Aomrecord 2.0

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von hansdieterlang, 3. Februar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. hansdieterlang

    hansdieterlang Kbyte

    Registriert seit:
    31. Juli 2001
    Beiträge:
    219
    Audiograbber ist seit einiger Zeit kostenlos und nimmt mit guten Zusatzfunktionen ausgestattet alles bestens auf, was in die Soundkarte kommt (Line-Aufnahme). Gleichzeitig lassen sich damit einfach Audio-CD grabben und in MP3 umwandeln sowie normalisieren. Auch mit EAC geht das offenbar gut, habe es aber selbst noch nicht probiert. Mit externer Soundkarte, Laptop und Audiograbber habe ich schon super Live-Aufnahmen gemacht.

    Widersinnig, für genau das Gleiche (nein, sogar erheblich weniger) auch noch 25 Euro auszugeben.

    HD
     
  2. Music.Maker

    Music.Maker ROM

    Registriert seit:
    9. Februar 2005
    Beiträge:
    2
    Hallo Herr Lang,
    ich verwende AOMrecord seit Monaten, weil ich vorwiegend Musik der 200 Sender von Radio@AOL aufnehme. Von keinem der kostenlosen Programme bekam ich die Tags mitgeliefert, auch die Pausenerkennung ist bei AOMrecord einfach besser.
    Neuerdings kann ich damit sogar die 1-Cent-Streams von Tiscali, MSN Music, MTV usw. aufnehmen, ebenfalls mit Tags. Das sind 400.000 Songs für je 1 Cent, preiswerter und besser geht es nicht!

    http://aomrecord.de/de

    Gruß
    Matthias
     
  3. peter20019

    peter20019 ROM

    Registriert seit:
    14. April 2005
    Beiträge:
    3
    Hi,

    unter http://www.muckerecorder.de gibts ebenfalls ein Programm, was die Tags von 1-Cent Streams "grabben" und den Stream aufnehmen kann. Und das sehr günstig....
    Offenbar werden sogar gratis Lizenzen verschenkt...

    Cheers, Peter
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen