1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

ASUS A7M266 ./. AthlonXP 1800+

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von dennis.irmscher, 10. Februar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. dennis.irmscher

    dennis.irmscher ROM

    Registriert seit:
    10. Februar 2003
    Beiträge:
    5
    s.
    Also hat er erstmal irgendwo einen alten TB ausgegraben, ein BIOS-Update von meinem Mainboard auf Rev. 1007 gemacht und mich anschließend mit einem XP 1800+ nach Hause geschickt.

    Tja funktionieren tut mein Rechner, aber irgendwie nicht zufrieden stellend. Zunächst mal muss ich die Busfrequenz auf 200MHz stehen lassen, darauß resultierend läuft die CPU nur mit 1,11GHz. Stelle ich die Frequenz auf 266MHz scheint zwar zunächst alles zu funktionieren, nur Windows will dann nicht mehr booten und startet immer wieder neu. Also erstmal weiter mit 1,11GHz.

    Windows erkennt die CPU nur als "AMD Duron(tm) Processor", Revision 8, Stepping 1 (0), Generation 7th (7x86), Thoroughbred Core. Ich habe den Prozessortyp mit Windows (Systemeigenschaften), Sandra und 2 Utilities von AMD überprüft. Jedes mal das gleiche Ergebniss. Sollte mir das zu denken geben?

    Ich weiß nicht was ich machen kann um die CPU mit 266MHz FSB laufen zu lassen. Ich habe auch mal versucht Windows Setup zu starten, das brach nach kruzer Zeit mit einem Bluescreen ab. Liegt das einfach daran, dass das Mainboard den Prozessor nicht wirklich unterstützt? Bei ASUS auf der Website stand, dass das A7M266 mit dem BIOS 1007 alle XP\'s bis 2200+ (?) unterstützen soll. Nach meinen Erfahrungen bin ich mir da natürlich nicht mehr so sicher.

    Hat einer einen Tipppppp für mich?

    bye,
    Dennis
     
  2. JakeFwvally

    JakeFwvally Kbyte

    Registriert seit:
    22. November 2002
    Beiträge:
    196
    sollang\'s gut (und schnell) geht is dat doch egal.
     
  3. dennis.irmscher

    dennis.irmscher ROM

    Registriert seit:
    10. Februar 2003
    Beiträge:
    5
    Hat sich grade erledigt. Ich habe ein wenig an den BIOS-Einstellungen gedreht, jetzt gehts ohne Probleme.

    Das einzig merkwürdige. Ich habe nach wie vor laut Windows einen Duron. WCPUID meldet einen AthlonXP, aber auch den Name String Duron... was das wohl wieder soll.
     
  4. JakeFwvally

    JakeFwvally Kbyte

    Registriert seit:
    22. November 2002
    Beiträge:
    196
    is bei mir auch so (bios konfig.) aber wenn ich den bustakt im bios auf 133 gestellt hab hatts net geklappt (weiß net wieso ;-)). dann am mobo umgejumpert bus auf automatik gestellt und es lief. jetzt klappt es sogar die cpu über den fsb zu übertakten... :-)

    also probiers mal mit dem jumper (wenn einer da ist vorrausgesetzt...;-))

    GrEeZ,

    -------=======JaKe=======-------
     
  5. dennis.irmscher

    dennis.irmscher ROM

    Registriert seit:
    10. Februar 2003
    Beiträge:
    5
    1536 MHz natürlich... :-)
     
  6. dennis.irmscher

    dennis.irmscher ROM

    Registriert seit:
    10. Februar 2003
    Beiträge:
    5
    Das ASUS lässt sich eigentlich komplett im BIOS konfigurieren. Da kann man dann die Geschwindigkeit der CPU auswählen. Steht im Moment auf 1,irgendwas GHz, kann man auch auf 1536 GHz stellen. Damit stellt sich dann im Grunde nur der FSB-Takt von 200 auf 266 MHz. Bei 266 MHz kommt wie gesagt das Problem bei Windows, das will dann nicht mehr booten (übrigens Windows XP Pro. mit SP1, hab ich vergessen zu erwähnen).

    Ich komm mir irgendwie verarscht vor... kauf einen 1,5 GHz Prozessor und kann ihn nur bei 1,1 laufen lassen... :-(
     
  7. JakeFwvally

    JakeFwvally Kbyte

    Registriert seit:
    22. November 2002
    Beiträge:
    196
    hi,

    ich kenne dein mobo net, aber oft ist es so das man auf dem mainboard einen jumper hat wo man den bustakt einstellen kann. hast du sowas auch (müsste im handbuch stehen)? wenn ja stell den mal um und guck ob es dan funzt.

    ich selbst hab ein gigabyte 7vrxp und hatte das gleich problem, es ließ sich aber durch umstellen des jumpers beheben.

    also: ausprobieren und wenns dann immernochnicht funzt wieder posten.

    GrEeZ,

    -------=======JaKe=======-------
     
  8. dennis.irmscher

    dennis.irmscher ROM

    Registriert seit:
    10. Februar 2003
    Beiträge:
    5
    Ergänzung: Wenn ich den FSB auf 266MHz stelle startet Windows nicht mehr laufend neu, sondern bringt eine Fehlermeldung die Datei C:\WINNT\SYSTEM\ wäre beschädigt und ich sollte Sie mit Hilfe der Wiederherstellungskonsole von der Orginal-CD ersetzen.

    Ich kriege den genauen Wortlaut nicht mehr zusammen und auch beim Pfad bin ich mir nicht so sicher. Das wars aber in etwa.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen