1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Arbeitspeicher für P4-System

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von pad, 14. Oktober 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. pad

    pad Byte

    Registriert seit:
    30. Mai 2002
    Beiträge:
    87
    Ich möchte mir ein neuen Computer zusammen stellen mit 512 MB arbeitspeicher einem p4 mit 2533MHZ und Asus-Mainboard (Asus P4S8X SIS648 ) mit einem System Speicher PC-333 DDRAM.

    Kann ich auch 266 DDRAMs einbauen oder müssen es 333s sein.
     
  2. Thomas S.

    Thomas S. Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. Oktober 2001
    Beiträge:
    648
    Also, ich verwende den Omega Treiber. Muss aber auch sagen, dass ich fast nur 2D Arbeiten mache. Und dort ist er wirklich schärfer. Kann ihn empfehlen. Probier ihn einfach mal aus.
    Spielen tue ich recht selten. Aber selbst mit meiner GF2MX400 merke ich keine Geschwindikkeitseinbußen.

    Viele Grüße
    Thomas
     
  3. SirSiggi

    SirSiggi Kbyte

    Registriert seit:
    19. August 2001
    Beiträge:
    238
    wo dus grad erwähnst.... nö?!
    und du? was ist da anders? sind die vielleicht sbalier und dafür langsamer oder umgekehert oder biedes in beidem sinne???

    mfg
     
  4. Thomas S.

    Thomas S. Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. Oktober 2001
    Beiträge:
    648
    Schonmal mit Omega Treibern probiert?
     
  5. SirSiggi

    SirSiggi Kbyte

    Registriert seit:
    19. August 2001
    Beiträge:
    238
    Du solltest lieber einen intel 850er Chipsatz verwenden, am besten den i850 für PC-1066 RD-RAM...

    Denn alles andere ist mist, auch wenns etwas mehr kostet, ich kann Dir von anderen Systemen nur abraten. Dazu 512 MB und Du hast mit 2,4 oder 2,8 (preislich lieber 2,4) Ghz ein super System.

    Wovon ich Dir abraten möchte sind GeForce (4) Systeme, denn ich mache m moment zT selbst schlechte Erfahrngen damit, kauf Dir lieber das Spitzenmodell von ATI (keine ahnung welche das im moment ist), denn nVidia ist irgendwie unfähig gescheite Treiber für diese Karten zu machen :o

    mfg
     
  6. pad

    pad Byte

    Registriert seit:
    30. Mai 2002
    Beiträge:
    87
    Und meinst du was ich machen soll?
     
  7. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, das Board hat er sich ja schon ausgesucht - ist preislich für ihn wahrschenlich ok. Ich selbst fahre ganz gut mit meinen Athlon-Systemen (Xp1600+ und TB900), die übrigens beide mit GF-Karten (GF4 Ti4200 und GF2 Ti) gut laufen. Die Treiberprobleme wurden bisher eigentlich eher auf ATI geschoben ;-).

    MfG Steffen
     
  8. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Da die Preisunterschiede zwischen PC266 CL2 und PC333 Cl2 nicht ganz ohne sind, würde ich zu einem PC266 CL2 Markenriegel greifen.

    MfG Steffen

    PS.: Falls du den P4 übertakten willst (was ich persönlich als unsinnig empfinde, dann ist der PC333 Cl2 gefragt)
     
  9. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, laut Spezifikation des Boards, läuft es auch mit PC266, der sollte auch mit deinem P4 harmonieren, da dieser ja einen Bus von 533MHz (4x133MHz) hat. Bei AMD-System bringt es auch kaum Punkte, wenn der Speicher mit 166 und die CPU mit 133MHz Bustakt arbeitet.

    MfG Steffen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen