1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Arbeitsspeicher neu, PC friert ein

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Kuddelmausi, 20. März 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Haben unseren PC mit Intel (R) Pentium(R) 4 CPU 2.53 GHz mit einem 512 MB DDR PC3200 aufgerüstet. Vorher hatten wir einen 256 MB DDR-266 MHz CL2 PC2100U werksmäßig drin.
    Vor der Umrüstung funktionierten alle Spiele einwandfrei, jetzt friert der ganze PC nach ca. 10 Min. vollständig ein, so dass nur noch ausschalten an der Steckdosenleist hilft. Hoffe, Euch genügen die Angaben, bin leider kein Computerfreak.
     
  2. Falcon37

    Falcon37 Ganzes Gigabyte

    Kontrollier mal im BIOS die Speichertimings und stelle alles auf Standard oder "by SPD".
    Vielleicht mußt du an den Parameter-Einstellungen ein wenig rumtesten.
    Noch ne Möglichkeit: Bios-Update, oder Chipsatz-Treiber-Update
     
  3. bone2017

    bone2017 Byte

    Hast du ein Dualchannel Board?
     
  4. Hallo, danke für den Tipp. Leider bin ich - wie schon erwähnt - kein Computer-Spezi. Kannst Du mir schreiben, wie ich das mache?
    Vielen Dank im voraus
     
  5. Wie stelle ich das fest?
     
  6. harrypotter1234

    harrypotter1234 Halbes Megabyte

    hast du den 256 ram noch drinn? wenn ja nimm ihn mal raus und guck obs ohne den besser läuft
     
  7. es ist nur der 512 ram drin. Heute hat mir jemand was von wegen Taktung erzählt. Kann es daran liegen, und wenn ja, wie stell' ich die um bzw. weiß ich das die nicht richtig ist?
     
  8. N8Dreams

    N8Dreams Kbyte

    Back to the roots. Alles zurück bauen.
    Dann reden wir wieder.
    Welches Board?
    Welche Cpu?
    Welches Bios?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen