Ashampoo Magical Optimizer 1.0

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von Dr. Hechel, 19. Mai 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Dr. Hechel

    Dr. Hechel Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    884
    Was man den Leuten so alles verkaufen will :rolleyes:
     
  2. Ashampoo

    Ashampoo ROM

    Registriert seit:
    19. Mai 2006
    Beiträge:
    1
    Ich muß sagen, Ihre Freeware Mentalität nervt mich doch gewaltig.

    Wenn doch eh alles mit Freeware möglich ist, warum testen Sie dann überhaupt noch kommerzielle Software? Dann sollten Sie doch einfach eine Freewarepage eröffnen und Ihren Lebensunterhalt damit bestreiten, kommerzielle Software durch Freewaretitel zu ersetzt.

    Davon mal abgesehen, dass unser Programm seitens Bedienerfreundlichkeit eine Menge Zeit einspart, ist die Datenträgerbereinigung von Windows der letzte Schrott und findet so gut wie gar nichts im Gegensatz zum Drive Cleaner.

    Beim Registry Cleaner verhält es sich ähnlich. Lediglich bei der Kategorie "Browser" könnte man sich teilweise noch einverstanden erklären.

    Allerdings sind für alle Alternativen teilweise mehrere Schritte notwendig, welche von DAO Usern mit Sicherheit als unangenehm empfunden werden.

    Bei Ashampoo Magical Optimizer wird alles parallel in einem Abwasch erledigt und das auch noch sehr fix.

    Es bleiben auch keine versteckten Dateien oder Cache-Dateien auf dem System stehen, sondern alle Dateien, die in unser Suchschema passen, werden auch wirklich restlos entfernt.

    13 EUR würde ich alleine schon für die Zeitersparnis bezahlen, um mir das ganze Hick-Hack zu ersparen. Und wenn dem wirklich so wäre, dass die User kein Interesse an solchen Programmen haben, dann sollten Sie hier mal erklären, warum sich unser WinOptimizer oder auch TuneUp (um auch mal einen Konkurrenten mit aufzuführen) so gut verkauft.

    Rolf Hilchner
    Geschäftsführer
    ashampoo GmbH & Co. KG
     
  3. Dr. Hechel

    Dr. Hechel Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    884
    Weil die meisten keine Ahnung haben? :rolleyes:
     
  4. Semmel_b

    Semmel_b ROM

    Registriert seit:
    23. August 2002
    Beiträge:
    1
    Bevor ich irgendwelchen Tests und Menschen mit Dr glaube, teste ich lieber selbst.
    Habe zuerst Windows DriveClean dann Ashampo Opti. ausgeführt.
    Das Windows Prog hat 200 kb gefunden. Ashampo Opti. 600Mb und eine vielzahl von TempInternet-Files.
    Also da seh ich schon große Unterschiede.
    Nur Verwundert mich das mir das Prog nicht gezeigt hat was nun gelöscht wurde, sondern dass es einfach gemacht hat. Das sollte so definitiv nicht sein.
     
  5. Dr. Hechel

    Dr. Hechel Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    884
    Na klar wird das Programm eine Menge finden können; und wenn man selber noch Hand anlegt, noch eine ganze Menge mehr!
    Das Windows eigene wird nur die 120% Dateileichen finden und löschen. Würde ich als Entwickler ebenso machen; allein schon der Sicherheit wegen.

    Dem PC-Welt-Test stimme ich daher auch voll zu!

    Diese ganzen Tools sind m. E. größtenteils nur Augenwischerei. Die Foren sind voll mit Leuten, die sich über Programm X beschweren, weil es nicht mehr läuft und dann am Ende zugeben müssen, dass sie vorher ein Tuning-Progi (u. a. für die Registry) benutzt haben.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen