1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Asus 8420, Computer stürzt immer ab

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von Xypher, 2. Juli 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Xypher

    Xypher Byte

    Registriert seit:
    8. November 2001
    Beiträge:
    89
    Hallo, ich habe mir kürzlich eine ASUS 8420 Ti4200 geholt, doch in allen 3D spielen stürzt der Computer nach unterschiedlicher Zeit ab. (Sound stockt, und der Affengriff nützt auch nix mehr.)
    Ich hab die letzten beiden Treiberversionen ausprobiert, es hilft aber nichts.
    Außerdem mußte ich feststellen, das die Karte (genauergesagt die Chips) ziemlich heiß wird. Die Karte ist nicht übertaktet, läuft also mit Fabrikeinstellungen. Auch Alialising ist ausgeschaltet.
    Weiß jemand was man machen kann?
    Ist mein Netzteil vielleicht zu schwach?

    Danke schonmal für Tipps

    System:
    Athlon 700
    256 MB SDRAM RAM
    300 Watt Netzteil
    ASUS 8420 Ti4200
     
  2. Xypher

    Xypher Byte

    Registriert seit:
    8. November 2001
    Beiträge:
    89
    Ich habs Gehäuse bereits offen, hmm und es nützt trotzdem nix
     
  3. Tomthemad

    Tomthemad Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    1.022
    hi.....
    es kommen mehrere dinge in betracht....
    geforce4 machen in manchen boards ihre probleme
    das netzteil ist natürlich im bereich des möglichen....
    gerade wenn es ein no-name teil ist...das nicht so viele
    ampere liefern kann....und gewisse spannungsschwankungen
    hat....
    die spannungsregler mancher mainboards haben auch so ihre probs...bei etwas älteren systemen....
    da die karte aber heiß wird....und erst nach einer gewissen zeit
    die probs auftreten...hilft vielleicht ein zusatzlüfter für dein gehäuse..das die abwärme abführen kann...würde mal das gehäuse
    mal offen lassen und testen ob es besser ist....
    mfg.Tom
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen