1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Arbeitsspeicher läuft nur mit halbem MB

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von sturzhuhn, 22. Oktober 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. sturzhuhn

    sturzhuhn ROM

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    4
    Hi ich hab so ein ähnliches Problem wie Deereaper,
    Ich hab mir vor einer woche einen 256 SDRAM Infineon+Infineonchip gekauft der nur auf einer seite bestückt war, beim hochbooten zeigter der Memory Test nur 131000 K an, also 128 MB, dann ging ich zu KM elektronik zurück und tauschte dieses auf Rat vom Verkäufer gegen einen beidseitig bestückten um. Mit großer Hoffnung steckte ich diesen Riegel rein, doch das ergebnis war das gleiche, nur 128 MB anstatt der 256. So ging ich wieder zu KM elektronik, und tauschte diesmal den 256 gegen einen 128 riegel um der nur 4 schwarze kammern auf einer seite hatte, wie schon erwartet :) zeigte dieser auch nur 64 MB anstelle von 128 MB an. Heute war ich wieder dort, und hab einen alten 128MB speicher der läuft mitgenommen. Daraufhin gab mir der Verkäufer den selben Arbeitsspeicher(nur anderer Chipsatz Hersteller(also die schwarzen Kästchen da auf dem Riegel) und hat gemeint ich solls damit mal probieren, ABER der Memory Test zeigte schon wieder 64 MB an, WIESO? funktioniert der eine Arbeitsspeicher, aber der andere nicht. Das MAinboard ist ein ASUS P2B und hat das neueste BIOS update, ich hab es auch schon an einem anderen etwas älteren computer versucht, doch da ist es das gleiche.
    Kann man im BIOS dazu etwas einstellen?? Sollte ich es mit einem doppelseitigem 128 MB riegel versuchen??
    Falls ihr noch irgendwelche angaben genauer haben wollt dann sagt es bitte, für jede Hilfe wär ich dankbar
     
  2. Denniss

    Denniss Megabyte

    Registriert seit:
    23. Juli 2000
    Beiträge:
    1.289
    Bei den 440 Chipsätzen gilt :
    Maximal 256MB pro modul aber das nur als doppelseitiges Modul mit 16 Speicherchips und 16x8 interner organisation .
    128 MB als einseitiges Modul muss 8 Speicherchips haben und ebenfalls 16x8
     
  3. sturzhuhn

    sturzhuhn ROM

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    4
    heißt das ich kann nur riegel mit bis zu 128 MB Arbeitsspeicher nehmen?
     
  4. Denniss

    Denniss Megabyte

    Registriert seit:
    23. Juli 2000
    Beiträge:
    1.289
    Die Intel 440 Chipsatzserie unterstützt bis 128MBit Speicherdichte !
     
  5. Denniss

    Denniss Megabyte

    Registriert seit:
    23. Juli 2000
    Beiträge:
    1.289
    Sollte eigentlich auf einem Aufkleber auf dem Speichermodul dranstehen ob de nun 16x8 oder 32x4 ist .
    Bei einem NoNameRAMsch Modul wahrscheinlich aber nicht vorhanden .
    Ich habe schon doppelseitige 256er gesehen mit 16 Speicherchips die intern aber als einseitiges Modul geschaltet waren und somit nur mit halber Kraft liefen .
     
  6. sturzhuhn

    sturzhuhn ROM

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    4
    kann es also sein das die speicher von außen gleich ausschauen aber sich die interne Organisation unterscheidet?
    weil ich ja der arbeitsspeicher mit 128 den ich gekauft habe 8 chips hat und genauso ausschaut wie einer der mit 128 läuft(und nicht nur mit 64)

    und woran erkenne ich das mit der internen Organisation???
    [Diese Nachricht wurde von sturzhuhn am 24.10.2002 | 22:51 geändert.]
     
  7. Denniss

    Denniss Megabyte

    Registriert seit:
    23. Juli 2000
    Beiträge:
    1.289
    Chipsatzlimitierung des I440Bx Chipsatzes .
    Du brauchst bei 256MB ein doppelseitiges Modul mit 16 Speicherchips und 16x8 interner Organisation oder bei 128MB einseitig mit 8 chips und ebenfalls 16x8 .
    32x4 oder 32x8 wird nicht voll unterstützt ebenso wie 256er oder 128er mit weniger Speicherchips
     
  8. sturzhuhn

    sturzhuhn ROM

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    4
    aber ich hab jetzt schon zwei verschiedene 256 Riegel unterschiedlicher Firmen und 2 verschiedene 128 Arbeitsspeicher unterschiedlicher Firmen ausprobiert und alles hat nur die hälfte angezeigt
     
  9. jAyMeE

    jAyMeE Byte

    Registriert seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    10
    tja ich bin wohl auch an so einen infinion 256 sdram geraten...
    bei mir wird ebenfalls nur 130000k angezeigt! allerdings bei conrad aber die beziehn wahrscheinlich eh vom gleichen lieferanten!

    es muß aber definitiv an den RAMs liegen, da ich auch an mehr systemen getestet habe...
    -->also hingehn und solange stressen bis ein funktionierender dabei ist...
     
  10. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Das erkennst Du auf dem Datenblatt des jeweiligen Moduls. Die Module dürfen eben nicht grösser als 64 Mbit sein.

    Hier findest Du z.B. so was:
    http://www.crucial.com/store/listparts.asp?Mfr%2BProductline=Asus%2BASUS+Motherboards&mfr=Asus&cat=RAM&model=P3B-F&submit=Go

    Die ECC würde ich aber nicht nehmen.

    Gruss,

    Karl
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen