1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

ASUS A7N266-C

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von SpaceGuy, 30. Juli 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. SpaceGuy

    SpaceGuy Kbyte

    Registriert seit:
    13. Februar 2002
    Beiträge:
    152
    Hallo Leute,

    folgendes Problem:

    Ein Freund hat sich vor ca. eineinhalb Jahren einen "Lidl-PC" gekauft, in dem das ASUS A7N266-C (NForce1 415D Chipsatz) verbaut war. Nun meinte er das unbedingt ein BIOS-Update notwendig sei. Gemacht, getan und das Update ist voll in die Hose gegangen. Er hat das BIOS nicht unter DOS, sondern under Windows geflasht. Beim Flashvorgang ist der Rechner eingefroren und dann war Feierabend.

    Der Rechner machte beim Einschalten gar nichts mehr. Er setzte sich dann mit dem Hersteller in Verbindung und die haben ihm einen neuen BIOS-Baustein zugeschickt.

    Nach dem Einbau des Bausteins spricht der Rechner beim Booten alle Laufwerke an, und man hört auch die Festplatte arbeiten, aber die Grafikkarte wird nicht initialisiert, sprich der Monitor bleibt einfach schwarz.

    Das beim Einbau des neuen Bausteins das Board beschädigt wurde halte ich für unwahrscheinlich, da der Baustein ohne große Anstrengung aus der Fassung herausgenommen werden kann.

    Auch ein BIOS-Reset brachte keine Besserung.

    Vielleicht hat jemand einen Tip was man noch probieren kann.

    Vielen Dank

    Daniel S.
     
  2. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    ohne den Rechner bzw. das Board und den neuen Chip vor mir zu sehen, kann ich da so nichts weiter zu sagen - via Ferndiagnose bei solchen Dingen meist etwas schwierig.
    Da der PC ja scheinbar den POST durchläuft und wohl auch die LW findet, sollte der Chip, sofern kein Flashfehler vorliegt, ja der korrekte sein.
    [Diese Nachricht wurde von AMDUser am 30.07.2003 | 13:31 geändert.]
     
  3. SpaceGuy

    SpaceGuy Kbyte

    Registriert seit:
    13. Februar 2002
    Beiträge:
    152
    Ja du hast recht kein Kommentar.

    also meinst du da kann man was machen? Soll er nochmal bei der Hotline anrufen und einen neuen Chip anfordern?

    Jetzt ist mir auch klar warum sein BIOS-Update nicht geklappt hat. Er hat vermutlich das für die Standart-Version des Boards geflasht und schon wars vorbei.

    Falls du noch Vorschläge hast, meld dich bitte. Ich geh mal auf die Suche im Internet.

    Vielen Dank einstweilen.

    Daniel
     
  4. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Bzgl. Targa und alles was doch noch zu gehört - kein Kommentar,

    sicher wär} ich mir da nicht - da auch bei den letzten PC}s von Lidl manch User versucht hat das "Standard"-Bios auf}s Board zu spielen und gescheitert ist. Wenn}s mit }nem Hotflash nicht funktioniert hat das BIOS zu restaurieren, dann musste ein neuer Chip her. Trotz eindeutigster Bezeichnung habe(n) ich/ wir 4x einen falschen Chip zugesandt bekommen ...
     
  5. SpaceGuy

    SpaceGuy Kbyte

    Registriert seit:
    13. Februar 2002
    Beiträge:
    152
    Hey AMDUser,

    also ich hab meinen Freund grad angerufen.

    Er sagte, er hat bei Targa-Hotline (also beim Hersteller?) angerufen und denen das Problem geschildert.

    Die haben ihm dann ein Fax geschickt in das der die Daten des Boards eintragen musste. Das Fax ging dann zurück an eine Firma names V-Tec Solutions.

    Also wenn er bei der Targa-Hotline angerufen hat, dann müsste er eigentlich den richtigen Baustein (für die "Lidl-Version" des Boards) erhalten haben.

    Grüße Daniel
     
  6. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    hat dein Freund beim Bestellen auch angegeben, dass der BIOS-Baustein für den "Lidl-PC" sein muss ?

    ASUS hat für Targa( Lidl) eine OEM-Ver. des Boards hergestellt, die nicht konform mit der "Standard-Ver. ist.

    Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen