
    UKW
     
  3. grizzly

    grizzly Megabyte

    Registriert seit:
    30. März 2001
    Beiträge:
    1.411
    es geht nicht darum,einigen börsenheinis was vorzugaukeln.TW will sich schlicht und einfach ganz langsam Aol's entledigen,da AOL immer mehr Verluste einfährt.Falls das in Deutschland noch keiner mitbekommen hat: AOL liegt im Sterben.......

    nicht time warner gehört zu AOL,sondern AOL gehört zu Time-Warner.........ein kleiner,aber wichtiger Unterschied.....
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen