1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden
  2. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Asrock P4Dual-915GL

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Danica_Talos, 4. April 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Hi,

    ich habe seit geraumer Zeit ein Asrock P4Dual-915GL in meinem Rechner verbaut mit 1024 MB Kingston Ram und einem P4 [Prescott] mit 3,0 Ghz Takt.

    Ich weiß, das der Multiplikator bei 15 gesperrt ist und so wollte ich über den Systembus die CPU übertakten. Normal sind 200 (200x15=3000).

    Aber egal, was ich einstelle, es wird immer nur die 3 ghz angezeigt.

    Kann es sein, dass man bei diesem Board die CPU nicht übertakten kann?

    Würde mich freuen, wenn jemand von euch Rat weiß.

    lg

    Danica :bitte:
     
  2. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Moin!
    Bei dem Board würde ich froh sein, dass es überhaupt läuft!
    Ausserdem, stell dir mal die Frage, für was die CPU (nicht das komplette System) zu langsam ist!
     
  3. Es ging mir nur um die Möglichkeit. Ich wollte das System einfach mal ausreizen, mehr nicht. Von der Sache her, reichen 3 Ghz völlig aus, da gebe ich dir absolut recht. :)

    Ansonsten muss ich sagen, dass das Board sehr stabil läuft, hatte noch nie Ärger damit.

    Hatte schon mal ein Asus Board mit einem Athlon drauf. Ich konnte keine signifikanten Unterschiede feststellen. Man sagt ja, dass Asus bei seiner Tochterfirma nur zweite Wahl verarbeitet.

    Mal von der fehlenden Möglichkeit des Übertaktens abgesehen, bin ich zufrieden mit dem Asrock.
     
  4. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Jedem das Seine! ;) Ich halte es für absolut minderwertiges Zeug, aber wenn du zufrieden bist ist ja OK!

    Man übertaktet nicht aus Spaß, lass es...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen