1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Arbeitsspeicher Defekt? Was nun?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von hyster2002, 2. Oktober 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. hyster2002

    hyster2002 Byte

    Registriert seit:
    21. Januar 2005
    Beiträge:
    12
    Hallo!
    Habe folgendes Problem:

    Bei Counter Strike Sourse friert immer öffter mein Rechner ein und ich muß dann den Rechner Kalt Starten!( Power on/off ).
    Außerdem zeigt mir Emule immer öffter Run Time Eror an. Und zu guter Letzt fängt bei DVD`s nach einer weile das Bild an zu Ruckeln.
    Ist mein Arbeitsspeicher Defekt oder wie bekomme ich den Fehler Raus, bin ziehmlich unerfahren mit Hardware! :aua:

    Danke schonmal!

    Wolle
     
  2. michi_XP

    michi_XP Megabyte

    Registriert seit:
    27. Mai 2005
    Beiträge:
    1.100
    Formatiere erstmal deine Platte, es scheint, dein XP ist ein bisschen instabil, scheint mir.

    Aber bevor du das machst, prüfe mit AdAware auf Spyware und mit nem AntiViren Programm auf viren.

    Michael
     
  3. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
    noch ein Tipp SCHMEI? EMULE vom System
     
  4. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Formatieren, formatieren... Wozu das denn?

    Erstmal die Fakten zusammentragen!

    Wurde an den Einstellungen für das Speichertiming etwas verändert? In Richtung Tuning, Overclocking, "wie-mache-ich-ihn-schneller"? Sind unterschiedliche Speicherbausteine drin oder nur einer?

    Wie stehts mit den Leistungsdaten des Netzteils?

    Wieviele Programme sind zeitgleich aktiv?

    Was ergab der 3Stunden-Test mit memtest86?

    ....

    MfG Raberti
     
  5. andideasmoe

    andideasmoe Megabyte

    Registriert seit:
    13. November 2003
    Beiträge:
    1.788
    Den finde ich gut. :D Scheint mir sehr gut durchdacht und wohl überlegt.
    Was soll das für einen Sinn machen, wenn er den Rechner deinen Empfehlungen nach platt machen soll?
     
  6. hyster2002

    hyster2002 Byte

    Registriert seit:
    21. Januar 2005
    Beiträge:
    12
    Sorry. Bin etwas neu. Habe Win 2000 Drauf und weiß nicht was du meinst mit Richtung Tuning, Overclocking, "wie-mache-ich-ihn-schneller"? Sind unterschiedliche Speicherbausteine drin oder nur einer?
    Habe aber TunUp Utilities 2004 Installiert und schon ein paar mal System Check machen lassen. Aber das mit Memtest habe ich mal Probiert und habe es nach 11 Std.!!!! Abgebrochen.
    RaBerti1 wenn du ein paar Tips hast für mich währe ich dir sehr dankbar mir scheind du hast es einbischen Drauf. Aber bitte Ausführlich Erklären bin in Sache Hardware ein Loser!

    Danke an alle
     
  7. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    alles ramtests für windows sind schrott. probier wirklich mal memtest86+ -> www.memtest.org

    mit tuning/overclocking meint RaBerti1, ob du deine hardware außerhalb der herstellerspezifikationen betreibst. aber anscheinend nicht..
     
  8. hyster2002

    hyster2002 Byte

    Registriert seit:
    21. Januar 2005
    Beiträge:
    12
    Allso was Hardware angeht habe ich eine 2. Festplatte eingebaut. Hatte am Anfang auch brobleme damit die Festplatte wurde erst erkannt und dann konnte ich wieder zugreifen. Jetzt nachdem ich alles neu Pationiert und Formatiert hatte ging sie.
    Wie lange geht memtest86 in der regel mit der Überprüfung? Wie gesagt das eine mal habe ich nach 11 Std. Abgebrochen!
     
  9. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    lass memtest 3-4 std laufen und dann extra nochmal test 5 und 8 im loop...das ist die beste methode imo um den ram zu testen.
     
  10. hyster2002

    hyster2002 Byte

    Registriert seit:
    21. Januar 2005
    Beiträge:
    12
     
  11. hyster2002

    hyster2002 Byte

    Registriert seit:
    21. Januar 2005
    Beiträge:
    12
    Hallo!
    Also ich habe Memtest jetzt mal 12 Std. laufen lassen und er hat mir keine Error Meldung gegeben.
    Woran könnte mein Problem den noch liegen?

    :aua:
     
  12. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    dann nochmal zurück zu der frage: ist irgendwas an deine rechner übertaktet?
     
  13. hyster2002

    hyster2002 Byte

    Registriert seit:
    21. Januar 2005
    Beiträge:
    12
    Also an der Hardware habe ich nichts verstellt. Kann ich das ihrgend wie Überprüfen?
     
  14. andideasmoe

    andideasmoe Megabyte

    Registriert seit:
    13. November 2003
    Beiträge:
    1.788
    Ne Spitzen Idee wäre CPU-Z. ODer du schauts gleich ins BIOS und vergleichst die dort abgelesenen Werte von den Default Werten deines Rechners.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen