1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

ASUS A7N266VX

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von rettetetet, 2. Dezember 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. rettetetet

    rettetetet Byte

    Registriert seit:
    12. November 2002
    Beiträge:
    19
    hallo zusammen
    ich besitze einen rechner mit dem ASUS-Board A7N266VX (Chipset nForce)!
    ganz neben der tatsache das ich im netz und auf der asus website NICHTS über ein board mit dieser bezeichnung finden kann, schaffe ich es nicht im bios (Award ACPI Rev. 1001) irgendwie meine AGP-einstellungen auf 4 fach zu setzen!
    auch finde ich keine eventuellen bios-updates da das bord vollkommen unbekannt zu sein scheint!

    hat jemand informationen oder tips zu dieser geschichte?

    vielen dank!
     
  2. Hifiman

    Hifiman ROM

    Registriert seit:
    20. Februar 2003
    Beiträge:
    1
    A7N266 VX ASUS + Sony Vaio

    ...hab genau das selbe Problem. EIgentlich ist es aber gar keins. Kann es sein dass du ein Sony Vaio RX513 hast??? Habe nämlich einen und bei dem ist das genauso. Das board, es ist eins von Asus, hat ja schon einen NForce Chipsatz drauf aber wenn man den Rechner von hinten anguckt sieht man dass da eine Slotblech davor ist, das Board hat auch keine seriellen Anschlüsse. Und was das blödeste ist, es ist ne Extra Grafikkarte drin nämlich ne GeForce 4Ti...stimmts?? Weiß auch nicht warum Sony so ein blödsinn macht. Ich kann nur noch sagen dass ein bekannter von mir nen Sony Vaio RX2 hat, das ist der mit nem 1,7er P4, da ist auch n Asus board drin...wer weiß
    [Diese Nachricht wurde von Hifiman am 20.02.2003 | 06:33 geändert.]
     
  3. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Ich vermute mal, dass Dein Board eine Spezialanfertigung für einen Grosshändler (OEM) war. In diesem Falle ist der OEM für BIOS-Updates, Support, etc. zuständig; erkundige Dich dort. Es ist denkbar (aber nicht sicher), dass Du das BIOS eines ähnlichen Asus-Boards (A7N266xx) für Updates nehmen kannst. Aber das kann Dir nur der PC-Hersteller sagen.

    Gruss,

    Karl
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen