1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Arbeitspeicher nur halb erkannt

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von ganXta, 13. Mai 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ganXta

    ganXta ROM

    Registriert seit:
    13. Mai 2003
    Beiträge:
    2
    Hallo

    Ich habe mir zusätzlich zu 64MB SDR (ich glaub 100MHZ bin mir aber nicht sicher) einen 256 MB SDR 133 MHZ Riegel gekauft. Erkannt werden statt 265 aber nur 128 MB ich hab auch schon versucht nur den 256 Riegel rein zu tun. ging auch nicht. Davor hatte ich einen 128 MB(inzwischen verkauft) 133 MHZ zusätzlich zu dem 64MB drinnen. Ging perfekt

    Mein Board: CW35-L von siemens

    leider finde ich kein aktuelleres Bios Update als das 26/07/01

    THX
     
  2. raphi1

    raphi1 Byte

    Registriert seit:
    14. Januar 2003
    Beiträge:
    30
    Danke für die Antwort. Der 128er wird auch alleine nur halb erkannt.
    In der Anleitung des Boards steht, das es maximal 256er Module fasst. Also müssen 128MB auf einer Seite erkannt werden sonst würd auch der 256 nicht halb erkannt werden.
    Also müsste ich nen 256 mit je 128 pro Seite kaufen.
     
  3. schipperke

    schipperke Megabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2000
    Beiträge:
    1.415
    Hi,
    der BX kann in der Regel 8 Reihen mit jeweils 128MB ansprechen, das 256er Modul wird daher in jedem Fall nur halb erkannt.

    Den 128er müßte er aber erkennen. Allerdings ist das Ding manchmal zickig, wenn mehr wie ein Modul eingesetzt wird und kein ECC-RAM verwendet wird - insbesondere wenn es sich dabei um unterschiedliche Module handelt.

    Wird der 128er auch dann nur halb erkannt, wenn er allein im PC steckt, also ohne jedes andere RAM? Dann kann es sich eigentlich nur um eine sehr frühe Ausgabe des BX handeln, ev. hilft hier dann ein BIOS-Update weiter, um die vollen 128MB nutzen zu können.

    BTW: Der BX war der erste der Intel-Chipsätze, der überhaupt 128MB pro Reihe ansprechen konnte. 440 LX, ZX und EX vertragen sogar nur 64MB. Auf älteren Boards wird daher auch der 128er nur halb erkannt.

    Grüße
    Gerd
     
  4. raphi1

    raphi1 Byte

    Registriert seit:
    14. Januar 2003
    Beiträge:
    30
    Habe das gleiche Problem. Habe ein Board mit 2x 64MB SDR-RAM 100MHZ. Habe dazu jetzt einen 256SDR-RAM 133 von Infineon gekauft. Modul hat die Chips nur auf einer Seite. Und es wird nur halb erkannt. Dann habe ich mal noch 128SDR-RAM 133 von Infineon getestet (Chips nur auf einer Seite) und der wird auch blos halb erkannt. Die 2 64, die drinnen sind haben auch nur auf einer Seite Chips.
    Habe das 256 und das 128 Modul auf drei verschiedenen Boards (alle so im gleichen Alter oder sogar noch älter) getestet und sie wurde überall nur halb erkannt.

    Ich hab ein GA-6BX7 Board von Gigabyte mit nem Intel 440BX Chipsatz.
     
  5. schipperke

    schipperke Megabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2000
    Beiträge:
    1.415
    Hi,
    ist das Board wirklich von Siemens? Eher wohl von DFI.
    Der 810er Chipsatz, der darauf verbaut sein müßte, verträgt nur 128MB pro Row, ein 256er Riegel muß also beidseitig mit Chips bestückt sein, damit das Board ihn richtig erkennt.
    Ob 133er oder 100er spielt keine Rolle, der 133er läuft halt dann nur als 100er.
    Grüße
    Gerd
     
  6. ganXta

    ganXta ROM

    Registriert seit:
    13. Mai 2003
    Beiträge:
    2
    gefunden hab ich nur das:

    Die Systemplatine ist mit zwei 168-
    poligen DIMM-Sockeln (Dual In-line Memory
    Module-Sockeln) ausgerüstet, die
    ungepufferte PC-100-SDRAM-DIMMModule
    unterstützen.

    -- soll ich jetzt die 256 in zwei 128 umtauschen? oder den 256 133 in einen 256 100MHz?
     
  7. ifelcon

    ifelcon Guest

    Registriert seit:
    8. September 2000
    Beiträge:
    546
    Ich würde mal sagen, daß Ihr Board wohl keine 256MB Module unterstützt. (Es kann auch sein, daß es nur keine unterstützt, die das RAM nur auf einer Seite haben (max. 128MB pro Seite) oder daß es nur einseitige Module unterstützt). Sowas steht meist im Handbuch.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen