1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Arbeitsspeicher löschen

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von carptor, 4. Januar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. carptor

    carptor Kbyte

    Registriert seit:
    2. November 2004
    Beiträge:
    175
    Hallo,

    schon nach etwa einer 3/4-Stunde E-Mails lesen, drei oder vier Mails in WORD kopieren, wird mein Notebook (512 MB) langsam, bis es dann heisst: Arbeitsspeicher voll!! :bse:
    Wie kann ich den Arbeitsspeicher löschen, ohne das NB neu zu starten?

    carptor
     
  2. Michi0815

    Michi0815 Guest

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    3.429
    geh doch mal in den taskmanager und schau nach welches programm den ganzen speicher braucht.

    speicher "frei machen" können grob geschätzt 100000000 toolz. hat aber ungefähr den selben effekt wie wenn du paint öffnest, ein neues bild mit 10000x10000 pixel erstellst und dann das programm - ohne abzuspeichern - wieder beendest.
     
  3. carptor

    carptor Kbyte

    Registriert seit:
    2. November 2004
    Beiträge:
    175
    Hallo Michi0815,

    speicher "frei machen" können grob geschätzt 100000000 toolz. hat aber ungefähr den selben effekt wie wenn du paint öffnest, ein neues bild mit 10000x10000 pixel erstellst und dann das programm - ohne abzuspeichern - wieder beendest.​


    Das habe ich nicht verstanden. Ich habe nur den IE und WORD geöffnet.- :aua:
    Ich habe zwar kein Tool, aber ich habe erst einmal in den Taskmanager geschaut. Dort finden sich ca. 25 Prozesse, die laufen, obwohl ich nur den IE benutze?!?! - Leider kann ich nicht erkennen, welcher der Prozesse notwendig ist und welcher nicht? :confused:

    Gibt es denn keine Tastenkombination, die den Arbeitsspeicher leert?

    Gruß carptor
     
  4. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.983
    Sortiere doch einfach im Taskmanager die Prozesse nach Speicherverbrauch und schau nach, wer das meiste braucht. Dann sehen wir weiter...

    Den Trick mit Paint: einfach ausprobieren und den Speicherverbrauch beobachten, vielleicht hilfts.

    Windows (welches eigentlich??) verwaltet den Speicher normalerweise ganz gut allein. Wäre schon merkwürdig, daß die 512MB randvoll sind.

    Gruß, MagicEye
     
  5. Michi0815

    Michi0815 Guest

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    3.429
    die programme die du siehst (ie, word etc) sind nur ein (kleiner!) teil der programm, die auf deinem pc laufen; jeder prozess im taskmanager (und auch einige zusätzliche die dort garnicht aufscheinen) ist so ein programm. jedes programm braucht arbeitsspeicher für seine daten und für das programm (=die arbeitsanweisungen) selber, wie viel das ist sagt dir die spalte "speichernutzung" im taskmanager (möglicherweise musst du die erst über ansicht -> spalten auswählen anzeigen lassen)

    wenn ein programm arbeitsspeicher "freigibt" oder "defragmentiert" dann bedeutet das nichts anderes, als dass es erst mal selber massig viel speicher an sich reisst und dann wieder frei gibt. übrig bleibt ein grosses freies "loch" im arbeittspeicher, das dann von anderen programmen wieder benutzt werden kann. wie dieses tool das mach ist egal (grosses bild anlegen, lange zeichenkette anfordern, den speicher einfach allozieren,...)

    was passiert da aber genau? arbeitsspeicher kann nicht aus dem nirvana hergezaubert werden und die daten die im ram stehen dürfen nicht einfach gelöscht werden (irgend ein programm hat sie mit absicht dort hinterlegt und braucht sie noch!) also bleibt windows nichts anderes über, als die daten in der auslagerungsdatei "zwischenzuparken". dort liegen sie erstmal gut und warm, aber nachdem der computer die daten und programme aber im arbeitsspeicher braucht (darum heisst der so) um damit arbeiten zu können, wandern sie nach und nach aus der auslagerungsdatei retour in das ram.

    es entsteht im schlimmsten fall also ein kreislauf: ram freigeben -> auslagern -> daten wandern zurück -> ram voll -> ram freigeben -> auslagern -> usw usw

    zur tastenkombi:
    tastenkombis sind genauso wie fenster und bilder sache des gui (also der benutzerschnittstelle) das man sich ganz weit oben im betriebssystem vorstellen kann. speichermanagement ist eine ganz wichtige/fundamentale aufgabe des kernels (eigentliches betriebssystem, der kern, das innerste) und daher ganz weit unten im bs angesiedelt. das gui hat dort genau garnichts zu melden -> daher keine tastenkombi für speichermanagement.

    wichtige prozesse...
    faustregel: prozesse die du beenden kannst sind nicht soo eminent wichtig für das system ob du allerdings damit leben kannst, wenn plötzlich das startmenü weg ist ist eine andere frage :D
     
  6. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014

    Wird wohl doch eher eine schlecht Programmierte Adware sein die einfach eine hohe CPU Auslastung hat.

    @carptor
    Mach mal einen Screenshot des Reiters "Systemleistung" und lad das Bild ins Forum hoch
     
  7. carptor

    carptor Kbyte

    Registriert seit:
    2. November 2004
    Beiträge:
    175
    Hallo,

    danke erst einmal für die Tipps und Anregungen. Ich habe Win2K auf dem NB= 700 MHz. Ich habe mich ebenfalls sehr gewundert, dass der Arbeitsspeicher schon voll sein soll. Schließlich habe ich ihn vor einem halben Jahr auf 512 MB erweitert. Gestern habe nochmal im Taskmanager nachgeschaut, es sind nicht 25, sondern 45 Prozesse gewesen, die aufgeführt waren.
    Gewundert habe ich mich über "svchost.exe", das 3x mit unterschiedlichen Größen erscheint!!? Wieso 3x? Kann ich die "kleineren 2" löschen?
    "svchost.exe" ist neben dem "iexplorer" der größte Speicherverbraucher, aber die kann ich ja wohl nicht löschen.



    Danke für den Tipp, das will ich gerne ausprobieren. Jetzt bin ich im I-Café.



    Danke für die Ausführungen; das habe ich kapiert. Ich habe den Eindruck, dass ich irgendwelche Programme auf dem NB habe, die ich nur selten nutze, die aber Platz im Arbeitsspeicher belegen. Ich muss also dazu wissen, welche Programme sind das? Anhand des Dateinamens kann ich das leider bei vielen nicht erkennen. Ich möchte ja nicht, dass das Startmenü oder andere Dinge plötzlich weg sind und ich vor neuen Problemen stehe.
    Und dann ... kann ich es so einstellen, dass die (nicht ständig notwendigen) Programme nur dann Arbeitsspeicher nehmen, wenn ich die Programme auch tatsächlich nutze?

    Wenn euch dazu noch 'was einfällt???

    Gruß carptor
     
  8. Michael_x

    Michael_x Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. September 2004
    Beiträge:
    1.019
    da du anscheinend nicht soviel ahnung hast, welche prozesse du schliessen kannst und welche nicht, solltest du folgendes machen

    pc einschalten, nach dem starten den taskmanager öffnen und vergrößern.
    dann machste deinen normalen turnus, wenn der pc langsam wird, wechselst du in den taskmanager und schreibst bitte ALLE tasks auf, sowie deren cpuauslastung und den speicherverbrauch.
    das postest du dann hier, dann kann man wesentlich besser erkennen, welcher task dir sorgen macht!

    ps: svchost ist eine datei von microsoft....
    der leerlaufprozess ist ebenfalls von microsoft!
     
  9. carptor

    carptor Kbyte

    Registriert seit:
    2. November 2004
    Beiträge:
    175
    Hallo zusammen,

    ich habe zwar einen Screenshot gemacht; der ist jetzt im Zwischenspeicher, aber wie lade ich ihn hoch?? :confused:

    "teatimer" habe ich herausgefunden: Es ist Spybot. Ich habe zZ nur pcw geöffnet und den Taskmanager.

    Gruß carptor



    Also ... ich bin jetzt etwas über eine Stunde auf der pcw-Seite. Ich hatte hotmail aufgerufen und musste eben feststellen, dass die Menüleiste - außer "Favoriten" - nicht mehr reagiert.
    Ich habe daraufhin oder besser gesagt, wollte, den Taskmanager aufgerufen, aber: das Fenster "Windows-Sicherheit" zeigt sich zwar, aber wie oft ich auch auf den Taskmanager klicke, er öffnete sich nicht. Ich kann nur noch auf "Herunterfahren", "Neu Starten" klicken!! :bse:

    Auch jetzt gerade eben, da ich dies schreibe, reagiert der IE zwar, wenn ich mit der Maus auf "Datei", "Bearbeiten" etc. fahre, indem er ein Rechteck darstellt, aber er öffnet das Menü nicht mehr - außer bei "Favoriten".

    Kann das normal sein??

    Gruß carptor



    22:15 Uhr

    Und noch etwas: Nachdem ich irfanview aufgerufen hatte und den Screenshot eingefügt hatte, tat sich nichts mehr. Also musste ich das Programm beenden und wollte über "Start" Windows neu starten, aber alles unterhalb von "Windows Update", also Beenden, PROGRAMME, AUSFÜHREN, DOKUMENTE, EINSTELLUNGEN etc. waren verschwunden!!

    Was das?!?
     
  10. Michi0815

    Michi0815 Guest

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    3.429
    füge den screenshot in ein grafikprogramm ein, beschneide es auf das wesentliche, speichere das ganze als jpg oder png ab, stelle das file hier http://www.imageshack.us/ online und poste uns einen link :D
     
  11. carptor

    carptor Kbyte

    Registriert seit:
    2. November 2004
    Beiträge:
    175
    Also, hier habe ich zwei links:
    [img=http://img87.exs.cx/img87/4226/taskmanager22256ne.png]

    <img src="http://img87.exs.cx/img87/4226/taskmanager22256ne.png" width="1024" height="768" alt="Image Hosted by ImageShack.us" />

    Hoffentlich funktioniert einer ....

    carptor



    Also, das war wohl eher nichts: Hier nochmal:

    http://img87.exs.cx/my.php?loc=img87&image=taskmanager22256ne.png][​IMG]



    <a href="http://img87.exs.cx/my.php?loc=img87&image=taskmanager22256ne.png" target="_blank"><img src="http://img87.exs.cx/img87/4226/taskmanager22256ne.th.png" border="0" alt="Free Image Hosting at www.ImageShack.us" /></a>



    22:45
    [img=http://img87.exs.cx/img87/4226/taskmanager22256ne.th.png]


    Zum letzten Mal:
    http://img87.exs.cx/my.php?loc=img87&image=taskmanager22256ne.png
     
  12. Michi0815

    Michi0815 Guest

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    3.429
    hätte vollkommen gereicht wenn du einfach nur die adresse selber gepostet hättest
    so zum bleistift: http://img87.exs.cx/img87/4226/taskmanager22256ne.png

    zum bild selber...
    das ist ja grausam :aua:
    ohne da mehr als einen flüchtigen blick drauf geworfen zu haben - brenne deine 7 sachen auf cd und mach das system platt! geht schneller :)

    alternativ dazu: poste mal was bei start -> ausführen -> msconfig -> startup steht
    und lass mal hijackthis drüber laufen wie das geht erfährst du unter www.hijackthis.de / auswertung abspeichern lassen und uns den link posten
     
  13. Michael_x

    Michael_x Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. September 2004
    Beiträge:
    1.019
  14. carptor

    carptor Kbyte

    Registriert seit:
    2. November 2004
    Beiträge:
    175
    Hallo Michael_X,

    deine vsmon (zonealarm) zieht ja schon fast 50% systemleistung

    nur als bsp. ein blick in meinen taskmanager


    Was kann ich denn daran ändern?
    Hast Du einen Tipp oder eine Erklärung, warum "Zonealarm" bei mir so viel Leistung benötigt?


    Hallo Michi0815:

    Das mit dem CD-Brennen geht (z.Z. jedenfalls) nicht; wäre mir auch sehr unangenehm wegen einiger Hilfsprogramme in WORD etc..
    Aber zu "Hijack_This": Wieso soll mir das Programm helfen und ist "Spybot", dass auf meinem NB läuft nicht das gleiche resp. besser?

    Gruß carptor
     
  15. Michael_x

    Michael_x Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. September 2004
    Beiträge:
    1.019
    warum weiss ich nicht, aber du solltest dir überlegen, ob du wirklich soviele programme im taskmanager brauchst.
    schau bei den entsprechenden programmen nach, ob du den "schnellstart" etc. deaktivieren kannst.
    bei zonealarm ist das ja nicht notwendig.

    ob die softwarefirewall sinnvoll ist oder nicht sei mal dahingestellt.

    klick auf start -> ausführen -> gib "msconfig" ein (ohne ")
    im reiter systemstart kannste dann sehen, welche sachen beim starten mitgeladen werden.

    welche nun erforderlich sind und welche nicht, das weiss man nur wenn man weiss, was du auf dem pc drauf hast.

    Sinnvoller wäre eine neuinstallation deines systems.
    erstmal alles formatieren, windows installieren, ins internet mit aktiver XP firewall, alle updates ziehen, virenscanner installieren, treiber für graka, etc installieren, dann ein IMAGE deiner platte machen und dann entsprechend die jeweiligen programme installieren, die notwendig sind (nero, zonealarm, etc) wenn das system mit den notwendigsten programme stabil läuft, ein weiteres image machen. so biste auf der sicheren seite!
     
  16. carptor

    carptor Kbyte

    Registriert seit:
    2. November 2004
    Beiträge:
    175
    Hallo Michael_x:

    Ich hatte vor einigen Tagen bereits geantwortet oder glaubte es zumindest, aber offensichtlich hat das Antworten von meinem NB nicht funktioniert??!?! Denn meine Antwort ist weg.

    klick auf start -> ausführen -> gib "msconfig" ein (ohne ")
    im reiter systemstart kannste dann sehen, welche sachen beim starten mitgeladen werden


    Kann ich leider nicht sehen, denn wenn ich <msconfig> eingebe, funktioniert es nicht. Datei wird nicht gefunden.
    Heisst die Datei bei Win2K anders?


    Sinnvoller wäre eine neuinstallation deines systems:
    erstmal alles formatieren, windows installieren, ins internet mit aktiver XP firewall, alle updates ziehen, virenscanner installieren, treiber für graka, etc installieren, dann ein IMAGE deiner platte machen und dann entsprechend die jeweiligen programme installieren, die notwendig sind (nero, zonealarm, etc) wenn das system mit den notwendigsten programme stabil läuft, ein weiteres image machen. so biste auf der sicheren seite

    Wie schon gesagt, habe ich WIN2000, da ist also nix mit XP Firewall. Und was ist graka?
    Und wie erstelle ich ein IMAGE? Und wohin, wenn doch die Festplatte formatiert wurde?

    Kann nicht jemand, der auch ZONEALARM hat, einen Sreenshot von seinen Einstellungen machen?
    Dann könnte ich überprüfen, ob ich irgendwo ein Häkchen zuviel oder zuwenig gesetzt habe!

    Gruß carptor
     
  17. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.983
    Bei Win2k gibts kein MSconfig, daß muß man erst installieren, google einfach mal danach.
    Graka=Grafikkarte

    Gruß, Magiceye
     
  18. carptor

    carptor Kbyte

    Registriert seit:
    2. November 2004
    Beiträge:
    175
    Hallo, leider hat es nicht so geklappt, wie ich es mir erhofft hatte. Ich möchte aber für die, die mir Tipps gegeben haben und die, die sich dafür interessieren, berichten, was ich gemacht habe.

    Auch nachdem ich die mir gegebenen Tipps gelesen habe, habe ich keine konkrete Hilfe für mein Problem gefunden.
    Inzwischen hatte ich auch festgestellt, dass mein Prozessor fast nur mit 100% Leistung lief, obwohl ich nur WORD aufgerufen hatte und einen Text schrieb. Und auch dabei war nach einer Stunde etwa Schluss! Kurz danach ging nichts mehr.
    Also wieder Neustart. :heul:

    Ich habe dann mit Hilfestellung meine Registry durchforstet und von den 49 Prozessen ca. 15 Prozesse beendet und ca. 90 Restdateien (!) entfernen lassen. Allerdings ohne Wirkung auf mein Problem. :aua:

    Ich habe deshalb ZoneAlarm deinstalliert. Nach Neustart stellte ich fest, dass mein Notebook erheblich schneller geworden war, ob im Internet oder mit WORD. Auch bekam ich plötzlich wieder auf der PCWelt-Seite die kleinen Bildchen zum nebenstehenden Text zu sehen. Da war also entweder das Programm an sich oder meine Einstellung schuld gewesen. ;)
    Und trotzdem wurde das NB langsamer, jetzt nach ca. 75 Minuten. Ein Blick in den Taskmanager brachte das Resultat: TeaTimer.exe arbeitete die ganze Zeit, auch wenn ich nur mit WORD arbeitete oder meinem Terminkalender, ohne im Netz zu sein. :bse:
    Ich habe dann SpyBot ebenfalls deinstalliert und noch einmal die registry durchforstet. Anschließend habe ich SpyBot erneut installiert. Und jetzt bleibt TeaTimer.exe bei etwa 5 MB, kein Starten bei 40 MB und schnelles Anwachsen. :)

    Jetzt bewegt sich die Systemleistung bei etwa 30% mit regelmäßigen Spitzen von 100% alle 3-5 Minuten etwa, obwohl ich nicht im Netz bin. Warum, weiß ich nicht. Gibt's dafür eine Erklärung? Ist das normal? :confused:

    Aber immerhin kann ich seit einer Woche wieder ganz normal arbeiten. Auch das Aufrufen von Webseiten, das Lesen der E-Mails etc. geht völlig normal vor sich. Allerdings habe ich mich noch nicht getraut, ZoneAlarm erneut zu installieren!!

    Tja, meiner Meinung nach haben sich aus irgendeinem Grund ZA und SpyBot irgendwann nicht vertragen und insbesondere SpyBot ist ausgeflippt und hat ständig Spione gesehen, die nicht da waren.

    Wenn noch jemand etwas zu der Systemleistung sagen kann, wäre das sehr willkommen.

    Gruß carptor
     
  19. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    19.432
    siehe Post #12 (HJT) !
     
  20. Boersenfeger

    Boersenfeger Megabyte

    Registriert seit:
    31. Januar 2001
    Beiträge:
    1.203
    Tach,

    Guck mal in der Registry unter

    HKEY_LocalMachine/Software/Microsoft/Windows/CurrentVersion/Run

    und auch

    HKEYCurrentUser/ selber String

    und folgende nach, was beim Systemstart gestartet wird:

    Die Firewall muß definitiv nicht mit Starten.
    Die Starte ich, ebenso wie mein Routerprogramm für den Internetzugang mit einer Batchdatei:

    J:\Tools\Sicherheit\ZoneAlarm\Zlclient.exe
    J:\Tools\System\NoAds\noads.exe
    H:\Programme\Discountsurfer\discountsurfer\discoun tsurfer.exe

    Erklärung:
    Zonealarm dürfte klar sein, NoAds ist ein PopUpBlocker, Discountsurfer gibts bei Teltarif, da ich providerungebunden bin, sucht dieses Teil immer den günstigsten Einwähltarif aus und benachrichtigt mich bei Wechsel. Da der IE mitgestartet wird, ist kein Extraeintrag nötig. Ich surfe eigentlich mit dem Firefox 1.0, das kann man allerdings beim Discountsurfer nicht verändern. FF ruf ich dann extra auf!
    Dazu erstellst du eine Textdatei mit obigen/ angepassten Einträgen und speicherst sie als Internet.bat ab.
    Wenn du nun ins Internet willst, klickst du drauf und diese Programme werden gestartet.

    Spybot braucht definitiv auch nicht mitstarten, hier würde ich zusätzlich den Teatimer abstellen, da dies noch nicht korrekt läuft(BETAPHASE), nicht nötig ist und viel Arbeitsspeicher verbraucht.

    Um zwischendurch deinen Arbeitsspeicher zu leeren, lies dir mal diesen Thread durch:

    http://www.chat4free.de/c4f_winxpreg.html#vbsram

    Das Script habe ich auch drauf und das klappt ganz hervorragend.
    :D
    Dazu muß der WindowsScriptingHost installiert sein!
    Ggf. nach googeln!

    Ferner nutze ich noch
    das Proggie RAMBOOSTER, welches bei mir mit dem Systemstart gestartet wird und den Arbeitsspeicher zusätzlich freiräumt.

    Download ist
    hier

    Dies und ein Desktopverschönerungstool, sowie ein Zwischenspeichererweiterungsprog sind die einzigen, die bei mir im Autostart zusätzlich neben dem obligatorischen Virenscanner eingetragen sind.

    Grüßchen
    Börsenfeger
    Ich arbeite übrigens mit dem Win98SE und gutem Erfolg!
    PS: Schreib mal, ob du was anfangen konntest damit!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen