1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Asrock P4V88+ welche Festplatten

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von thenewwatcher, 23. März 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. thenewwatcher

    thenewwatcher ROM

    Registriert seit:
    22. März 2006
    Beiträge:
    4
    Hi,
    ich habe das Asrock P4V88+ Mainboard und möchte wissen,
    bis zu welcher Größe es Festplatten unterstützt???

    IDE Platten
    und natürlich auch
    SATA

    ????

    Eine 200GB IDE läft bei mir!!!
    Gehts noch größer???
     
  2. Maksimum

    Maksimum Byte

    Registriert seit:
    4. Juni 2005
    Beiträge:
    44
    Wenn ich mich nicht irre, kannst du beliebig große Fesplatten einbauen, solange du sie nicht als Bootfestplatte verwendest.

    Wie groß die Bootfestplatten sein dürfen, hängt vom Bios (und vielleicht auch Chipsatz) ab. Da fragst du am besten direkt den Hersteller.

    EDIT:
    Mit dem neuesten Bios sollte das mainboard schon 300GB Festplatten unterstützen.
    Zumindest ist in der FAQ von diesen Kapazitäten die Rede.
    http://www.asrock.com/support/faq.asp?Model=HDD
     
  3. thenewwatcher

    thenewwatcher ROM

    Registriert seit:
    22. März 2006
    Beiträge:
    4
    @Maksimum,

    danke für die Antwort. Aber wenn die gute Herstelle
    geantwortet hätte, dann müßte ich hier nicht nachfragen.
     
  4. Maksimum

    Maksimum Byte

    Registriert seit:
    4. Juni 2005
    Beiträge:
    44
    Naja willst du denn die Festplatte als Bootpartition verwenden?
    Denn wenn nicht, isses ja kein Problem.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen