1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Asrock K7S8X

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von EyErenler, 20. Januar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. EyErenler

    EyErenler Kbyte

    Registriert seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    138
    Also das board habe ich mit einem 2400 XP TB eingebaut, sobald ich stromstecker einstecke läuft der CPU lüfter und sonst passiert nichts also Festplatte läuft nicht was mache ich falsch?
    danke für eure hilfe.
    Ps: Monitor bleibt schwarz "kein signal eingang"
     
  2. BxBender

    BxBender Byte

    Registriert seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    23
    bitte schön

    ich nenne den mainboardhersteller übrigens immer gerne arschrock :D
    aber im übersetzen bin ich nunmal nicht ganz so gut.... :D
     
  3. EyErenler

    EyErenler Kbyte

    Registriert seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    138
    Pazient tod problem gelöst, es lag am board der händler hat es ausgetauscht und der neue läuft seit 5 Std null problemo
    danke nochmal
     
  4. JohnWayne

    JohnWayne Kbyte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2002
    Beiträge:
    402
  5. pliester

    pliester Byte

    Registriert seit:
    27. Oktober 2003
    Beiträge:
    71
    Da ist mir gerade noch etwas eingefallen,

    es ist möglich, das das BIO?s die CPU nicht kennt (kommt auch bei neuen Board?s vor, die nicht das letzte Update haben) dann mit einer kleinen CPU (ca. 1giga) booten und ein BIO?s Update durchführen.

    Gruß Jürgen
     
  6. BxBender

    BxBender Byte

    Registriert seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    23
    hey, meister !

    bau mal wieder diverse komponetne aus und dann wieder ein.
    hatte das gleiche problem und danach lief der rechner wieder ganz normal.
    mir war das auch ganz unerklärlich, weil ich andauernd rumbastle und meiner meinung nach keinen fehler gemacht hatte.
    wenn das nicht klappt, dann hast du entweder was falsch gemacht, oder da stimmt wirklich was nicht mit der hardware.

    gruß

    bxbender

    ps: notfalls wirklich alles zerlegen (auch das mainboard ausbauen und wieder rein)
     
  7. pliester

    pliester Byte

    Registriert seit:
    27. Oktober 2003
    Beiträge:
    71
    Hallo,
    das mit dem laufenden Lüfter hatte ich auch schon mal, aber bei einem MSI-Board, da lag es an einer BIO?s Einstellung.

    AMIBIO`s-Powermanagement Setup-Restore on AC/Powerlos

    Last State = Stellt den Zustand vor dem Stromausfall wieder her
    Power Off = das System bleibt aus
    Power On = das System führt einen Neustart aus

    Wieso sonst nicht?s passiert?
    1. Bio?s Batterie überprüfen
    2. Alle Jumpersettings überprüfen
    3.nur Bauteile verwenden, von denen man weiß das sie IO. sind
    4.minimal zusammensetzung, d.h. Board+CPU+Kühler+1 RAM+
    die einfachste GraKa(PCI)+Monitor(Standart VGA)+KBD+Power

    dann sollte man bis ins BIO?s vordringen können, wenn nicht, hat man ein Problem.
    wenn?s klappt, erst dann weitere Bauteile anbauen, ein?s nach dem anderen und nach jedem ein Neustart.

    Gruß Jürgen
     
  8. JohnWayne

    JohnWayne Kbyte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2002
    Beiträge:
    402
    also ich hab 2 Asrock Boards und beide sind super stabil und und eigentlich recht unproblematisch. aber das auch mal bei Asrock ein Board defekt sein kann, ist normal. hab genug Boards von Aus oder Msi gehabt, die auch beim Kauf direkt reif für den Müll waren
     
  9. TrinoX

    TrinoX Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    2. Oktober 2003
    Beiträge:
    526
    naja, würd ich auch machen, bevor Du Dich weiter mit dem Teil rum ärgerst. Vielleicht hast Du eine MontagsProduktion erwischt, von denen sagt man ja, das sie komplikationen verursachen können.
    Aber wie ich das gesehen hab, gehen die Meinungen bzg ASRock hier sehr stark auseinander. ich hatte bis jetzt leider nicht die Möglichkeit selbst mit so nem Board auseinander zu setzten.

    nach dem zu urteilen muß wohl doch was am Board defekt sein.
    Das kann Pech sein.
    Dann verklicker dem Verkäufer dein Leid und lass uns wissen, was bei rausgekommen ist.

    Schönen Abend noch
    TnX
     
  10. EyErenler

    EyErenler Kbyte

    Registriert seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    138
    das spricht noch nicht mal die laufwerke an egal ob ich rest oder ein aus schalter drücke passiert nichts es läuft wirklich nur cpu lüfter morgenfrüh bringe das teil zum händler mal schauen was er sagt
     
  11. Stressfisch

    Stressfisch Kbyte

    Registriert seit:
    28. Dezember 2002
    Beiträge:
    247
    Falls du's nicht weist: Dann wird ein CMOS-Reset ausgeführt!!!
     
  12. Skydreamer

    Skydreamer Byte

    Registriert seit:
    21. Januar 2004
    Beiträge:
    80
    Habe gerade dieses Teil zusammengebaut.

    CPU
    AMD XP2600+

    Mainboard
    ASRock K7S8X

    Arbeitsspeicher
    256MB DDR RAM PC-2700 von Kingston

    Grafik
    VGA ATI Radeon 9600 256MB

    Laufwerke
    NEC DVDR+/-,DVD 16x48,

    Festplatte
    80GB HDD 7200 U/min von Seagate

    Tastatur & Maus
    Logitech Maus S48, Logitech Deluxe Keyboard

    Floppy
    NEC Floppy

    Habe Ihn angeschlossen und das Betriebssystem konnte sofort installiert werden...

    D.h. das Mainboard ASRock K7S8X weißt normalerweise nicht so einen Fehler auf !!





    :aua: :confused:
     
  13. Skydreamer

    Skydreamer Byte

    Registriert seit:
    21. Januar 2004
    Beiträge:
    80
    Hallo,

    hatte das selbe Problem mit nem Asus und Elitegroup Board.

    Das Asus wieß Jumperfehler auf, bei Elitegroup gibts ja weniger

    Jumper.

    Habe alles abgezogen bis auf RAM und CPU mit Kühler um zu testen ob das Board überhaupt läuft, dann lief es auch aber als ich wieder alle Laufwerke und Karten eigebaut hatte rauchte es mächtig und auf dem Board knallten die Widerstände und Spannungsversorgung für CPU.

    Will ja niemanden Angst machen aber ich würde das Teil sofort umtauschen.

    :aua:
     
  14. Yorgos

    Yorgos Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    3.963
    @EyErenler

    drück während des bootens 4 -5 mal hintereinander die Reset-Taste.............wirkt bei manchem K7S8X Wunder

    mfg
    Y
     
  15. psychocyberdisc

    psychocyberdisc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. November 2002
    Beiträge:
    696
    :confused:

    Um diese Frage zu beantworten:
    Du hast den eklatanten Fehler begangen und dir ein Mainboard der Firma ASRock :aua: gekauft!

    Meine Empfehlung:
    Das :auslach: ASRock-Board ab in den Müll und ein ordentliches Board kaufen - nämlich von Elito EPoX!

    psy
     
  16. Bazuzu

    Bazuzu Byte

    Registriert seit:
    5. August 2003
    Beiträge:
    99
    Hi!

    Wenn der CPU Lüfter läuft, ohne den Startknopf zu berühren, solltest du das board umtauschen. Diese Symptome hatte ich bei einem K7VT2 auch, und nix half - hab's umgetauscht. Vorher solltest du dich aber vergewissern das alle andere Komponenten i.o sind.
     
  17. EyErenler

    EyErenler Kbyte

    Registriert seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    138
    256 MB DDR -333 Speicher ich weiss nicht weil ich überhaupt kein Bild habe noch nicht mal ins Bios kommt man rein mich stört einfach wenn ich netzstecker einstöpsele läuft sofort cpu FAN und sonst passiert nichts.
     
  18. Denniss

    Denniss Megabyte

    Registriert seit:
    23. Juli 2000
    Beiträge:
    1.289
    Stelle den FSB per Jumper auf 100MHz bzw FSB200 - um zu prüfen ob die CPU überhaupt läuft

    Was für ein Speicher wird benutzt ?

    Hat die Festplatte Strom ?
    IDE-Kabel nicht irgendwie falschrum/schief eingestöpselt ?
     
  19. EyErenler

    EyErenler Kbyte

    Registriert seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    138
    Es ist ein Thermaltake lüfter und ein 350 Watt cobe netzteil 80 GB Hitachi (neu) HD und ein Pionner DVD Laufwerk was möchtest du noch wissen?
     
  20. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Jawoll und es reicht immer noch nicht. Du verschweigst uns deine Netzteilangaben und welche anderen Geräte noch am Netzteil hängen. Eigentlich darf das echt nicht sein mit dem Lüfter. Was für n Lüfter isses denn?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen