1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Asrock k7vm2 flippt aus...

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von irrerivan, 30. Mai 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. irrerivan

    irrerivan ROM

    Registriert seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    7
    mal ne fräge eben mal...
    habe das k7vm2 ( ich weiß, es gibt bessere ), wenn ich den rechner starten will. entweder piept er 3 mal und macht nüscht mehr, oder er bootet noch bis zum winlogo und hört dann auf..
    254 mb mit 266 FSB sind drin und er lief auch über 1 jahr glatt durch aber nun, schliech sich dieser fehler ein..

    ist das nun ein Grfaikfehler oder ein speicherfehler...

    3 mal piepen am anfang ( drei gleiche pieptöne ) hatte doch ne bedeutung, nur welche...
    kann einer helfen...
    danke schon mal im voraus..
    :jump:
     
  2. khoeber

    khoeber Guest

    Das hängt davon ab, welches bios es ist.

    z.B.
    bei AMI bedeutet das 3 Beeps: Base 64K RAM failure d. h. eventuell Fehler mit dem Speicher.

    Hatte genau so einen Fehler auch mal und habe das Mainboard auf Garantie austauschen lassen.

    Gruß

    khoeber
     
  3. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Hi!

    Bios-Kompendium konsultieren. Ist auf der aktuellen PC-Welt-CD enthalten oder auf www.bios-info.de zu download oder Online-stöbern.

    Und welches BIOS auf der Kiste installiert ist, sollte notfalls bei ASrock zu erfahren sein.

    BTW:
    Du schreibst:
    Und welches Board hast Du, wenn die Kiste erstmal läuft? ;-)

    MfG Raberti
     
  4. forenfrager

    forenfrager Byte

    Registriert seit:
    17. Mai 2005
    Beiträge:
    15
    hm.. hast du 2 speicherriegel drin? Vlt. teste mal nur einen... ansonsten schau mal bei www.geekster.info vorbei...
     
  5. irrerivan

    irrerivan ROM

    Registriert seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    7
    das bios ist noch das, we4lches seit dem kauf drauf war, wurde auch nicht verändert etc. es ist eben nur so, das er nicht mehr starten will, 3 beep und ende.... konnte auch bisher nicht feststellen oder nachlesen, welches beep wofür steht...
     
  6. forenfrager

    forenfrager Byte

    Registriert seit:
    17. Mai 2005
    Beiträge:
    15
    wie siehts mit den Speicherriegeln aus? CMOS reset mal versucht? Evt eina nderen netzteil?
     
  7. irrerivan

    irrerivan ROM

    Registriert seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    7
    habe mal den 256 mb 266 fsb speicher gegen einen anderen getauscht.... :aua:
    er lief ohne zu murren, läuft immernoch.... :D
    warum es so ist, weiß der teufel :bet: , aber mir soll es recht sein...

    habe eben nun 512 mit pc 133 drin, ersatzweise...
    wie sah :p :laola: ne so glatt
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen