1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

ASUS A7N8X Deluxe (Rev. 1.04)

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von RebelAngel, 25. Februar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. RebelAngel

    RebelAngel Kbyte

    Registriert seit:
    6. August 2001
    Beiträge:
    487
    auf der HP von Asus steht, daß erst ab Rev. 2.0 FSB 400 unterstützt wird...d.h. es macht keinen sinn mir einen FSB 400 Prozessor einzubauen oder? (Athlon XP 3200 FSB 400)
     
  2. Shibby_89

    Shibby_89 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    24. Juni 2003
    Beiträge:
    904
    Ich habe ein K7N2 Dleta-ILSR und habe sowohl Biosupdates von einer Bootdiskette als auch im Windows-Betireb gemacht und hatte bis jetzt bei keinem der beiden Dinge Probleme.
     
  3. FibreFlex

    FibreFlex Kbyte

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    134
    yo

    unter winxp is das schwer:cool: ,
    aber mann kann schon ,"die ins auge"stechenden prog.abschalten,

    übrigens,die letzten 3 biosupdates machte ich unter xp

    FibreFlex
     
  4. FibreFlex

    FibreFlex Kbyte

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    134
    naja

    schrott ist es nicht gerade,da man auch den stein einschicken könnte,
    hecky von--bioskompendium.de-
    macht soetwas zum beispiel.

    mein komentar bezog sich mehr auf die antwort des verkäufers,da heutzutage ein
    pc-shop auch techniker hat,die soetwas können sollten.

    bei einem onlineupdate,gehe ich davon aus,das alle anderen programme abgeschaltet sind.

    ich hab es gestern noch gemacht,und wie gesagt,noch nicht einmal n problem gehabt.vor dem ersten mal hab ich mich auch lange gedrückt,bis ich es gemacht habe.
    aber wie du schon sagst,wenn man sich noch eine diskette macht und richtig vorbereitet ist es nicht son akt.

    dazu muss ich noch sagen,ich spreche in diesem fall nur über das ASUS biosupdate, das auch sehr gut ,auf der website, erklärt wird,mit genauer vorbereitung und anleitung

    FibreFlex
     
  5. FibreFlex

    FibreFlex Kbyte

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    134
    moin

    mach es selber,asus bietet ein online biosupdate an,

    du kannst es im laufenden betrieb machen,dauert 30 sekunden
    ich hab das jetz schon mehrmals bei bekannten und bei mir selber gemacht,und nich ein problem.
    der händler ,wenn er schon sagt,auf dein risiko,hat da wohl nicht so die erfahrung.

    heutzutage kann das jeder.

    FibreFlex
     
  6. RebelAngel

    RebelAngel Kbyte

    Registriert seit:
    6. August 2001
    Beiträge:
    487
    ich brauche definitiv "nur" ein bios update...aber bei meinem glück geht das sicher schief...ich lass es zwar beim händler machen aber der sagte das geht auf meine gefahr 3:- /
     
  7. FibreFlex

    FibreFlex Kbyte

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    134
    Tach


    mach dir keinen kopp,

    spiel die neueste biosversion für DEINE rev1 auf und dann geht fsb200,



    FibreFlex
     
  8. henner

    henner Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    2.888
    Hi!
    Das wird Dir wenig nützen, denn Rev.-Nr. und Bios-Version sind zwei verschiedene Dinge. Außer Du fängst an, Bauteile umzulöten, gibt es keinen Weg, ais einer Rev 1.04 eine 2.0 zu machen.
    Gruß
    Henner
     
  9. RebelAngel

    RebelAngel Kbyte

    Registriert seit:
    6. August 2001
    Beiträge:
    487
    hab grad auf der asus seite was gefunden...ab eine gewissen bios version müssts gehen...nun ich hoffe der händler macht mir zum einbau der cpu auch gleich das bios update dazu........
     
  10. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014
    Das ist doch nur so ein nicht durchzuführender Spruch in den Readmes - mach das mal unter Windowx XP :D
     
  11. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014
    Der Händler hat recht - es ist auf dein Risiko - besonders unter windows würde ich niemals mein BIOS Updaten da eine Menge laufender Programme das Update stören könnten. Mach dir besser eine DOS-Startdiskette.

    Trotzdem bleibt das Risiko das es fehlschlägt und in dem Fall ist das Board Schrott und eine eventuelle Garantie ist vorbei.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen