AOL

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von Majo 3, 14. April 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Majo 3

    Majo 3 ROM

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    2
    Hallo wer kann mir HELFEN und zwar habe ich mir AOL 7.0 geholt und Installiert und habe mich auch angemeldet nur jetzt wenn ich AOL ankliege frägt mich das Program welchen anschluss ich will und ich wäle Modem und dann kommt die anmeldung und dann stürtzt mein Rechner ab!
    Was kann das sein??????????????????

    Mario
     
  2. Thele

    Thele Kbyte

    Registriert seit:
    24. November 2001
    Beiträge:
    442
    ...er muss\'es sich aber doch mit Ali Mente teilen...wieso kann der dann immer noch so d*** grinsen?...;D...mfg thomas
     
  3. c62718hris

    c62718hris Megabyte

    Registriert seit:
    17. März 2003
    Beiträge:
    1.908
    Ich würde auch nicht traurig ausschauen, wenn mir jemand für das gestotter auch noch Geld bezahlt.

    Gruß
    Christian
    [Diese Nachricht wurde von c62718hris am 15.04.2002 | 22:24 geändert.]
     
  4. Sharp

    Sharp Byte

    Registriert seit:
    17. Juli 2001
    Beiträge:
    102
    Also mein Austauschschüler aus Amerika meinte dazu, dass nur die Leute, die da auf dem Land leben, AOL nehmen, weil die keine Ahnung von Internet haben, und AOL die dann eben unterstützt.
    Er war total gegen AOL... :)
    Und die AOL 7-Software ist bestimmt auch nicht besser als die T-online 4.0, von wegen Veränderungen am PC und so.
    Jaja, immer nur Probleme mit diesen "tollen" Lösungen von den Telefon- bzw. Internetanbietern...
     
  5. Thele

    Thele Kbyte

    Registriert seit:
    24. November 2001
    Beiträge:
    442
    ...hi dieschi...frag doch mal Boris B...so traurig schaut der doch gar nich\' aus...besser pink als blau...mfg thomas
    ...PS...das Bier war gut...hab auch eins für mich genehmigt...thomas
     
  6. ELTON

    ELTON ROM

    Registriert seit:
    6. März 2002
    Beiträge:
    4
    Ich habe ähnliche probleme mit aol.
    der beste rat den ich dir aus meiner "langen" erfahrung mit aol geben kann...
    FORMAT C:
    ein virus ist dagegen ein spass, da funktioniert noch irgendwas, wenn er erstmal zuschlägt.
    wenn aol zuschlägt, dann liegt dein rechner flach.

    Meine erfahrungen mit aol:

    > windows fährt nicht mehr ordnungsgemäß runter (nur wenn ich aol benutzt habe!)
    > mein rechner stürzt wärend komplizierter Internetsitzungen ab
    > fremde zugänge zum internet werden blockiert, oder durch abstürze gar nicht erst gebrauchsfähig.
    > downloads brechen manchmal ohne grund, trotz stabiler isdn-verbindung ab, bzw der datenstrom kommt zum erliegen (d.h. du zahlst onlinegebühren und nichts passiert, manchmal bis zu einer halben stunde)
    >DFÜ ist gar nicht möglich
    >standardmäßige optimierungen der internetverbindung sind nicht möglich oder aol reagiert sehr empfindlich darauf.
    >erweiterte optimierungen führen mit garantierter sicherheit zum absturz, zu einer instabilen verbindung oder zu problemen mit soft- und hardware.
    > die verbindungsgeschwindigkeit ist untere mittelklasse (der fairnis halber nicht "unter aller sau").
    >fehler in der registry sind an der tagesordnung.
    >fremde browser werden nicht unterstützt( IE6 läuft noch am stabilsten[besser als der aol-eigene], braucht aber bald eine geschlagene halbe minute zum laden.
    >mein cpu(1.4GHz) wir bei einer Taktfrequenz über 1 GHz instabil
    (Abstürze, schwere ausnahmefehler, etc.)[ ergo habe ich ihn "untertaktet"]
    >... . . . . . . .

    PS.: Ich habe es mal ohne aol probiert (formatiert und alles neu installiert), als ich es wieder installiert hatte... ...arschlecken mit performance...
    Mein rechner läuft noch mit aol (brauchte einen internetzugang und hab mir leider was mit grundgebühr bei diesen idioten geholt, deshalb noch drin...), hat aber die performance eines 233MHz-Rechners von vor 2 Jahren mit windows 95.

    FAZIT: FINGER WEG !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
     
  7. c62718hris

    c62718hris Megabyte

    Registriert seit:
    17. März 2003
    Beiträge:
    1.908
    Auch ich kann vor AOL nur warnen. Obwohl bei vielem 7.0 drauf steht kommt es sehr auf das Datum an wann Du es bekommen hast. Wenn die 7.0 auf das Paket (Treiber und so) beziehen würden hieße es inzwischen sicher 7.35 oder so also mein Tip Finger weg.

    Gruß
    Christian
     
  8. pcfreak

    pcfreak Byte

    Registriert seit:
    17. Dezember 2000
    Beiträge:
    15
    Ich war auch früher bei AOL! AOL ist fehlerhaft und langsam! Am besten trennst Du Dich möglichst schnell von AOL. Ich mußte damals die Festplatte neu formatieren, um AOL zu entfernen und dann bycall-Anbieter zu verwenden. Viel Glück!

    Volker
     
  9. ddc605

    ddc605 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. Juli 2000
    Beiträge:
    2.841
    das aol bei einigen pc fehler verursacht ist klar.
    warum denn nur aol?
     
  10. dieschi

    dieschi CD-R 80

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    7.656
    Ähm .. konntest Du deine Hardware nicht während der Installation festlegen? War doch beio den früheren AOL-SoftwareVersionen auch so, oder etwa nicht?
    Hast Du die vorherige AOL-Software vorher deinstalliert oder hast Du die 7er drüber installiert?
    ----------------------------
    Ansonsten:

    Sorry es ist aber leider so das die AOL-Software so einiges im geheimen an deinem System verändert.
    So kann es zum Beispiel passieren das dein Stabdardbrowser den du sonst zum surfen benutzt nicht mehr zu starten ist und nur der AOL-modifizierte *möchtegern* Browser den AOL mitbringt *in*stabil läuft ...
    Desweiteren wird das DFÜ-Netzwerk dahingehend verändert das du dich zwar über deine bestehenden DFÜ-Verbindungen einwählen kannst aber keine Daten rüberkommen bzw. die Programme die das DfÜ-Netzwerk benutzen wollen keinen Kontakt ins Netz herstellen können.

    Warum das so ist?
    Frag mal bei AOL nach, ich bezweifel nur das Du eine Antwort bekommen wirst!

    Wie wird man diesen Virus los?
    Man kann ja AOL deinstallieren, oder?

    Ja, kann man aber du wirst AOL nie richtig los weil dein System nach AOL-deinstalation sowas von instabil und Internet-untauglich wird das du mit Format C: und komplettes neuaufsetzen deines Systems nicht drumrum kommst!

    Ich hab mittlerweile Erfahrungen mit der AOL-Software gemacht das ist nichtmehr schön.
    Gut dreiviertel aller PCs auf denen Ich AOL entfernen sollte ging danach kein normales DFÜ-Internet mehr.
    Einzige Hilfe -> Format C: ...

    Es soll aber auch Leute geben die mit AOL zufrieden sind und deren Rechner *angeblich :D* keine Probleme machen.
    Ich habe nur bis heute noch keinen solchen Rechner in den Fingern gehabt. Alle mir bekannten Rechner die AOL installiert hatten liefen entweder zu langsam oder sehr instabil und das unter Win95 - 98/se und Millennium.

    Aber dennoch, beantworte bitte mal meine ersten beiden Fragen!

    Gruß .. dieschi
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen