Archicrypt Nospam 1.0.5

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von mwetzels, 24. Oktober 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mwetzels

    mwetzels ROM

    Registriert seit:
    18. März 2003
    Beiträge:
    2
    Besser ist es, wenn solche Filter direkt auf dem Server laufen. Dann spart man sich die Verbindungsgebühren. Einen neuen Server dieser Art findet man unter:
    www.meeresschutz.de
     
  2. QuasiTupel

    QuasiTupel ROM

    Registriert seit:
    26. Oktober 2003
    Beiträge:
    1
    Es ist nicht immer sinnvoll, auf dem Server zu filtern. Erstens hat man als "Normalanwender" doch lieber die Kontrolle über das, was gelöscht wird, zweitens verliert man bei Bayesfiltern die serverseitig laufen immer den "Anpass-Vorteil". Läuft, wie bei NoSpam der Bayesfilter (dort K.I. Filter genannt) auf dem Client, kann der User zum Beispiel Texte mit Inhalten aus dem Bereich der Physik (nur ein dummes Beispiel), als Spam deklarieren. Der Filter lernt und stuft dann Mails mit physikalisch technischem Inhalt als Spam ein.

    Liegt der Bayesfilter hingegen auf dem Server, unterwirft man sich den Vorstellungen der Masse der Nutzer.

    Die Kombination verschiedener Verfahren ist in NoSpam übrigens hervorragend gelungen. Schöne Sache!! http://www.ArchiCrypt.com

    Muss halt jeder selbst wissen, was er braucht. Vor- und Nachteile gibt's bei beiden Varianten.

    QuasiTupel
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen