AOL vermeldet weniger Spam

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von airdsl, 29. Dezember 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. airdsl

    airdsl Byte

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    29
    Nur schade, dass über die AOL-Dialinports immer noch reichlich SPAM versendet wird ... hilft nur wenig, wenn man nur die eigenen Nutzer schützen will. Es gab mal Zeiten, in denen Provider sich alle an Nettikette und gewisse Standards hielten... :aua:
     
  2. ralphp

    ralphp Byte

    Registriert seit:
    11. Mai 2004
    Beiträge:
    38
    Wenn man berücksichtigt, dass aufgrund der Filtereinstellungen von AOL auch sehr viele erwünschte Mails aussortiert werden, relativiert sich das anscheinend sehr gute Ergebnis.

    Wir betreiben einen Online-Shop und haben von sehr vielen Kunden erfahren, dass diverse Mails wie z.B. Bestellbestätigungen, Infos zum Lieferstatus etc. nicht ankommen sondern als SPAM ausgefiltert werden.

    Auch andere Internethändler kennen diese Problematik. Leider vertrauen viel zu viele Nutzer auf die Zuverlässigkeit der Filter...
     
  3. snaggles

    snaggles Kbyte

    Registriert seit:
    14. Oktober 2000
    Beiträge:
    199
    schade, dass AOL nicht weniger User gemeldet hat
     
  4. MAE

    MAE Guest

    naja ich schätze das ganze eher als kampange. es soll den usern eher sagen wechselt zu aol und euer spam problem relativiert sich.

    mfg
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen