Apache

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von Patrick007, 3. August 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Patrick007

    Patrick007 Byte

    Registriert seit:
    22. Juni 2004
    Beiträge:
    11
    hallo zusammen,

    bin gerade dabei meinen apache einzurichten und habe dazu ein paar
    fragen.
    das prob ist, daß die seiten standartmäßig im verzeichniss /srv/www/htdocs
    erwartet werden. nun habe ich aber keine rechte als normaler user auf dieses verzeichniss.
    kann mir jemand einen tipp geben?

    und noch was, soll man den apache immer im runlevel aktivieren?

    gruss
    patrick
     
  2. blablah

    blablah Kbyte

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    174
    >und noch was, soll man den apache immer im runlevel aktivieren?
    Frage falsch. Vermutlich meinst du
    "soll Apache automatisch per init-Script gestartet werden"
    oder
    "soll Apache im Runlevel 2,3 und 4 (o.Ä) gestartet werden"

    Antwort: wie du magst.
    Apache nach jedem booten manuell zu starten ist nervig.
    Wenn du aber Apache nicht brauchst, dann starte es nicht.


    Zu den User-bezogenen Webseiten:
    sieh mal in httpd.conf, Abschnitt 2 nach
    folgenden Direktiven (Beispiele, Apache 1.3)
    Damit bekommst du für alle User eigene Webpräsenzen,
    z.B. für User blablah
    http://localhost/~blablah
    zeigt auf /home/blablah/public_html/index.html

    <IfModule mod_userdir.c>
    UserDir public_html
    </IfModule>

    <Directory /home/*/public_html>
    AllowOverride FileInfo AuthConfig Limit
    Options MultiViews Indexes SymLinksIfOwnerMatch IncludesNoExec
    <Limit GET POST OPTIONS PROPFIND>
    Order allow,deny
    Allow from all
    </Limit>
    <Limit PUT DELETE PATCH PROPPATCH MKCOL COPY MOVE LOCK UNLOCK>
    Order deny,allow
    Deny from all
    </Limit>
    </Directory>
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen