1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Asus A7N8X-E Deluxe bootet nicht

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von zigzag, 23. Januar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. zigzag

    zigzag Byte

    Registriert seit:
    20. Februar 2003
    Beiträge:
    8
    Habe mir das o.g. Board mit dem Barton 2600 zugelegt und auch PC400 Markenspeicher eingesteckt.
    Der Rechner mag aber beim einschalten nicht booten. Alle Komponenten zeigen aber rege Aktivität (Lüfter drehen, Laufwerke surren usw).:confused:
    Erst nach mehrmaligem drücken der Reset-Taste fährt er ganz normal hoch und läuft auch anständig, als ob nichts wäre.
    Woran kann das liegen ?

    Asus A7N8X-E Deluxe
    AMD 2600+
    512 MB MDT PC400
    Aopen GF4 TI 4200/ 64
    Terratec 5.1 Aureon fun
    Castek 1018
    Tagan TG380-E00
     
  2. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.610
    Es kann an einer Inkompatiblität z. B. mit dem RAM liegen. Oder die CPU hat einen Defekt. Ich hatte einen K6-2/300 mit defektem Co-Prozessor, der machte beim Starten auch nicht immer mit. Es muss ja nicht immer ein Totalschaden sein.
     
  3. zigzag

    zigzag Byte

    Registriert seit:
    20. Februar 2003
    Beiträge:
    8
    Hab ja noch den 1700+. Werde ich ausprobieren. Obwohl das System ordentlich und stabil läuft, wenn der Kollege mal hochgefahren ist.
    Kann es denn sein, dass man die CPU öfter anschubsen muß, damit sie ihr Werk tut ?
     
  4. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.610
    Hier ist einer aus einem anderen Forum mit gleichem Board und selben Prob.
    Bei dem hat es an der CPU gelegen.
    Guck <klick>
     
  5. zigzag

    zigzag Byte

    Registriert seit:
    20. Februar 2003
    Beiträge:
    8
    Über das BIOs habe ich es auch schon versucht (als ich denn endlich drin war). Hab alle Einstellungen auf Default gesetzt. Die CPU wird natürlich als kleiner erkannt. Der Sound ist deaktiviert.

    Auch mit meiner alten Geforce 256 lief es nicht. GraKa hatte ich zuerst auch als Fehler gedacht (ist ja kein Bild). Und bis auf die Karten für Bild und Ton, sowie dem Gehäuse, sind alle Teile neu.
     
  6. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.610
    Das NT hat gute Werte, daran sollte es nicht liegen.

    Gesamtleistung: 380Watt
    + 3,3V: 26A
    + 5V: 37A
    + 12V: 22A
    - 5V: 0,8A
    - 12V: 1,0A
    + 5V Vsb: 2,5A
    Combined Power (3,3V + 5V): 220 Watt

    Deine Komponenten sind alle hochwertig und neu, bis auf die Graka. Mal eine andere probeweise eingebaut?
     
  7. aramon

    aramon Megabyte

    Registriert seit:
    9. September 2002
    Beiträge:
    1.253
    hi,

    mache mal einen cmos clear, setze also das bios auf standardwerte. wenn der rechner dann hochfährt, läuft die cpu dann mit normaler taktfrequenz?

    evtl cpu testweise runtertakten oder langsame ram timings. ist der onboard sound deaktiviert?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen