1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Apple gibt iTunes 4.5 für Windows frei

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von Zaeggu256, 28. April 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Zaeggu256

    Zaeggu256 Halbes Megabyte

    Hallo PC-Welt, i-Tunes gibt's in mehreren Sprachen und nicht nur in Englisch!

    :aua:
     
  2. da hat wohl jemand vergessen die Software auszutauschen. War demnach ein blonder Azubi.

    Ich schreib denen mal ne Email, in der Hoffnung, dass der Azubi lesen kann.
     
  3. chodo

    chodo Byte

    Ich habe sie gerade zum dritten mal heruntergeladen, um sicher zu gehen, und kann dir versichern, dass es sich trotz aller Beteuerungen auf der Website um die Version 4.2 handelt.
     
  4. Hast völlig recht, die Deutschen waren wieder mal etwas langsam. Jetzt ist es aber auch in Version 4.5 verfügbar.

    http://www.apple.com/de/itunes/download/

    Wichtig! Auch wenn die Emailadresse "optional" ist, gehts net ohne. Da hat wohl der zuständige Azubi bei APPLE-Deutschland geschlafen...
     
  5. chodo

    chodo Byte

    Klar. Auf der Apple-Seite steht zwar, man habe die Möglichkeit, eine deutsche Version von 4.5 zu ziehen, der Donload entpuppt sich jedoch leider weiterhin als 4.2, der Autoupdater kommt zum selben Ergebnis.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen