1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Arbeitsspeicher

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Backman1985, 28. August 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Backman1985

    Backman1985 Byte

    Registriert seit:
    28. August 2002
    Beiträge:
    22
    Bei meinem Computer kommt manchmal die Meldung (wenn ich mit Worldcraft arbeite) : Ihr Computer hat zuwenig Arbeitsspeicher und Windows hat deswegen den virtuellen Speicher erhöht. Ist das schlimm? Denn seitdem, dass das erstemal war, arbeitet er nicht mehr richtig.
    Ich hoffe ihr könnt mir helfen.
     
  2. Ultrabeamer

    Ultrabeamer Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    982
    Wenn du etwas dementsprechendes machst, ist meine Einstellung genau richtig (übrigens Standard-Windows-Einstellung). Die Auslagerungsdatei ist auf einer extra Partition - deshalb macht mir ein fragmentieren der Datei/Partition ziemlich wenig aus. War bei mir übrigens schon der Fall, dass ich mehr als von mir oben angegebene Minimum an Auslagerungsdatei benötigte.

    Kann schon sein, dass das bei "normalen" PCs (was ist heute schon noch normal?) ausreicht, aber schaden kann eine größere Auslagerungsdatei imho nicht.
     
  3. Denniss

    Denniss Megabyte

    Registriert seit:
    23. Juli 2000
    Beiträge:
    1.289
    Wenn das ein normaler Rechner ist ist diese Einstellung totaler Blödsinn - die bremst ja schon wieder .
    Auslagerungsdatei über 1GB - meisten auch über 512MB - bremst nur durch den erhöhten Verwaltungsaufwand und Auslagerungsdatei=3xinstallierter Speicher stammt aus der Zeit der Pentium MMX mit 32MB .
    Bei 256MB reichen meistens 256MB als Auslagerungsdatei eventuell auch 512MB .
    Besser minimal und maximal auf den gleichen Wert stellen um eine Defragmentierung der Auslagerungsdatei zu verhindern .
     
  4. Ultrabeamer

    Ultrabeamer Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    982
    Maximal 768 MB ist etwas wenig für eine Auslagerungsdatei. Ich habe minimum 768 MB / maximum 1536 MB.
     
  5. Backman1985

    Backman1985 Byte

    Registriert seit:
    28. August 2002
    Beiträge:
    22
    Am Arbeitsspeicher liegt es denke ich mal nicht, da der Computer immer ohne Probleme lief. Kennst du Worldcraft den Map-Editor für CS? Auf jeden Fall habe ich damit gearbeitet und dann wollte ich durch F9 den durchnudeln lassen und dann kam halt die angesprochene Fehlermeldung " ...haben den virtuellen Speicher automatisch vergrößert". Ich hab mal in der Systemsteuerung nachgeguckt, da steht einmal "Ausgangswert: 384 MB" und "Max.: 728 MB" oder ähnliche Zahlen. Muss ich da irgendwas umstellen. Mein Computer spinnt sowieso ein bißchen, denn manchmal fährt er einfach so von Neuem hoch und dann kommt erstmal ein paar Tage lang eine Meldung nach dem Windowsstart "...schwerer Systemfehler", die Meldung geht allerdings nach 2 Wochen oder so wieder weg. Hoffe du/Ihr könnt mir helfen!
    Hier noch ein paar Angaben:
    AMD 1900+
    256 MB Ram
    Windows XP
    rest weiß ich jetzt nicht

    Bye
     
  6. chrissebaeck

    chrissebaeck Kbyte

    Registriert seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    229
    Klippen\' umschiffen kannst, steht in der MSKB oder in einem ausführlichen Posting von dieschi (vor einigen Monaten).

    Christoph
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen