1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

ASROCK 775DUAL-880PRO Stromversorgungsprobleme

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Peter-One, 10. September 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Peter-One

    Peter-One ROM

    Registriert seit:
    10. September 2005
    Beiträge:
    1
    Habe folgende Systemkonfig:
    775DUAL-880PRO von ASROCK
    Enermax Netzteil entweder 365W oder 420W
    512 MB DDR400 MDT
    FX5200 AOPEN NVIDIA VGA AGP
    160 GB Maxtor
    CPU P4 3200 540J So775 1MB FSB800 BOX

    HIER DAS PROBLEM:
    Sobald ich alles zusammen gesteckt habe, dann gebe ich den Netzstecker an das Netzteil. Noch ist alles aus.
    schalter am NETZTEIL von AUS auf EIN und dann drehen sich alle Lüfter (Netzteil, Mainboard, Gehäuse)

    Habe jetzt schon ein neues Mainboard gekauft, weil ich das erste als defekt verdächtigt habe.
    Aber der gleiche Fehler.

    Power und Reset reagieren ebenfalls nicht.

    Habe nacheinander alle Komponenten abgeschaltet, sogar CPU entfernt aber die Lüfter drehen sich nach wie vor.

    Bitte dringend um Hilfe - es kann doch nicht sein, dass zwei gleiche Mainboards den gleichen Fehler aufweisen (bei zwei verschiedenen Lieferanten gekauft)

    Danke an alle die Helfen können !!!

    Ingmar
     
  2. harry1902

    harry1902 ROM

    Registriert seit:
    30. September 2006
    Beiträge:
    1
    Hallo, ich habe das ASRock 775Dual-VSTA als Upgrade-Kit
    mit einem Intel D 805 und DDRII 533 Speicher.
    Habe das gleich Problem, beim Einschalten des Netzteils dreht sich alles, aber mehr auch nicht. Kein Signal an dem Monitor.
    Power- und Resetschalter ohne Funktion!
    Denke auch Board defekt, oder????
    Vieleicht hat ja noch jemand eine Idee!
    Gruß harry1902.
     
  3. seawolf_tennis

    seawolf_tennis ROM

    Registriert seit:
    17. Oktober 2006
    Beiträge:
    1
    Hallo,
    HAt da wer shcond ie Lösung denn ich habe dasgleiche Problem!

    lg
    seawolf_tennis
     
  4. flex12387

    flex12387 Byte

    Registriert seit:
    1. November 2006
    Beiträge:
    8
    Hi, habe auch ASRock.Bei mir isses so dass Lüfter aus sind aber USB Strom hat (Webcam is an und Lampe am Cardreader) Schonmal nachgeschaut ob der Power Switch Stecker richtig steckt und soweit ich weiss gehen 2 Stecker vom Netzteil aufs Board, einer mit 4 Pins und eier mit vielen(nicht direkt daneben) is der mit 4 Pins auch eingesteckt?
     
  5. Jagger33

    Jagger33 ROM

    Registriert seit:
    10. November 2006
    Beiträge:
    1
    Tach Leute
    dachte schon ich würde alleine mit so einem Problem da stehen. Habe mir auch ein paar neue Sachen zugelegt und wollte Sie mit den alten verbinden. Sieht bei mir wie folgt aus:
    ASRock 775Dual-880Pro Motherboard (neu)
    Intel Celeron CPU 2,93GHz (alt)
    512MB DDR1 (alt)
    Sapphire Radeon X1600 Pro 512MB (PCIe) (neu)
    Sapphire Radeon 9250 256MB (neu)
    und eine ältere ATI mit 128MB
    Netzteil hat 350W.
    Problem alles läuft bekomme aber kein Signal auf den LCD-Monitor. Egal mit welcher von den 3 G-Karten. Please HELP
     
  6. BusMaster0

    BusMaster0 Kbyte

    Registriert seit:
    31. Oktober 2006
    Beiträge:
    259
    Alle Anschlüsse noch einmal Überprüfen, wurden alle Stecker vom Netzteil richtig angeschlossen, bei der Grafikkarte noch einmal enfernen und wieder einsetzen, auch auf die Abstände der Gewindeschrauben achten, also die Abstandhalter, an der falschen Stelle führt zum Kurzschluss, Schrauben nicht zu fest drehen, kann zum Haarriss kommen am Mainboard. Netzteil muss mit den Angaben des Mainboardes Übereinstimmen, vieleicht zu schwach in der Watt und Ampere Zahl, ein Beispiel: 400 Watt, +12V=12A, +5.0V=30A, +3.3V=28A höhrer Wertig ist zu Empfehlen. Billig Netzteile sind eh nur Schrott. Bei CPU darauf achten, CPU - LGA775 for Intel® Dual Core Extreme Edition / Pentium® D / Pentium® 4 / Celeron® D processors
    - FSB 1066/800/533 MHz. Mit anderen CPU`s kann es zu Problemen kommen.
    Wenn die Netzteile zu Schwach sind, kann das Mainboard nicht angesteuert werden, da die Leistung fehlt. Unterversorgung kann zum defekt führen.
     
  7. Hummelx

    Hummelx Byte

    Registriert seit:
    8. Juni 2003
    Beiträge:
    30
    Das Board hat links oben, über den Ports einen Jumper. Der regelt das WakeUp über PS2 oder USB. Defaultmäßig steckt das Ding auf USB, dafür braucht das NT aber 2A auf der +5V Leitung und das haben nicht alle. Ergebnis, die Kiste fährt nicht richtig hoch sondern bleibt vorm Booten hängen; alle Lüfter etc. laufen jedoch. Einfach den Jumper umstecken auf PS2 und alles läuft.
     
  8. Silver23

    Silver23 Byte

    Registriert seit:
    28. November 2006
    Beiträge:
    90
    hört sich eher nach einem zu schwachen netzteil an.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen