1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Asrock Mainboard und Geforce FX 5200

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von rapaBurscheid, 18. Dezember 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. rapaBurscheid

    rapaBurscheid ROM

    Registriert seit:
    18. Dezember 2004
    Beiträge:
    3
    Hallo ihr,

    habe ein Asrock K7S41GX mit integrierter Grafik und habe mir eine Geforce 5200 geholt. Im BIOS habe ich den primären Grafikadapter "AGP" gewählt. Nach dem Neustart mit eingebauter Karte blieb der PC zuerst drei mal hintereinander im Bios mit schwarzem Bildschirm hängen, beim vierten mal kam dann die korrekte Anzeige (im Bios-Startbildschirm) der Karte, dann blieb der PC im Windows XP hängen. Nach dem fünften Neustart dann sprach der PC konsequent nur noch die integrierte Grafikkarte an und ignoriert seither die eingebaute AGP-Karte. Auch dem WinXP ist die Anwesenheit der Karte unbekannt. Hat einer von Euch so ein Problem schon mal gehabt und auch gelöst? Wäre dankbar!

    rapa :bet:
     
  2. rapaBurscheid

    rapaBurscheid ROM

    Registriert seit:
    18. Dezember 2004
    Beiträge:
    3
    Hi, danke für die Antwort. Es gibt keine Möglichkeit, die integrierte Karte zu deaktivieren. Lediglich das Modem und den Sound kann man deaktivieren. Ich dachte, als ich als primären Grafikport im Bios von PCI auf AGP umgeschaltet habe, käme dies einer Abschaltung gleich. Ich habe das verd..... BIOS jetzt zum zigten Mal durchsucht, keine andere Option. Danke Dir trotzdem. Vielleicht sollte ich die Karte wieder bei ebay verticken und eine andere probieren.

    Tschüss
    derdersichdiehaarerauft
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen