Apples Ipod lässt Koreaner kalt

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von Trantor, 16. August 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Trantor

    Trantor Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    760
    Vollkommen zu recht!

    Die Südkoreaner haben eine Gadgetindustrie - davon können deutsche nur Träumen (oder Alpträumen, je nach gusto).

    Egal ob Handy, MP3-Player oder sonstige kleinere Unterhaltungsgeräte.....für die sind die Geräte auf dem deutschen Markt alles große unbehauene Klötze.

    Als meine Schwägerin (Ihres Zeichens S.Koreanierin) vor 3 Jahren hier nach Deutschland kam, hat Sie sich schwer über die Riesenhandys und ähnliches gewundert. :D

    Aber deren Spielzeuge sind teilweise wirklich zu klein für dicke deutsch Finger ;)
     
  2. P.A.C.O.

    P.A.C.O. Ex-Foren-Bulle

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    19.129
    ich wundere mich seit jahren, dass eines der reichsten länder der westlichen welt, so dermassen im punkto technik hinterherhinkt. siehe breitband, hdtv u.v.m.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen