1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Arbeitsspeicheraufrüstung Md8800

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von jvbremen, 10. März 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. jvbremen

    jvbremen Byte

    Registriert seit:
    8. März 2006
    Beiträge:
    85
    Hallo Leute,

    Hab mir vor ein paar Tagen den MD 8800 gekauft. So schlecht, wie ihn manche Leute machen, ist er gar nicht. Aber jetzt vielleicht ein paar Fragen, die Ihr mir als Laien benatworten könnt. Ich bin nämlich ganz neu in diesem Forum hier.

    IN dem MD 8800 ist 1 GB Arbeitsspeicher verbaut mit der CR 4. Weil ich hauptsächlich Videobearbeitung und Spiele auf meinem Rechner fahre, hab ich den Eindruck, dass ich gut ein bisschen mehr Arbeitsspeicher gebrauchen könnte. Hier meine Fragen:

    1. Wieviel Arbeitsspeicher könnt Ihr mir empfehlen?
    2. Von welchem Hersteller könnt Ihr mir welche empfehlen?
    3. Habt Ihr schon Erfahrungen bzgl. Systemstabilität mit diesen RAM-Bausteinen?
    4. Lohnt sich, Dual-Channels in dem Rechner zu verbauen und ist dieser schneller wie die normalen RAM-Bausteine?

    Vielleicht könnt Ihr mir bitte bitte bitte bitte:bet: Eure Erfahrungen zu diesem Thema schreiben. Im Voraus schon einmal lieben Dank.

    jvbremen
     
  2. N8Dreams

    N8Dreams Kbyte

    Registriert seit:
    2. Januar 2006
    Beiträge:
    278
    #1 insgesamt 3 gb. ist am günstigsten. Also 2x1gb zukaufen.
    #2 keine OEMs. Ich habe Samsung drin, war etwa 10€ teurer.
    #3 Damit läuft mein System absolut stabil.
     
  3. jvbremen

    jvbremen Byte

    Registriert seit:
    8. März 2006
    Beiträge:
    85
    kannst du mir sagen,wo du diese gekauft hast? wieviel hast du bezahlt und welcher genaue typ-ein link währe super spitzen massig. dafür schon mal dank im voraus.

    jvbremen
     
  4. N8Dreams

    N8Dreams Kbyte

    Registriert seit:
    2. Januar 2006
    Beiträge:
    278
    Manufacturer : Samsung
    Part Number : M3 78T2953CZ3-CD5
    Serial Number : F2039FBF
    Type : DDR2-SDRAM PC2-4300 (266 MHz)
    Format : Regular UDIMM (133,35 x 3)
    Size : 1024 MB (0 rows, 2 banks)
    (http://www.cpuid.com/pcwizard.php)

    Gekauft bei Schiwi in Hamburg
    http://www.schiwi.de/

    Preis: ca 70€ per 1gb. Zur Zeit gibts nur das
    DDR-2-RAM STAREX 1024MB 533MHz, 240 polig für 84 €

    Btw:
    Ich wollte zuerst auch ein OEM, weil ich geizig bin. Auf meine Frage danach kam die Antwort: "Eh, das wollen sie nicht wirklich?" *zwinker*
    Hintergrund: es scheint Schiwi nicht um ein paar Euros mehr zu gehen sondern um den Ärger mit den Reklamationen, die bei OEMs häufig sind. Man kann Glück - aber auch Pech mit OEMs haben.........

    Mit 3gb Ram "atmet" cpu und XP hörbar auf........die Performance wird deutlich besser. Wichtig dabei: Auslagerungsdatei min 1536 und max 1536mb. S' gibt noch ein paar andere Tricks zum Tunen.

    Wichtig
    Ich vergass.
    Es gibt keine "Dual channel" Rams". Das ist Bauernfängerei. Dual Channel unterstützt das Motherboard und der Memory Controler - oder nicht.

    http://www.devhardware.com/c/a/Memory/Dual-Channel/
     
  5. jvbremen

    jvbremen Byte

    Registriert seit:
    8. März 2006
    Beiträge:
    85
    wieso denn beide werte gleich?auslagendatei usw.

    welche tricks? lass mich doch ein wenig in deine trickkiste schauen,bitte!!!

    also stimmt es ,das der rechner spürbar schneller wird,z.B. wenn anwendungen geladen werden oder wenn der Hochfahrt und die programme lädt.

    jvbremen
     
  6. N8Dreams

    N8Dreams Kbyte

    Registriert seit:
    2. Januar 2006
    Beiträge:
    278
    *lacht*

    Beide Werte gleich, damit das Swapfile nicht defragmentiert. 1536 ist bei 3gig relativ klein. Die oft zu lesende Empfehlung "2x oder 3x RAM = virtueller Speicher" stimmt nicht. Wann und was XP ins swapfile auslagert, wissen offenbar auch die Redmonter nicht genau. Mit 1536 zwingst du XP vorwiegend das RAM zu benutzen. Voraussetzung: RAM ab 1024mb

    Kochrezept:
    #1 Auslagerungsdatei löschen ("keine Auslagerungsdatei")
    #2 pc booten
    #3 HD defragmentieren.
    #4 Neue Auslagerungsdatei mit 2x 1536mb

    Weiterer Tip:
    Es gibt visuelle Effekte, die häufig zu starker Belastung der CPU führen , bei XP sogar ein ganz spezieller, auf den das Windows OS scheinbar sehr ungehalten reagiert.

    System - Erweitert - Systemleistung Einstellungen - visuelle Effekte - Menüs in Ansicht ein und ausblenden deaktivieren

    Kannst du mit Regedit umgehen?
     
  7. DOMMY

    DOMMY Kbyte

    Registriert seit:
    16. August 2005
    Beiträge:
    358
    Peinlich peinlich: Wie "schraubt" man eigentlich an der Auslagerungsdatei. Ich habe keinen Plan mehr, wo man so etwas einstellt bei Win XP Home. Wer zeigt's mir?
    Gruß-DOMMY
     
  8. N8Dreams

    N8Dreams Kbyte

    Registriert seit:
    2. Januar 2006
    Beiträge:
    278
    Systemsteuerung - System - Erweitert - Systemleistung Einstellungen - Erweitert - Virtueller Speicher.
     
  9. DOMMY

    DOMMY Kbyte

    Registriert seit:
    16. August 2005
    Beiträge:
    358
    Ich danke Dir. Habe 1,5 GB RAM. Die Auslagerungsdatei steht momentan bei "minimal = 768 MB, maximal = 1536 MB. Was empfiehlst Du einzustellen? Minimal zugelassen sind 2MB.

    Edit: wär das nach Deinem Beispiel weiter oben also minimal = maximal = 768 MB, oder minimal = maximal 1536 MB. (Ist ja nicht so, dass ich das vorgehende ignoriert habe...)
     
  10. N8Dreams

    N8Dreams Kbyte

    Registriert seit:
    2. Januar 2006
    Beiträge:
    278
    Minimal UND Maximal 1536 mb.

    Das ist die optimale Einstellung bei mehr als 1 gig Ram. Ich bin mir da völlig sicher.

    Vergiss das Löschen nicht vorher. Dann neu. XP fragmentiert dir dein HD sonst wie wild, wenn beide Werte nicht gleich sind.

    BTW: 1.5 gig scheint mir eine sehr unglückliche Grösse zu sein. Was hast du bloss da rein gesteckt?
    Du hast SICHER kein Dual Channel
     
  11. DOMMY

    DOMMY Kbyte

    Registriert seit:
    16. August 2005
    Beiträge:
    358
    Hallo N8Dreams, vielen Dank.
    1,5 GB im Dual Channel sind möglich, wenn man beim MD8080 die beiden 256er drinlässt und die beiden freien RAM-Bänke mit je einem 512er RAM bestückt. Das einzige, was ich noch anders gemacht hatte war, die alten RAMS erst in die freien Bänke umgesteckt und die neuen in die freigewordenen "alten" Bänke. Funktioniert m.E. einwandfrei. Es muß m.W. ja nur die gleiche kapazität in EINER zusammengehörenden Bank sein. Und als 1,5 GB wird's auch angezeigt. Warum sollte ich die beiden 256er wegwerfen?
    Gruß-DOMMY
     
  12. N8Dreams

    N8Dreams Kbyte

    Registriert seit:
    2. Januar 2006
    Beiträge:
    278
    @Dommy

    Sorry, mein Fehler.

    Du hast Recht.:bet:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen