1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Apples "iPod mini" auf dem Weg zum Verkaufsschlager

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von Delta9, 20. Februar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Beim alten I-Pod schauten Leute, die einen altersschwachen Akku austauschen wollten, ja leicht in die Röhre:
    Er war fest eingebaut, nicht einmal als überteuertes Spezial-Ersatzteil zu haben. Kosten des Austauschs: Über 200 Euro.

    Ist das beim neuen Gerät nun etwas kundenfreundlicher gelöst (z.B. mit einer preiswerten selbst auswechselbaren Micro-Zelle, wie es bei den billigen Wald- und Wiesen MP3-USB-Sticks üblich ist?)
     
  2. Delta9

    Delta9 Byte

    ist einfach nur überteuerter Design-Schrott.

    Die Konkurrenz hat bessere Gerät für weniger Geld im Angebot.

    Aber es gibt ja offensichtlich genug wohlhabende Freaks für die Preis/Leistung scheinbar keine Rolle spielt!
     
  3. simDos

    simDos Kbyte

    geh dich doch beschweren...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen