Apple Ipod Shuffle 512 MB

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von Mueckentod, 17. Januar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Mueckentod

    Mueckentod Kbyte

    Registriert seit:
    5. Oktober 2002
    Beiträge:
    183
    kein display? grandios! besonders bei dem 1 gb model! und der akku ist sicher wieder einmal fest installiert, nein? sowas sollte sich mal microsoft erlauben - dann würden sicher viele laut aufschreien, aber apple darf das scheinbar alles..?
     
  2. jonnybecker

    jonnybecker ROM

    Registriert seit:
    31. Oktober 2002
    Beiträge:
    3
    >> Es gibt kein unleserliches Display und auch keinerlei
    >> verwirrende Sonderfunktionen, die man bei
    >> Konkurrenzprodukten oftmals ohnehin nur umständlich in
    >> verschachtelten Menüs findet.

    Der Text muss aus einer Pressemitteilung Apples übernommen worden sein. So einen Mangel noch zu loben, kann von keiner neutralen Person stammen.

    oder

    Der Autor scheint ein höriger Apple-Fan zu sein.


    MfG
    Jonny
     
  3. dooyou

    dooyou Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    18. September 2001
    Beiträge:
    548
    so kann man sich fehlende features auch schön reden, frechheit, das ist doch kein test!

    1 GB, da will ich mal den Autor sehen wie er seine Musik auswählt auf dem player, hat wohl die Itunes playlisten im kopf?
     
  4. otomans

    otomans Guest

    Keiner verlangt von dir das zu kaufen!!!!!!!!!!!!
     
  5. dooyou

    dooyou Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    18. September 2001
    Beiträge:
    548
    lol das geht doch nicht darum ob ich es kaufen will oder nicht, das sind einfach tatsachen?
     
  6. chelmiss

    chelmiss PC-WELT Redaktion

    Registriert seit:
    9. Mai 2000
    Beiträge:
    128
    >....Der Autor scheint ein höriger Apple-Fan zu sein....

    Hörig? Nein.

    Fan? Eigentlich ein ehemaliger Fan. Habe mal 13 Monate am Mac gearbeitet. Und heute hätte ich mir beinahe den Mac Mini bestellt. Habe aber noch einmal die Kurve gekriegt.

    Wegen Display: Ich war auch skeptisch - einerseits, weil man sein Zeug so nicht findet, andererseits wegen der Shuffle-Funktion - bringt´s die? Ist wohl Geschmackssache.

    Überlegen Sie: Was können Displays dieses Preissegments? Sie stellen meist nur den Titel dar, der gerade gespielt wird. Toll. Von einer baumartigen Struktur ist nichts zu sehen. Kein Plus an Übersichtlichkeit. Aber sorry, wenn ich den Titel höre, weiss ich doch schon, was gespielt wird.

    Der Player hat Punktabzüge bekommen, weil er kein Display hat, kein Equalizer, kein Radio, kein Diktiergerät, keene Hintergrundbeleuchtung, nix Line-In-, ohne Line-Out- und sowieso keine Netzteilbuchse. Auch der Lieferumfang ist sehr dünn. So viel zur Ausstattung. Die gute Handhabungsnote rührt von seinem (Leicht)Gewicht, seiner Bedienoberfläche - die begreift doch jeder wirklich auf Anhieb - und seiner Größe her. Andere Modelle sind meist mindestens doppelt so schwer und groß.

    Ich persönlich war trotz meiner Skepsis positiv überrascht von dem Player. Und dass der Player so gut am Messgerät abgeschnitten hat - hey, Neutrik Cortex und Apple haben nichts miteinander zu tun. Schließlich wandern noch Punkte wie Service, Support und der ganze Krimskrams (der geringe Preis/MB) mit in die Note hinein. Excel kann das (gibts auch für Mac OS X) und spuckt die Gesamtnote und die Platzierung aus. Apple-hörig ist hier keiner. Die Wertung und die Tests der MP3-Player wurde vor zwei Monaten gestartet. Mittlerweile sind es 17 Modelle, die den Testparcous durchlaufen haben. Sie werden dieser Tage online gestellt.
     
  7. tribun66

    tribun66 Kbyte

    Registriert seit:
    27. Mai 2003
    Beiträge:
    219
    Werter Herr Helmiss,

    auch wenn Sie hier sehr ausführlich Stellung nehmen, was ich nebenbei gesagt sehr löblich finde, ändert das nichts an meiner Meinung, dass dieser Bericht nicht wirklich neutral und objektiv geschrieben ist.
    Es ist halt von Apple.
    Verstehen sie mich nicht falsch, auch ich bin ein großer Apple-Fan, und trotzdem stößt mir sowas auf.

    Warum haben Sie das nicht in Ihrem Artikel erwähnt? Das ist eine ganze Latte von Sachen, die der iPod Shuffle nicht hat.
    Ihn deswegen auch noch zu loben finde ich schon sehr bemerkenswert. Sicher ist es nicht immer das gelbe vom Ei, wenn Geräte mit Funktionen geradezu überladen sind, aber einfach alles wegzulassen kann es ja auch nicht sein.
    Ein Excel, daß nur die vier Grundrechenarten beherrscht ist sicher auch sehr einfach zu bedienen, aber bestimmt nicht das, was man von einer Tabellenkalkulation erwartet.

    Im übrigen sollte Ihnen in meinen Augen schon zu denken geben, daß sich schon kurz nach dem Erscheinen Ihrer Artikels vier Leute melden und ihm mangelnde Qualität und Objektivität vorwerfen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Der Tribun.
     
  8. 11010010

    11010010 ROM

    Registriert seit:
    18. Januar 2005
    Beiträge:
    2
    sehr geehrter tribun66
    mit verwunderung hab ich gemerkt, dass sie sich vehement gegen den testbericht eines produktes wehren, dass sie scheinbar noch nie in der hand hatten. wie können sie somit herrn helmiss unterstellen, ein höriger apple-fan zu sein? liege ich mit der vermutung richtig dass sie ein extremer apple-hasser sind? anders kann ich mir ihre wahrlich übertriebene reaktion nicht erklären..

    mfg aus barcelona
    11010010
     
  9. tribun66

    tribun66 Kbyte

    Registriert seit:
    27. Mai 2003
    Beiträge:
    219
    Nein, wie bereits gesagt bin ich kein Apple-Hasser.
    Das muß ich auch gar nicht sein, um mit Skepsis zu reagieren.
    Ich muß doch nicht erst das Gerät in der Hand halten, um festzustellen, daß mit den o.g. Funktionen eine ganze Menge fehlen.
    Das hat nichts mit Verarbeitung und Anmutung zu tun, die ja bei Apple in der Regel sehr gut sind, sondern einfach mit Ausstattung, und die läßt sich sehr gut am Datenblatt ablesen.

    Grüße nach Barcelona
    Der Tribun.
     
  10. 11010010

    11010010 ROM

    Registriert seit:
    18. Januar 2005
    Beiträge:
    2
    nun als "großer apple-fan" wissen sie ja, dass man mit weniger technik durchaus wertigere geräte herstellen kann. mehr funktionen machen ein gerät ja nicht gleich besser oder wertvoller. apple hat sich bei dem shuffle eben auf gewisse funktionen beschränkt und dabei einen recht kleinen und vergleichbar günstigen player geschaffen. es ist einfach die andere herangehensweise die apple-produkte so attraktiv machen.

    aufs wesentliche beschränkt, in eine schöne hülle gepackt.

    schöne grüße
    11010010
     
  11. jeeva_k

    jeeva_k Kbyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2004
    Beiträge:
    173
    @all

    Konzentriert euch doch einfach auf das wesentliche!!!
    Was wollt ihr? Ein Display? Ein grosses Menü?
    Ich finde ein MP3 Player muss eines richtig gut können, wisst ihr was? Ja genau MP3s abspielen, und soll mir jemand ein Produkt für 100 € zeigen, dass eine gute Klangqualität hat und ein nutzbares Display, ich finde PC-Welt hat total recht, wenn sie sagen, dass auf unnötiges verzichtet wird, denn wirklich wichtig ist doch eine Soundqualität.

    Ich nutze übrigens mein PalmOne Zire 72 als MP3 Player, und wisst ihr was, ich drücke am Anfang auf Play und am Ende auf Stopp, was will ich mehr.

    Mal erlich gefragt, wer hat schon seinen MP3-Player und starrt die ganze Zeit aufs Display? Wenn man im Zug sitzt drückt man auf Play und liest ein Buch, schreibt SMS oder arbeitet am Notebook.

    Meine Meinung! Gerne Kritik.

    Jeeva
     
  12. Habbie

    Habbie ROM

    Registriert seit:
    18. Januar 2005
    Beiträge:
    2
    Mit Verwunderung muss ich feststellen, dass die müsige Apple contra PC Diskussion der 90er bis heute anhält. Es gibt wohl in keinem anderen Bereich so eine absolut unnötige Polarisierung. Auf meinem Schreibtisch stehen ein PowerBook G4 und ein Acer Extensa in vollkommener Harmonie ;-) nebeneinander und vertragen sich prächtig.
    Doch zum Thema: Zugegebener maßen war ich wegen des fehlenden Displays des Ipod Shuffle doch anfangs sehr irritiert. Aber ich hatte mir vor einigen Monaten den Creative Muvo TX MP3 Player 512 MB gekauft und musste feststellen, dass ich ihn fast zu 100% im Shuffle Modus benutze. Beim Joggen oder Zugfahren höre ich nie gezielte Songs. Wollte ich dies, hätte ich mir keinen Flash-Player gekauft – dieses Verbraucherverhalten wird auch Apple erkannt haben. Also, jedem das seine – der Ipod Shuffle ist für die, denen die Features ausreichen, ein geniales Produkt, für alle Anderen gibt es genug Alternativen!
    Ich werde den Creative meinem Sohn überlassen und mir den Shuffle gönnen :D
     
  13. tribun66

    tribun66 Kbyte

    Registriert seit:
    27. Mai 2003
    Beiträge:
    219
    Ich glaube wir schweifen vom Thema ab.
    Ob der einzelne ein Display braucht oder nicht ist eine ganz persönliche Entscheidung, die jeder für sich selber trifft.
    In diesem Thread geht es aber um den Artikel zum iPod Shuffle, und wie objektiv und distanziert dieser Geschrieben ist.
    Leider vermisse ich hier wie bereits gesagt diese beiden genannten Eigenschaften.

    Warum z. B. erwähnt der Autor diese Sachen denn nicht in seinem Test, sondern erst hier im Forum, als diese Diskussion hier aufkam?
    Auch das gehört zu einem Test: Mankos des Gerätes herausstreichen und entsprechend kritisch zu bewerten.
    Die Gegenüberstellung mit vergleichbaren Produkten nach dem Bsp.:
    Die Vorzüge aufzählen und mit den Nachteilen gegenüberstellen.
    Wenn aber wie hier die Mankos ganz einfach in Vorteile umgedeutet werden, dann ist das, naja, ich wiederhole mich.
     
  14. tribun66

    tribun66 Kbyte

    Registriert seit:
    27. Mai 2003
    Beiträge:
    219
    Auch wenn es hier mittlerweile etwas ruhiger geworden ist, möchte ich nochmal die Chance nutzen, um einen Artikel von chip.de zu zitieren, der einige "Designschwächen" des iPod Shuffle aufgreift, die dem PC-Welt-Redakteur bei seinem "objektiven" Test wohl nicht aufgefallen sind.
    Ich will die Diskussion hier auch nicht wieder anheizen, sondern nur meine These vom Anfang untermauern.


    Der Artikel ist hier zu finden.
    Nun kann sich jeder seine Gedanken dazu machen.
     
  15. Habbie

    Habbie ROM

    Registriert seit:
    18. Januar 2005
    Beiträge:
    2
  16. Rech

    Rech ROM

    Registriert seit:
    3. Februar 2005
    Beiträge:
    1
    Hallo,

    ich bin gerade am Überlegen mir einen MP3-Stick anzuschaffen und bin dabei auf den Shuffle von Apple gekommen.
    Das ganze klingt für mich nach einer Sache die Hand und Fuß hat und auch der Preis ist okay.
    Leider läuft das Gerät anscheinend erst ab Win2000 SP4 oder Win XP SP2.
    Ich besitze leider nur einen alten PC (P3 667 MHZ, 396 MB - SDRAM, Geforce 4 MX 440) mit Win 98 SE drauf.
    Gibt es Möglichkeit den iPod Shufflle ohne Betriebssystemwechsel auf einem Win98SE Rechner laufen zu lassen ?
    Wenn Nein, was für einen mP3 Stick könt ihr mir dann empfehlen der auf Win 98 SE läuft ?

    Danke im Vorraus
    Rech
     
  17. Bo Derek

    Bo Derek Byte

    Registriert seit:
    15. April 2004
    Beiträge:
    21
    Das sind ja auch Lesercharts und keine Testcharts.
     
  18. MelodyHipHop

    MelodyHipHop ROM

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    1
    Ich habe mir einen ipod shuffle gekauft, ich habe ihn aufgeladen und die batterie zeigt an das sie voll ist.

    Nun mein problem:

    Er geht nicht an !

    Wenn ich ihn anmache und dann auf Start/Pause drücke blinkt das grüne icht abwechseln mit dem Orangenen vorne auf dem ipod shuffle.
    Kann mir einer sagen was ich machen kann dait der endlich funzt ?????


    BITTE BITTE BITTE !!! :heul:
     
  19. chelmiss

    chelmiss PC-WELT Redaktion

    Registriert seit:
    9. Mai 2000
    Beiträge:
    128
    Sie müssen die Daten per Itunes auf den Ipod übertragen. Ist das geschehen?
     
  20. Hauptstadt-Kind

    Hauptstadt-Kind ROM

    Registriert seit:
    11. April 2005
    Beiträge:
    1
    Nachdem ja ausführlich auf das Testergebnis und deren objektive Bewertung eingegangen wurde, ist die Testnote trotzdem die selbe (1,8). Wie sollte denn eine Zusammenfassung für dieses Gerät mit solchem Testausgang aussehen? Diese allgemeinen Prüf-Aspekte, die ein Gerät bestehen muss (oder auch nicht), gelten für alle. Würde dort am Ende die "Mängelliste" (die ihrerseits ebenfalls sehr subjektiv ist) stehen, wäre wohl die Note für den Leser nicht nachvollziehbar.

    Diese Disskusionen kann man auf jeder Forum-Seite über Autos sehen. Ist nun ein BMW, Mercedes oder Audi besser. Jeder sieht das, was er sehen will.

    Und ich vermute mal ganz stark, da gehört hier einer ganz gehörig in diese Kategorie!!!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen