1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

arbeitsspeicher freiräumen

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von SimKing, 23. August 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. SimKing

    SimKing Kbyte

    Registriert seit:
    18. Juli 2005
    Beiträge:
    174
    ich hab das problem, dass immer, nachdem ich ein paar anwendungen oder spiele gestartet habe, mein computer merklich langsamer wird, auch nachdem ich die anwendungen und spiele bereits wieder beendet habe. wenn ich dann nachschaue, wieviel prozent meines arbeitsspeichers ausgelastet sind, dann sind noch immer ca. 70% ausgelastet, auch nachdem ich die anwendungen wieder beendet habe. wenn ich dann eine neue anwendung öffne, ist der speicher noch voller, irgendwo nahe 100%, der beanspruchte speicher addiert sich also einfach zum bereits vorher beanspruchten, dabei verlangsamt sich dann das system. irgendwie hab ich das gefühl, dass da bei mir etwas mit dem auslagern momentan nicht benötigter daten nicht funktioniert. könnte mein kernel ein problem sein und wenn ja, gibt es da update-möglichkeiten? oder ist es normal, dass erst ausgelagert wird, wenn wirklich der ganze arbeitsspeicher voll ist? aber dann fragt sich, wieso sich dann spiele langsamer spielen, wenn bereits ein teil des arbeitsspeichers noch mit nicht mehr benötigten daten voll ist

    thx für antworten

    mfg simking
     
  2. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
  3. katamaran3060

    katamaran3060 Megabyte

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.262
    Dafür gibt`s kleine Freewareprogramme wie Rambooster und Co. Die räumen dir den Arbeitsspeicher wieder frei. Sparst dir damit den ein oder anderen Neustart. Such mal mit Google danach.
     
  4. SimKing

    SimKing Kbyte

    Registriert seit:
    18. Juli 2005
    Beiträge:
    174
    ich hab windows xp, aber ein speicherleck ist das nicht, was ich habe, denn laut dem artikel in wikipedia ist das erstens anwendungsbedingt (mir ist das prob schon bei mehreren anwendungen aufgefallen) und zweitens verschwindet das problem bei mir nicht, sobald ich das programm beende, der arbeitsspeicher bleibt besetzt, scheint also ein systembedingtes problem zu sein, nur eben, was dagegen machen?

    übrigens, ein tool, um speicher freizuräumen hab ich schon, aber eben, eigentlich sollte der pc das ja von selbst machen, deshalb suche ich ja nach dem fehler
     
  5. SimKing

    SimKing Kbyte

    Registriert seit:
    18. Juli 2005
    Beiträge:
    174
    ich muss viellicht noch anhängen, das problem besteht doch nicht immer, hab vorhin counterstrike source gezockt, und der arbeitsspeicher war wieder schön brav freigeräumt nach beenden des programms, aber hatte das problem trotzdem schon öfters, speziell mit battlefield2
     
  6. SimKing

    SimKing Kbyte

    Registriert seit:
    18. Juli 2005
    Beiträge:
    174
    ich hab nun das problem genauer untersucht und festgestellt, dass weniger so ist, dass der arbeitsspeicher nach dem beenden eines progis nicht freigeräumt würde, aber der speicher von programmen, die momentan grad nicht benötigt werden, werden nicht ausgelagert auf die festplatte, nicht automatisch jedenfalls. kann ich das irgendwo einstellen, dass progis die grad nicht benutzt werden, schneller ausgelagert werden?
     
  7. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Schau dir mal diese Einstellung an :

    Rechte Maustaste -> Arbeitsplatz -> Eigenschaften -> Erweitert -> Systemleistung -> Einstellungen -> Erweitert -> Speichernutzung
     
  8. SimKing

    SimKing Kbyte

    Registriert seit:
    18. Juli 2005
    Beiträge:
    174
    die einstellung ist auf "programme", und ich denke mal, das ist richtig so, oder?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen