1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

AOpen Brenner schreibt keine AudioCDs...

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von ChrisAssassin, 30. November 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ChrisAssassin

    ChrisAssassin Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    7. Januar 2001
    Beiträge:
    722
    Hallo Leutz,

    Ich ein Problem mit meinem AOpen CDRW3248. Wenn ich auf eine CDRW eine Audio CD aus gesammelten mp3s machen will, dann geht das nicht gut. Mein CDRW-Kompatibler Discman meint: "No Disc"! Ich habe 2 verschiedene RWs getestet und immer dasselbe Problem.

    Einstellungsfrage vielleich? Kann da etwas falsch machen, dass ein Player die RW nicht als Audio CD erkennt? Im CD-LW und DVD-LW geht es.

    Danke im Voraus für die Hilfe.
     
  2. WebTech Inc

    WebTech Inc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    795
    Hat vorher genau die gleiche CD-RW in Deinem Discman funktioniert, die jetzt nicht mehr funktioniert?

    Oder eine CD-RW des gleichen oder eines anderen Herstellers?
     
  3. ChrisAssassin

    ChrisAssassin Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    7. Januar 2001
    Beiträge:
    722
    Du musst wissen, dass die genannte CD bereits im Discman funktionierte. Ich werde mal geringere Geschwindigkeit versuchen.
    Der Discman wurde von mir extra ausgesucht, weil er CDRW kompatibel ist. Er hat ja auch funktioniert mit CDRW, also wird die geringere Reflexion bei diesem LW keine Rolle spielen.
     
  4. WebTech Inc

    WebTech Inc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    795
    Es kommt durchus häufiger vor, das eine CD-R oder CD-RW vom Home CD-Player oder, wie in Deinem Fall, vom Discman nicht erkannt wird bzw. nicht gespielt werden kann.

    Das liegt an den unterschiedlichen Reflektionseigenschaften von gepressten CDs, Audio CD-Rs/CD-RWs sowie Daten CD-Rs/CD-RWs.

    Du schreibst "Im CD-LW und DVD-LW geht es." Sind es Home CD- und DVD-Player oder sind es die Laufwerke, die in Deinem Computer eingebaut sind?

    Probiere es mal mit CD-Rs, die haben bessere Reflektionseigenschaften, und beschreibe sie mit möglichst geringer Geschwindigkeit.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen