Arbeitsspeicher: Gründlicher Check

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von tomduley1, 30. Oktober 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. tomduley1

    tomduley1 Byte

    Registriert seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    42
    Hallo,
    das mit der Garantie ist schön und gut ,aber wer hebt schon Rechnungen 10 Jahre auf.
    Ich selber habe eine Maxtor Festplatte, mit Herstelldatum
    Oktober 2002, die nicht mehr geht. Hier reagiert der Hersteller
    weder auf E-Mails noch auf Anschreiben.
    Da ich keine Rechnung mehr habe kann ich auch beim Händler nicht reklamieren.
    Die Frage, geht auch an PC-Welt, bleibt auch wenn das RAM oder hier die Festplatte in einen anderen Rechner (als der Orginal-Rechner) wandert ob die Garantie bleibt...
    gruss
    thomas
     
  2. _sid_

    _sid_ Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. Februar 2001
    Beiträge:
    1.005
    Nein bei richtig guten Speicher erhält man lebenslange Garantie... zumindest steht das jeweils in der Artikelbeschreibung.


    ähh... ich, wenns Recht ist. Aber wenn du Rechnungen bzw. Garantischeine aus dem Jahre 2002 schon nicht mehr hast, musst auch gar nicht erst auf Garantie pochen und bist - sorry - einfach mal nur ganz selber Schuld!
     
  3. Michi0815

    Michi0815 Guest

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    3.429
    Gebe _sid_ recht. Grade bei Computerzeug sollte man sich Rechnungen bedeutend länger aufheben.

    Sooo viel kommt da mit der Zeit nicht zusammen. Alle meine bisherigen EDV-Rechnungen/Belege (20 bis 30 Stk) passen bequem in eine A4-Klarsichthülle.
     
  4. henner

    henner Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    2.888
    Und noch einen drauf:
    ich mach sogar manchmal auf neuen RAM (und andere Hardware) einen Aufkleber mit dem Ende der Garantiezeit drauf (und daß die Rechnungen auch solange aufgehoben werden, ist eh' klar). Nur wenn man Rockefeller oder Esser heißt, kann man sich eigentlich was Anderes leisten. Auf solche Rechnungs-Wegschmeißer freut sich doch jeder Hersteller...
    Aber die müssen ja auch von was leben - oder wie sagte der Henkel das neulich?
    Gruß :)
    Henner
     
  5. David Bruchmann

    David Bruchmann Kbyte

    Registriert seit:
    16. Dezember 2000
    Beiträge:
    149
    Nixx gegen lange Garantie einzuwenden - Aber wer hebt denn einen Rechner 10 Jahre lang auf?
    Mein heute recht moderner Rechner hat in 10 Jahren sicher nur noch Schrottwert, weil dann mehrere neue Rechnergenarationen erschienen sein werden - war in der Vergangenheit auch nicht anders.
    Somit ist es eigentlich weitgehend egal wie lange die Garantie ist. Ob 10 oder 100 Jahre ist fast das gleiche, wenn der Kram eh nach 5 Jahren ausgemustert wird.
     
  6. Falcon37

    Falcon37 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    13. November 2000
    Beiträge:
    13.755
    Und wer gräbt schon drei Jahre alte Threads aus?
    Ist ja auch nicht normal.

    Mfg
     
  7. David Bruchmann

    David Bruchmann Kbyte

    Registriert seit:
    16. Dezember 2000
    Beiträge:
    149
    Tja, wurde auf den Thread durch den Pc-Welt "Newsletter" aufmerksam gemacht.
    Vielleicht sollte man den in "Oldie-Letter" umbenennen *lol*

    Vor drei jahren hatte ich übrigens noch andere Speicherbausteine :D
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen