1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Arbeitsspeicher wird beschädigt

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Suppenhahn, 12. Juni 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Suppenhahn

    Suppenhahn ROM

    Registriert seit:
    12. Juni 2005
    Beiträge:
    1
    Hallo allerseits,

    ich habe ein Problem, das mich langsam verzweifeln lässt.

    Beim meinem Medion-Rechner MD 8080 verreckt ständig der Arbeitsspeicher. Ich habe jetzt den 4 beschädigten RAM-Riegel. Zwar ist auf das Gerät noch Gewährleistung, so dass ich einen neuen Riegel von Medion bekomme, aber so langsam habe ich davon die Schnauze gestrichen voll. :aua:

    Das einzige Anzeichen für den Schaden ist das extrem langsame Booten des Rechners (ca. 4min). Wenn ich den kaputten Riegel entferne, startet der Rechner wie gewohnt (ca. 45s). Momentan habe ich einen Riegel entfernt und seit heute Morgen dauert das Booten wieder so lang. Wenn der Rechner hochgefahren ist, läuft er ganz normal. Der Speicher wird auch vom System erkannt. Ganz kaputt kann der Riegel ja auch nicht sein, denn sonst würde ja gar nichts mehr gehen.

    Nachdem der zweite Riegel defekt war, schickte Medion einen Techniker vorbei, der das Mainboard checkte. Es war aber i.O.

    Installierter Speicher: Swissbit DDR-PC3200-CL3 256MB (insges. 2 Riegel)

    Ich hoffe, es hat jemand damit Erfahrungen und kann mir eine Rat geben!

    Dank im Voraus!
    Suppenhahn
     
  2. matzelein

    matzelein Kbyte

    Registriert seit:
    9. November 2003
    Beiträge:
    486
    Vielleicht hat das Bord eine kalte Lötstelle oder einen winzigen Haarriß in der Platine (den siehst du mit bloßem Auge nicht)!

    matzelein
     
  3. UKW

    UKW Megabyte

    Registriert seit:
    27. August 2003
    Beiträge:
    1.438
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen