Artikel "21 USB-Sticks im Test" nix gut

Dieses Thema im Forum "Heft: Fragen zur aktuellen PC-WELT" wurde erstellt von 23surf23, 7. November 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. 23surf23

    23surf23 ROM

    Registriert seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    4
    Hallo Leute,

    ich habe den Artikel "21 USB-Sticks im Test" in der aktuellen Ausgabe gelesen und fand den "Intuix MP3 Player USB Key 128 MB" ganz gut. (Ich habe sowieso kein USB 2.0)

    Aber: Wo kann man das Ding bitte für 25 Euro kaufen? (Der Preis steht in der Testergebnis-Tabelle.) Ich habe bis jetzt nur Preise von 79€ aufwärts gefunden. Der Link "Günstigsten Preis suchen" auf der PC-Welt Seite brachte überhaupt keinen Treffer. (Wie auch bei vielen anderen Suchanfragen... kann man die Preisrecherche nicht mal verbessern?)
     
  2. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    Wer bitte bezahlt denn noch € 79 für einen 128 MB-Stick?
    Man bekommt schon 256 MB Sticks mit integriertem MP3-Player, Kopfhörer, Diktierfunktion und zusätzlichem USB-Kabel für € 69,95.
    http://www1.conrad.de/scripts/wgate/zcop_b2c/~flN0YXRlPTMyOTI5NjYxMzI=?~template=PCAT_AREA_S_BROWSE&glb_user_js=Y&shop=B2C&p_init_ipc=X&~cookies=1

    Oder USB-Sticks mit 1 GB für € 104,-...
    http://www1.conrad.de/scripts/wgate/zcop_b2c/~flN0YXRlPTMyOTI5NjYxMzI=?~template=PCAT_AREA_S_BROWSE&glb_user_js=Y&shop=B2C&p_init_ipc=X&~cookies=1

    Oder 512 für € 61,-
    http://www1.conrad.de/scripts/wgate/zcop_b2c/~flN0YXRlPTMyOTI5NjYxMzI=?~template=PCAT_AREA_S_BROWSE&glb_user_js=Y&shop=B2C&p_init_ipc=X&~cookies=1

    128 MB kosten sogar nur € 19,95...
    http://www1.conrad.de/scripts/wgate/zcop_b2c/~flN0YXRlPTMyOTI5NjYxMzI=?~template=PCAT_AREA_S_BROWSE&glb_user_js=Y&shop=B2C&p_init_ipc=X&~cookies=1
     
  3. henner

    henner Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    2.888
    Hi!
    Mehr Infos gibt's unter www.preispiraten.de.
    Habe mir gerade einen LG-Brenner 4082B für 36 Êuro bestellt, derselbe stand gestern bei uns im MediaMarkt für 79 Euro - von dem Unterschied kann ich ganz gut leben.
    Gruß :)
    Henner
     
  4. 23surf23

    23surf23 ROM

    Registriert seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    4
    Naja, der USB-Stick hat eben noch einen MP3-Player eingebaut, das ist der Witz (und auch eine Diktierfunktion). Und das für angeblich 25 Euro. Hört sich schon ganz gut an, find ich.

    @henner: Preispiraten findet den auch nur für 79€
     
  5. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
  6. chelmiss

    chelmiss PC-WELT Redaktion

    Registriert seit:
    9. Mai 2000
    Beiträge:
    128
    nirgens

    Das geschieht laufend.

    Das Problem ist, dass wir zum Testzeitpunkt den Preis beim Hersteller einholen mussten. Der empfohlene Endkundenpreis für Anfang November lag laut Hersteller bei 25 Euro. Das Dilemma: Entweder hat der Hersteller seine eigenen Preisangaben nicht weitergegeben oder die Händler geben diese nicht weiter.
     
  7. allkar

    allkar Byte

    Registriert seit:
    13. August 2002
    Beiträge:
    23
    Heutzutage würde mir kein USB 1.1 Stick kaufen. Habe vor Kurzen ein 512MB Sandisk Titanium geholt ;) - echter 2.0 (nicht nur 2.0 kompatiblen, wie einige -finde ich unseriöse Anbieter - bei vielen Angeboten schreiben). Es ist ein gewaltiger Unterschied. Die 250 MB (115 Dateien) schluckt das Teil mir 29 Sekunden weg. An der 1.1 Schnittstelle an anderem PC musste ich aber 6 Minuten lang warten. Wenn man mit den Daten arbeitet und nicht so an MP3 hängt, soll nicht mehr auf 1.1 schauen, vor allem bei Kapazitäten > 128 MB.
     
  8. metzger250

    metzger250 ROM

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    3
  9. metzger250

    metzger250 ROM

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    3
    bei http://www.reichelt.de/ bekommst du eim 512mb fur 35 €
     
  10. 23surf23

    23surf23 ROM

    Registriert seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    4
    Das Dilemma kann gelöst werden, indem man nachrecherchiert. Hat der Hersteller seine Preisangaben nicht in die Tat umgesetzt? Oder kassieren die Händler die Marge? Mit Ihrer Zeitschrift können Sie dadurch Druck ausüben - entweder auf den Hersteller oder auf Händler. Es kann nicht im Interesse der PC-Welt-Redaktion sein, dass sich Produkte mit beliebigen Preisangaben im Ranking einen guten Platz erschleichen.

    p.s. ich gebe zu, dass der Preis eines MP3-Players keine Staatsaffäre ist ;). Dennoch würde m.E. ein solches Vorgehen Ihrerseits die Qualität und Glaubwürdigkeit Ihrer Publikation steigern.
     
    chelmiss gefällt das.
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen